LIFESTYLE
02/03/2015 10:27 CET | Aktualisiert 02/03/2015 10:44 CET

Untergang: So sähe die Erde aus, wenn sie mit einem großen Asteroiden kollidieren würde

Thinkstock

Die Erde hat schon den ein oder anderen Schlag abbekommen. Asteroiden haben schon häufgig katastrophale Schäden auf unserem Planeten verursacht.

Wenig Grund zur Sorge bereiten die vielen kleinen Asteroiden. Nach Angaben der NASA sind zwischen 1994 und 2013 ungefähr 556 davon in die Erdatmosphäre eingedrungen, haben es allerdings nicht bis auf die Erdoberfläche geschafft.

Glücklicherweise blieb demnach der ganz große Zusammenstoß bisher aus.

Die große Frage aber ist was passieren würde, wenn ein größerer Asteroid mit der Erde kollidiert? Der "Discovery Channel" hat eine visuelle Inszenierung dieses Extremfalls produziert:

Das zerstörerische Ausmaß

Im Video ist laut Angaben der Autoren der Fall für einen Asteroid mit einem Durchmesser von 500 Kilometern skizziert.

Der Aufprallort ist der Pazifische Ozean. Die Kraftauswirkung des Zusammenstoßes würde dort 10 Kilometer der Erdoberfläche aufreißen. Die Folge: Eine Druckwelle, die sich mit unvorstellbarer Geschwindigkeit verbreitet und ein gewaltiges Feuer, das das Leben auf der Erde auslöschen würde.

Hier geht es zurück zur Startseite

Video: Irre Idee: Dieser Mann will sich von einer Anakonda fressen lassen