VIDEO
20/06/2014 06:16 CEST

Cameron Diaz glaubt nicht an lebenslange Treue

Getty

Schauspielerin Cameron Diaz glaubt nicht an lebenslange Treue. „Ich glaube nicht, dass wir von Natur aus monogam sind“. Das sagte die 41-Jährige in einem Interview mit der Zeitschrift "InStyle". „Wir haben dieselben Instinkte wie Tiere.“ Lediglich die Gesellschaft habe den Menschen diese Vorstellung in die Köpfe gepflanzt.

Für alle Beziehungen dankbar

Eine Menge Leute würden diesen Ideen hinterherrennen und denken, darin läge das wahre Glück, so Diaz weiter. Wenn sie sie erreicht hätten, würden sie feststellen, dass sie todunglücklich seien.

Sie selbst sei für alle Beziehungen, seien es auch flüchtige gewesen, dankbar. „Es gibt nichts, aus dem ich nicht etwas gelernt habe“, so Diaz zu InStyle.

In ihrem aktuellen Film „Schadenfreundinnen“ spielt Diaz eine betrogene Frau.

Auch auf HuffingtonPost.de: Hollywood-Star:

Steht Cameron Diaz auf Frauen?

Photo gallery Hollywood-Stars ohne Schulabschluss See Gallery