Yasin Bas
Updates erhalten von Yasin Bas
Yasin Baş ist Politologe, Historiker, Autor und freier Journalist. Zuletzt erschienen seine Bücher: „Islam in Deutschland – Deutscher Islam?” sowie „nach-richten: Muslime in den Medien”

Beiträge von Yasin Bas

In Hamburg haben Terroristen gewütet - nur die Medien erkennen es nicht

(4) Kommentare | Veröffentlicht 15. Juli 2017 | (21:15)

Nach den gewalttätigen G20-Demonstrationen in Hamburg entbrannte in Deutschland eine kontroverse Diskussion über Linksextremismus, Gewalt und das Gewaltmonopol des Staates.

Die Unruhestifter wurden von richtigerweise von manchen als "Chaoten", "Horden", "Kriminelle", "Krawallmacher" oder "Randalierer" bezeichnet. Einige hochrangige Politiker und Kabinettsmitglieder nannten sie jedoch auch "Terroristen".

Wie sieht es aus, wenn...

Beitrag lesen

Wie ernst kann man die SPD als Law-and-Order-Partei nehmen?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 9. Juni 2017 | (23:17)

Nachdem die SPD 2017 alle Landtagswahlen verloren hat und in Schleswig-Holstein sowie Nordrhein-Westfalen (NRW) aus der Regierung geflogen ist, sieht es nicht gerade rosig aus bei den Genossen. Nach den Landtagswahlen im Saarland wurde deutlich, dass die Sozialdemokraten höchstens noch als Juniorpartners zu gebrauchen sind.

Der sogenannte „Schulz-Effekt" währte...

Beitrag lesen

Wieso der Leitkultur-Begriff obsolet ist

(5) Kommentare | Veröffentlicht 7. Mai 2017 | (02:09)

Nach dem Referendum zur Verfassungsänderung in der Türkei entbrannte in Deutschland zunächst die sogenannte Integrationsdebatte, die durch die Thesen von Bundesinnenminister Thomas de Maizière zur „deutschen Leitkultur" fortgesetzt wurde.

In regelmäßigen Abständen debattieren wir über diesen überholten Leitkultur-Begriff. Aber bringt uns die Diskussion weiter, wenn wir fast jährlich darüber...

Beitrag lesen

Wieso der Dauerwahlkampf und die Integrationsdebatte zu Spannungen führen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 30. April 2017 | (00:48)

Am 14. Mai sind die Bürger in Nordrhein-Westfalen (NRW) aufgerufen zur Wahlurne zu gehen. Der Spitzenkandidat der CDU, Armin Laschet, trumpft vor allem mit dem Thema Sicherheit auf. Er hat den islamkritischen Dauertalkshowgast und CDU-Innenpolitiker Wolfgang Bosbach in sein Sicherheitsteam einberufen.

Des Weiteren ist der OSZE-Sonderbeauftragter und Terrorismus-Experte Peter...

Beitrag lesen

Buchbesprechung: Klaus J. Bades neues Werk über „Kritische Politikbegleitung" in Sachen Migration, Flucht und Integration

(0) Kommentare | Veröffentlicht 9. April 2017 | (23:53)

Klaus J. Bade ist Begründer der modernen historischen Migrationsforschung in Deutschland. Er lehrte und forschte als Neuzeithistoriker bis 2007 an der Universität Osnabrück und baute dort auch das Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) auf.

Publizistik, Politikberatung und kritische Politikbegleitung wurden ihm dabei neben seinen akademischen Aufgaben zu...

Beitrag lesen

Am eigenen Ast gesägt? Wieso die Diffamierung deutsch-türkischer Verbände Radikale stärkt

(0) Kommentare | Veröffentlicht 28. Februar 2017 | (21:03)

Seit Wochen wird eine Hetzkampagne gegen deutsch-türkische Verbände, Elternvereine und diplomatische Einrichtungen betrieben. Imame, Lehrer und sogar türkischstämmige Schüler werden als sogenannte „Spitzel" diffamiert.

Allen, die sich dieser haltlosen Verleumdungsaktion anschließen sei gesagt, dass sie damit „am Ast sägen, auf dem sie sitzen".

Der DITIB ist es zu...

