VIDEO
28/08/2014 10:40 CEST | Aktualisiert 28/08/2014 10:44 CEST

Dieser ausgesetzte Hund hatte furchtbare Angst vor Menschen - jetzt liebt er sie

Das gerettete Hundebaby an den Gleisen in Los Angeles
YouTube Screenshot Eldad Hagar
Das gerettete Hundebaby an den Gleisen in Los Angeles

So viel kann eine Rettungsaktion für einen Hund bewirken! Ein kleiner Mischling lebte verwahrlost neben Zuggleisen in Los Angeles, bis die gemeinnützige Organisation Hope for Paws ihn rettete.

Leicht machte es ihnen der Hund nicht - er war total verängstigt und ließ sich kaum anfassen. Er versuchte sogar, die Tierretter anzugreifen. Doch die schafften es mit viel Geduld, ihn zu beruhigen und mitzunehmen. Nun hat "Finn" ein neues Zuhause und man merkt - er liebt es!

Auch auf HuffingtonPost.de: Tier-Rettung: Rührend: Heimatloser Hund wird von der Straße gerettet