VIDEO
25/06/2014 13:38 CEST | Aktualisiert 25/06/2014 14:16 CEST

Panne im Sicherheitszentrum: Fifa verrät WLAN-Passwort

Peinliche Panne im Sicherheits-Zentrum des Fußball-Weltverbands Fifa: Auf einem Pressefoto für die brasilianische Regionalzeitung "Correio Braziliense", das derzeit in den sozialen Netzwerken kursiert, ist im Hintergrund klar und deutlich das Passwort für das WLAN-Netzwerk der Sicherheitsbüros zu erkennen ("b5a2112014").

Luiz Cravo Dorea, Verantwortlicher des WM-Sicherheitszentrums, wollte für den Fototermin offenbar einen beeindruckenden Hintergrund - und wählte die beeindruckende Monitor-Landschaft in der Kommando-Zentrale, von der aus Hunderte Videoaufnahmen von den Spielstätten ausgewertet werden.

Blöd nur, dass auf einem der XXL-Bildschirme die Zugangsdaten für das Internet-Netzwerk zu sehen sind. Offenbar benötigen die Sicherheits-Experten der Fifa Nachhilfe in Sachen Internet-Schutz!

Das Passwort sei mittlerweile geändert worden, berichtet gizmodo.com. Bis zum nächsten Fototermin haben die Sicherheits-Experten also erst einmal Ruhe.

Photo galleryDas sind die schönsten Spielerfrauen der WM See Gallery

Auch auf HuffingtonPost.de: Unsportlichkeiten:

Wenn Sportler zubeißen - die prominentesten Fälle