WIRTSCHAFT
08/01/2015 07:18 CET | Aktualisiert 08/01/2015 07:53 CET

Marlboro & Co.: Die irren Verschwörungstheorien über Zigarettenmarken

Die irren Verschwörungstheorien über Zigarettenmarken
Getty
Die irren Verschwörungstheorien über Zigarettenmarken

Whiskas enthält angeblich ein Mittel, das Katzen süchtig macht, Warsteiner hat, sagen Verschwörungstheoretiker, Kontakte zu Scientology, Procter & Gamble einen "Pakt mit dem Teufel" - auch in der Wirtschaft gibt es zahlreiche Verschwörungstheorien.

Besonders viel Stoff bieten offenbar Tabak-Unternehmen und Zigarettenmarken, wie die folgenden Fälle zeigen:

Ernte 23

Die Zahl 23 gilt als die Zahl der Illuminaten. Also ist für viele klar, dass auch die Zigarettenmarke Ernte 23 irgendwas mit Illuminaten zu tun hat. Sie berufen sich dabei auf die Romanreihe "Illuminatus" von Robert Anton Wilson und Robert Shea. Bei Google Autocomplete ist "Ernte 23 Illuminaten" bereits ein Treffervorschlag.

ernte 23

Bei dem Markennamen sehen manche sogar noch eine weitere Verbindung zu den Illuminaten. Ernte hat fünf Buchstaben. Fünf ist die Quersumme von 23. Wenn das mal nicht der finale Beweis ist. Alles klar?

Tatsächlich gibt es keinerlei Hinweise auf eine Verbindung der Zigarettenmarke mit irgendeiner dubiosen Vereinigung außer mit der Tabaklobby.

Lucky Strike

lucky strike

Das Logo zeigt, so behaupten Verschwörungstheoretiker, die japanische Flagge. Und der Markenname ("Glücklicher Treffer") sei eine klare Anspielung auf den Abwurf der Atombombe auf Hiroshima.

Andere sehen indes nicht die Flagge von Japan, sondern Ringe um eine rote Sonne. Das seien die "Staubwolken der Atombombe". Ein anderer Internetnutzer meint, noch mehr zu sehen:

„Wenn man sich die Packung von oben anschaut, könnte man den roten Kreis und die umliegenden Wellen als eine Explosion einer Atombombe mit den verschiedenen Druckwellen (Evtl. Hitzewelle, Druckwelle, "Verseuchungswelle"?) deuten. Wer sich mit verschiedenen "Wellen"?! einer Atombombe evtl. auskennt :p bzw. ob es 4 Phasen etc. gibt könnte mich bitte berichtigen.“ (sic)

Ein anderer hat ein weiteres Detail in Erinnerung:

"(...) außerdem gabs da mal dieses ding, dass wenn man den indianer(seitlich)

um 180grad gewendet hat,man mit viel phantasie ein brennendes strohhaus

erkennen konnte aus dem sogar zwei leute rannten.nachdem sich das rumgesprochen hatte wurde promt die packung geändert(das kann ich bestätigen)!!!!!" (sic)

Dass der Markenname "Lucky Strike" schon 1871 angemeldet wurde?! Nun gut, das interessiert Verschwörungstheoretiker nicht so wirklich. Passt schließlich nicht so in die Theorie.

Marlboro und Philip Morris

marlboro

Über Marlboro gibt es unfassbar viele, irre Theorien - die Marke gehöre - genauso wie der Tabakkonzern Philip Morris - dem Ku-Klux-Klan (KKK).

Beweise? Die roten Flächen auf den Malboro-Schachteln würden doch drei Mal den Buchstaben K ergeben, sieht man doch sofort, so die Theorie.

marlboro

Bei den Pferden im Philip-Morris-Logo müsse man sich den Weißraum dazwischen ansehen und könne dort an ihren Hinterbeinen die Kapuzengewänder vom KKK erkennen.

Sie denken, das war schon alles, was durchs Netz schwirrt? Sie irren. Liest man einen Teil von Marlboro rückwärts („orobl“) erinnere das an „horrible“ – das übrig gebliebene Wort „Mar“ ergab für manch einen dann auch das Wort „jew“ – „horrible jew“, schon war der nächste Beweis für die Verbindung zum Ku-Klux-Klan erbracht.

Der Cäsar-Spruch (und gleichzeitig auch Marlboro-Werbespruch) „veni, vidi, vici“ sei das „heimliche Motto“ der Clan-Mitglieder, wird in einem dreiminütigen "My Video"-Clip behauptet.

Dort heißt es auch:

„Stellt man die Packung auf den Kopf, so zeigen die Hinterbeine der Pferde das Victoryzeichen (zu deutsch: Siegeszeichen.“

  • „Wenn man die Unterseite der Packung früher auf eine spezielle Weise öffnete, war ein 'Kapuzenmann' mit zwei Farbpunkten (Testpunkte der Druckerei) als Augen zu sehen. Heute aber wurden diese Punkte angeblich vorsichtshalber entfernt. "
  • Wenn man die Packung umdreht und im Namen „Marlboro“ alle Buchstaben außer dem Strich des „b, den dicken Strichen des Buchstabens „M“ und dem „I“ zudeckt kann man (zugegeben: mit viel Fantasie) die beine es stehenden Farbigen und die Beine eines gerade erhängten Farbigen erkennen.“

Bei YouTube wird folgende These über den Marlboro-Konzern Philip Morris aufgestellt:

  • „Um sicher zu gehen, dass jeder Raucher Krebs bekommt und so dem großen Krebsgeschäft beiträgt, manipulieren Philip Morris und Co. den Anteil von Nikotin und Teer und wässern die meisten Tabakfelder mit leicht radioaktiv verseuchtem Wasser, so dass die Pflanze und die Zigarette radioaktiv wird und die Krankheit verursacht.“

Camel

camel

Das Dromedar auf der Camel-Packung zeige einen Mann mit Erektion, behaupten Verschörungstheoretiker. Weil das aber noch nicht genug ist, geht die Suche weiter. Und wer suchet, der findet. Im Zweifel müssen immer die Illuminaten her.

„Die Camelpackung gehört zur bösen Weltverschwörung...

Ein Freimaurer erkennt die bösen Illuminati - Pyramiden,

2 pyramiden= 22 plus den einzelnen höcker des Dromedas = 23“

Schnelle Nachrichten, spannende Meinungen: Kennen Sie schon die App der Huffington Post?

Sie können sie rechts kostenlos herunterladen.

Get it on Google Play




Photo galleryDie 16 peinlichsten Logos aller Zeiten See Gallery


Video: Harmloser Wasserdampf? Wie gesund sind E-Zigaretten wirklich?