LIFESTYLE
03/03/2015 04:24 CET | Aktualisiert 03/03/2015 06:37 CET

Diese Mädchen sind nicht nur Schwestern – sie sind Zwillinge

WorldWideFeatures
Diese Mädchen sind nicht nur Schwestern – sie sind Zwillinge

Wenn Lucy und Maria Aymler erzählen, dass sie Zwillinge sind, können es die meisten Menschen kaum glauben.

Die 18-jährigen Mädchen aus Gloucester in Großbritannien sind zwei von insgesamt fünf Kindern. Sie haben einen kaukasischen Vater und eine halbjamaikanische Mutter, berichtet die Website World Wide Features. Die anderen Geschwister sind äußerlich eine Mischung aus den Eltern, aber Lucy und Maria schauen komplett gegensätzlich aus: Lucy hat helle Haut und rote Haare, während Marias Haut und Haare dunkel sind.

Die Leute glauben uns nie, dass wir Zwillinge sind. Denn ich habe helle Haut und Maria ist dunkelhäutig“, erzählt Lucy. „Auch wenn wir die gleiche Kleidung tragen, schauen wir nicht einmal wie Geschwister aus – geschweige denn Zwillinge. Wenn wir neue Freunde kennenlernen, glauben sie uns nie, dass wir Zwillinge sind. Wir mussten schon unsere Geburtsurkunde mitbringen, um zu beweisen, dass wir WIRKLICH Zwillinge sind.“

Zweieiige Zwillinge entwickeln sich aus zwei Eiern, die von verschiedenen Samenzellen befruchtet werden. Für ein Elternpaar mit unterschiedlicher Hautfarbe liegt die Wahrscheinlichkeit, Zwillinge mit dunkler und heller Haut zu bekommen, bei nur 1 zu 500, berichtet BBC.

Die Aylmer-Zwillinge sind stolz auf ihre Einzigartigkeit

„Wir sind in den letzten Jahren älter geworden und obwohl wir so unterschiedlich aussehen, ist die Bindung zwischen uns gewachsen“, erzählt Lucy. „Wir sind unglaublich stolz darauf, Schwestern zu sein. Maria mag es, den Leuten in der Schule zu erzählen, dass sie einen hellen Zwilling hat – und ich bin stolz darauf, eine dunkelhäutige Zwillingsschwester zu haben.“

Dieser Text erschien ursprünglich bei der Huffington Post USA und wurde aus dem Englischen übersetzt.

Hier geht es zurück zur Startseite