Beitrag lesen

Superwahljahr 2017

(1) Kommentare | Veröffentlicht 4. Januar 2017 | (22:16)

Votum in NRW wird wegweisend für die Bundestagswahl

2017 ist ein sogenanntes Superwahljahr. Das föderalistische System führt auch dazu, dass sich Deutschland ununterbrochen im Wahlkampf befindet. Dazu gehört auch unweigerlich die Wahlkampfrhetorik.

Die Wahlberechtigten in Deutschland werden in drei Landtagswahlen und der Bundestagswahl im September zur Wahlurne...

Beitrag lesen

Anschläge auf UETD-Gebäude in Grevenbroich und Gelsenkirchen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 29. Oktober 2016 | (20:35)

  • Zafer Sırakaya: „Wir fühlen uns von den Behörden und der Politik allein gelassen."
  • Asiye Bilgin: "Wie lange will man noch zusehen?"
  • Mustafa Yeneroğlu: "Medien ignorieren, Öffentlichkeit schweigt."

Am Freitagabend haben mutmaßliche Anhänger der Terrororganisation PKK einen Anschlag auf ein Büro der Union Europäisch-Türkischer Demokraten (UETD) in Grevenbroich verübt. Ende März...

Beitrag lesen

Türkei: OIC stuft Gülen-Netzwerk als Terrororganisation ein

(2) Kommentare | Veröffentlicht 25. Oktober 2016 | (00:14)

Diplomatischer Druck aus allen Seiten

Die englischsprachige Ausgabe der türkischen Tageszeitung „Hürriyet" berichtet, dass das Netzwerk um den umstrittenen Prediger Fethullah Gülen durch die Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC) als Terrororganisation eingestuft wird. Der Rat der Außenminister der OIC, die in ihrer letzten Sitzung vom 18. bis 19. Oktober in...

Beitrag lesen

Fatale Entwicklung: Anschläge auf Moscheen werden kontinuierlich zunehmen

(15) Kommentare | Veröffentlicht 29. September 2016 | (23:25)

Ob nun Rechts- oder Linksextremisten für den Anschlag auf die Dresdner Fatih-Moschee verantwortlich waren, es sollte endlich darüber nachgedacht werden, was seit langem von Teilen der muslimischen Community als Konsequenz auf die zunehmenden Moschee-Angriffe gefordert wird: Die islamischen Gebetshäuser in Deutschland müssen, genauso wie die Synagogen unseres Landes,...

Beitrag lesen

Game Over für den „Prediger"? US-Diplomat James Jeffrey: „USA müssen Gülen ausliefern"

(0) Kommentare | Veröffentlicht 3. September 2016 | (22:01)

„Die türkischen Streitkräfte haben bei einem Putsch nach eigenen Angaben vollständig die Macht im Land übernommen". „In Ankara waren Schüsse zu hören, Kampfhubschrauber sollen über der Stadt kreisen. In Istanbul wurden offenbar zwei Bosporus-Brücken gesperrt." „Feuergefechte, Kriegsrecht, Ausgangssperre - die Ereignisse in der Türkei überschlagen sich." „Nach dem Putschversuch in...

Beitrag lesen

Die Türkei ist unser Mutterland. Deutschland unser Vaterland

(4) Kommentare | Veröffentlicht 25. August 2016 | (23:59)

Angesichts der politischen Entwicklungen in der Türkei hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) von türkischstämmigen Menschen in Deutschland Besonnenheit und Staatstreue gefordert.

„Von den Türkischstämmigen, die schon lange in Deutschland leben, erwarten wir, dass sie ein hohes Maß an Loyalität zu unserem Land entwickeln." Was könnte der Anlass...

Beitrag lesen

Interview mit dem Vorsitzenden der Union Europäisch Türkischer Demokraten (UETD)

(0) Kommentare | Veröffentlicht 16. August 2016 | (21:53)

Sırakaya: „Wer Staatsbediensteter ist und seinen Lohn vom Staat erhält, darf nicht als Befehlsempfänger von anderen Institutionen oder Personen fungieren"

Der misslungene Putschversuch in der Türkei und seine Folgen beschäftigen nach wie vor die Debatte in Deutschland. Wir sprachen mit dem Vorsitzenden der Union Europäisch Türkischer Demokraten (UETD), Zafer Sırakaya,...

