NACHRICHTEN
29/06/2014 05:01 CEST

Manipulation bei der WM? Die Partie Kamerun gegen Kroatien soll geschoben worden sein

Manipulation bei der WM? Die Partie Kamerun gegen Kroatien soll geschoben worden sein
Getty
Manipulation bei der WM? Die Partie Kamerun gegen Kroatien soll geschoben worden sein

Erschütternder Verdacht: Werden bei der WM In Brasilien Spiele von der Wettmafia manipuliert? Der "Spiegel" berichtet von einem Wettbetrüger, der glaubt, dass Spiele der Nationalmannschaft Kameruns möglicherweise manipuliert waren.

In einem Facebook-Chat mit dem Magazin habe der Mann mit dem Namen Wilson Raj Perumal einige Stunden vor der Partie Kameruns gegen Kroatien vorausgesagt, dass die Afrikaner das Spiel mit 0:4 verlieren würden und dass in der ersten Halbzeit einer ihrer Spieler die Rote Karte bekäme.

Kamerun verlor die Partie anschließend tatsächlich mit diesem Ergebnis. Zudem sah ein Spieler in der 40. Minute wegen einer Tätlichkeit die rote Karte - so wie vom Insider vorausgesagt.

"In dieser Mannschaft gibt es sieben faule Äpfel", schrieb Perumal und mutmaßt, die Spieler seien von einem malaysischen Syndikat geschmiert worden. Namen habe Perumal nicht genannt.

Konkrete Beweise für eine gezielte Manipulation des Spiels Kamerun gegen Kroatien gebe es bislang nicht. Perumal, der als Zockerpate Spiele in Afrika, Europa und Mittelamerika manipulierte, befinde sich derzeit in Ungarn und ist laut dem Magazin Kronzeuge in einem Prozess gegen die Wettmafia.

Photo galleryMiroslav Kloses WM-Tore See Gallery

Video: Das sind die heißesten WM-Moderatorinnen aller Nationen