POLITIK
19/05/2014 06:24 CEST | Aktualisiert 19/05/2014 13:35 CEST

Wahlkampf absurd: SPD-Politiker reißt seine eigenen Wahlplakate ab

Was ist da los in Essen? Ein SPD-Politiker reißt seine eigenen Wahlplakate ab. Der Ratskandidat Gudio Reil entfernte 50 Plakate – und will damit Bürgernähe demonstrieren.

„Es gab noch nie so viele Plakate wie in diesem Jahr, das artet doch aus“, zitiert WAZ.de, das Online-Portal der Funke-Mediengruppe, den SPD-Kandidaten. „Die Zahl der Plakate insgesamt ist einfach viel zu hoch geworden. Lasst uns diesen Plakatwahnsinn beenden.“ Denn die Bürger seien „genervt“.

In NRW kämpfen Politiker derzeit um Stimmen für die Europawahlen und die Kommunalwahlen.