LIFE
03/03/2015 13:02 CET | Aktualisiert 26/01/2016 11:10 CET

Fotograf kippt Honig über Models - das Ergebnis ist überraschend erotisch

Das neue Projekt "Preservation" des Fotografen Blake Little ist spektakulär: Denn für die Aufnahmen brauchte er neben zahlreichen Models auch über 900 Eimer Honig.

Aber das Ergebnis dieser klebrigen Angelegenheit kann sich sehen lassen: Atemberaubende und überraschend erotische Aufnahmen, die es so noch nie gegeben hat.

Für sein Projekt hat er den Modellen literweise Honig über den Kopf geschüttet. Die die klebrige Masse lässt die nackten Menschen aussehen, als wären sie in Bernstein gegossen.

Die Modelle, die sich Blake Little vor die Linse geholt hat, sind vielfältig: Jung und alt, dick und dünn, hell und dunkel. Damit schafft er es, die vielen Facetten von Schönheit auf außergewöhnliche Weise darzustellen.

Blake Little

Video: Die nackte Wahrheit: Frau zeigt, wie sich ihr Körper in 7 Jahren verändert