VIDEO
19/08/2014 03:24 CEST

Streit beim Flughafenbau: Berliner Flughafen BER trennt sich vom TÜV

Streit beim Flughafenbau: Berliner Flughafen trennt sich vom TÜV
Getty
Streit beim Flughafenbau: Berliner Flughafen trennt sich vom TÜV

Dass der Bau des Berliner Flughafens BER von einer Krise in die nächste trudelt, hat sich ein weiteres Mal bestätigt.

Nun trennt sich der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH vom TÜV als übergeordneten Sachverständigen, da es - wer hätte das gedacht - Streit zwischen den beiden Parteien gegeben hat. Das berichtet die "Bild".

Der Vertrag mit dem TÜV Rheinland wird nun europaweit neu ausgeschrieben, so die "Bild". Ein Flughafensprecher bestätigte die Neuausschreibung aus "vergaberechtlichen Gründen", wollte aber den Vorgang nicht weiter kommentieren.

Normalerweise, so die "Bild", verlängere der Flughafen die Aufträge an den TÜV, um sich eine erneute Ausschreibung zu sparen.

In Berlin ist das Verhältnis zwischen Bauherr und Prüfer allerdings nach Informationen der "Bild" bereits seit Monaten angespannt, weil der TÜV unter anderem die Fertigstellung des Nordpiers wegen eines falschen Notstromaggregats blockiert habe.

Video: Riesiges Bauvorhaben: Berlin plant posches Shoppingcenter mit dem Namen “Mall of Berlin”