LIFE
03/03/2015 07:52 CET

Warum man in der Beziehung nicht immer ehrlich sein sollte

Warum man in der Beziehung nicht immer ehrlich sein sollte
Thinkstock
Warum man in der Beziehung nicht immer ehrlich sein sollte

Wenn Sie bei Google die Begriffe „Ehrlichkeit“ und „Beziehung“ eingeben, können Sie sich auf um die 548.000 Treffer einstellen.

Die Ergebnisse sind nicht überraschend: Vor allem die vielen Datingportale plädieren für absolute Ehrlichkeit in der Partnerschaft. Auch Studien beweisen, dass Vertrauen für die meisten Menschen die Basis einer jeden Beziehung darstellt.

Doch manche Partner nehmen irrtümlich an, sie müssten immer absolut offen sein, immer ungefragt die eigene Meinung kundtun und sich einfach alles erzählen, bis ins kleinste Detail.

Ja, irrtümlich. Denn oft ist es hilfreich und manchmal sogar notwendig, mindestens den Mund zu halten. Oder zu schwindeln.

Schweigen ist Gold

"Ein gewisses Maß an Unaufrichtigkeit ist fester Bestandteil der Konventionen, die unser Miteinander regeln. Und die verlieren auch in der Intimität einer Zweierbeziehung nicht völlig ihre Gültigkeit.", sagt Diplom-Psychologe Oskar Holzberg im Gespräch mit der "Brigitte".

Auch Paarberaterin Dorothee Döring vertritt die Meinung, dass auf Äußerungen wie „Deine Klamotten gefallen mir schon wieder überhaupt nicht!“ oder „In dem Kleid siehst du aber ganz schön dick aus!“ gut und gerne verzichtet werden kann, sagte sie der "Welt"."Völlige Ehrlichkeit ist weder möglich noch erstrebenswert."

Denn dadurch werde der Partner nur unnötig vor den Kopf gestoßen - und Paare sollten immer versuchen, möglichst diplomatische Lösungen zu finden.

Kleine Notlügen sind erlaubt

Immerhin 73 Prozent aller Deutschen sind der Meinung, dass sie im Alltag oft lügen müssen - zum Beispiel aus Rücksicht auf Gefühle oder aus Liebe.

Auch in der Partnerschaft sind manchmal kleine Notlügen erforderlich. Denn mit übertriebener Ehrlichkeit riskiert der Partner, die Gefühle des anderen zu verletzen und diese sollten in einer Liebesbeziehung immer Priorität haben: „Wenn durch die Ehrlichkeit die Beziehung verletzt wird, muss man abwägen, was wichtiger ist: Liebe oder Ehrlichkeit“, sagte auch Hormon-Experte Johannes Huber von der Universitätsklinik Wien im Gespräch mit der "Bild"-Zeitung.

Jeder Mensch braucht seine Privatsphäre

Es gibt Paare, die sich alles sagen können und absolut keine Geheimnisse voreinander haben. Sie gelten als Paradebeispiele für vorbildliche Beziehungen.

Doch wenn zwei Menschen voneinander verlangen, zu 100 Prozent offen zu sein, die jeweils intimsten Gedanken preiszugeben, und immer in allen Details zu erzählen, mit wem sie sich heute worüber unterhalten haben, geht es zu weit.

Diese Meinung vertritt zumindest Diplom-Psychologe und Paartherapeut Jörg Wesner aus Hamburg. "In einer gut funktionierenden Partnerschaft braucht jeder einen Bereich, von dem er sagt: Das ist meiner!”, erklärte er im Gespräch mit der "Aachener Zeitung". „Prinzipiell besteht jedes Paar aus zwei Individuen, und je mehr jeder Einzelne von seiner Individualität aufgibt, desto mehr muss die Paarbeziehung erbringen und desto größer ist die Gefahr, dass die Beziehung damit überlastet wird.”

Jeder Mensch braucht seine Privatsphäre, Dinge, die er für sich behalten kann, einen Raum, der nur für ihn bestimmt ist.

Dazu kommt: Ein Partner, der Geheimnisse hat und nicht alles von sich preisgibt, bleibt mysteriös und dadurch anziehend.

Sensibilität statt schonungsloser Ehrlichkeit

Es zeugt außerdem von Rücksicht und Sensibilität, dem Partner bestimmte Dinge zu verschweigen. Wenn Sie zum Beispiel wissen, dass Ihr Partner zur Eifersucht neigt, ist es nicht unbedingt förderlich, ihm von dem tollen neuen Kollegen - oder der tollen neuen Kollegin - vorzuschwärmen.

"Gegenüber einem sensiblen Partner, der mit der Wahrheit nicht umgehen kann, ist höfliches Schweigen oft verantwortungsvoller", erklärte Paarcoach Tom Diesbrock im Gespräch mit der "Welt".

Hier geht es zurück zur Startseite

Auch auf HuffingtonPost.de: Beziehungsstreit eskaliert:

Berliner rastet völlig aus, weil seine Frau einen neuen Liebhaber hat