Beitrag lesen

Warum die Türkei gerade jetzt Unterstützung benötigt - Terror von Putschisten gegen die Demokratie muss geahndet werden

(3) Kommentare | Veröffentlicht 21. Juli 2016 | (22:37)

Der Putschversuch am späten Freitagabend von kriminellen Einheiten innerhalb der türkischen Streitkräfte beschäftigt nach wie vor die Öffentlichkeit. Eine illegale Splittergruppe von Putschisten außerhalb der regulären Befehlskette versuchte durch die letztendlich gescheiterte Machtübernahme die türkische Regierung und den Präsidenten zu stürzen.

Terror gegen Zivilisten

Die Putschisten eröffneten...

Beitrag lesen

Das Projekt EU wankt

(0) Kommentare | Veröffentlicht 24. Juni 2016 | (23:15)

Wirtschaftliche und politische Krise

Das Projekt Europa wankt. Nach dem die Mehrheit der Briten, nach vorläufigen Schätzungen 51,9 Prozent, für den Austritt aus der Europäischen Union (EU) gestimmt haben, gibt es Panik auf allen Seiten. Die internationalen Märkte reagieren turbulent. Die australischen und südost-asiatischen Börsen befinden sich im...

Beitrag lesen

Warum die Armenier-Resolution dem deutsch-türkischen Verhältnis schadet

(0) Kommentare | Veröffentlicht 18. Juni 2016 | (17:52)

Der Bundestag hat zwar die strittige Armenier-Resolution beschlossen, die Diskussion darüber setzt sich jedoch fort. Die fast einstimmige Entscheidung des Parlaments sorgt bei den meisten in Deutschland lebenden Türken weiterhin für Aufregung.

Viele, gerade auch türkischstämmige Abgeordnete, die der Resolution zugestimmt haben, wurden in...

Beitrag lesen

Völkermordstreit mit der Türkei: Wie der Bundestag von Lobbyorganisationen beeinflusst wird

(2) Kommentare | Veröffentlicht 2. Juni 2016 | (23:02)

Am Donnerstag möchte der Deutsche Bundestag eine gemeinsame Armenien-Resolution von CDU/CSU, SPD und Grünen beschließen, welches die damaligen Ereignisse im Osmanischen Reich als "Völkermord" einstuft.

Staatsministerin Aydan Özoğuz (SPD) wies darauf hin, dass es zu erwarten sei, "dass durch diese Abstimmung Türen eher zugeschlagen und die geschichtliche...

Beitrag lesen

Die Parteien und der Islam

(2) Kommentare | Veröffentlicht 5. Mai 2016 | (01:06)

Wie die deutsche Politik zu Muslimen und ihrer Religion steht

Auf der Webseite der Deutschen Islamkonferenz (DIK) schreibt die 62-jährige Politologin Jytte Klausen, dass Muslime im Durchschnitt stärker zu konservativen Haltungen als die Mehrheitsbevölkerung neigten.

Zum Teil fänden muslimische Verbände bei Themen wie Abtreibung, den...

Beitrag lesen

Seit Wochen nur noch ein Thema - Hat Deutschland keine anderen Probleme?

(5) Kommentare | Veröffentlicht 16. April 2016 | (00:29)

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird nach ihrer Erklärung über den Fall Böhmermann zum Teil heftig und emotional angegangen. Hat Merkel diese hässlichen Angriffe verdient? Mitnichten. Merkel hat Augenmaß und staatsführende Qualität bewiesen. Sie musste, mit den Worten von Gökay Sofuoğlu, dem Vorsitzenden der Türkischen Gemeinde in Deutschland (TGD), zwischen einer...

Beitrag lesen

„Erdowie, Erdowo, Erdoğan"? Der türkische Präsident dringt in unser Kollektivgedächtnis ein

(0) Kommentare | Veröffentlicht 10. April 2016 | (19:05)

Eine Replik auf Alan Posener von der „Welt"

„Erdowie, Erdowo, Erdoğan"? Der türkische Staatspräsident scheint das Bewusstsein der Politiker, Medienverleger und der Gesellschaft immer entscheidender zu durchziehen. Erdoğan dringt in unser Kollektivgedächtnis ein.

Vor einigen Tagen meldete sich der Politik-Korrespondent der Welt, Alan Posener, zu Wort und freute...

Beitrag lesen