LIFESTYLE
04/03/2015 02:34 CET | Aktualisiert 04/03/2015 02:36 CET

3 Tricks gegen Kopfschmerzen, die besser sind als Tabletten

Wer kennt das nicht. Nach einem anstrengenden Tag kommt man nach Hause und der Kopf brummt. Doch das ist kein Grund direkt zur Tablette zu greifen. Wir kennen drei Tricks gegen Kopfschmerzen, die besser sind als Tabletten. - Eine Tasse Kaffee kann helfen. Die regt die Durchblutung des Gehirns an. Mit einem Spritzer Zitrone wirkt sie noch besser. - Massieren Sie den Schmerz einfach weg. Die Druckmassage hilft gerade bei Spannungskopfschmerzen.

Sie können auch noch Pfefferminzöl auf die schmerzende Stelle auftragen. - Föhnen Sie Ihren Nacken, ihren Hinterkopf und ihre Schultern. Das entspannt die Muskeln und löst leichte Verspannungen. Den Föhn nur nicht zu heiß einstellen. Kopfschmerzen können viele Ursachen haben. Wenn Sie regelmäßig darunter leiden, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Doch bei einem einfachen Brummschädel wirken diese drei Mittel wahre Wunder.



Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.