Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform f├╝r kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Wolle Ing Headshot

Neofaschismus & Krieg - die Zukunft Europas?

Ver├Âffentlicht: Aktualisiert:
BREXIT
Getty
Drucken

EUROPA ZERBRICHT! OHNE PULVERDAMPF?
WER ES GLAUBT - WIRD ER SELIG?

"UNABH├äNGIGKEIT" europ├Ąischer Nationen von Europa bedeutet Unabh├Ąngigkeit von Grundwerten eines friedlichen Zusammenlebens - bedeutet Unabh├Ąngigkeit von der Chance zum ├ťberleben. In dieser Feststellung gr├╝ndet sich der Sinn eines europ├Ąischen Zusammenschlusses - darin begr├╝nden sich Wurzeln der Idee einer Union des Kontinents.

Militarismus und Nationalismus m├╝ndeten noch immer in verheerenden Kriegen.

DIESE OBJEKTIVE WAHRHEIT darf getrost auch glauben der aller Letzte in der braunen So├če schwimmende Mitl├Ąufer der nationalensozialistischen Hetzer. Der allerletzte Bauer und Wendehals, der willenlos von Nazis oder neu-rechten B├╝rgerwehr-F├╝hrern in Stellung gebracht wurde, kann seinen letzten Sack Kartoffeln darauf verwetten.

MARINE LE PEN, Geert Wilders, Heinz-Christian Strache, Viktor Orb├ín, "PegNPAFD"-Akteure goebbelscher Pr├Ągung, Donald Trump - ...
... Vorzeichen neuer Priorit├Ąten,
... Verk├╝nder menschenfeindlicher Theorien,
... Stifter des Nationalismus,
... F├Ârderer neuer Konflikte in Europa,
... den jetzigen Regierungen folgende Marionetten des Militarismus?

URSACHEN DER EUROPA-KRISE liegen nicht im Islamismus oder Fluchtbewegungen - wie Einige glauben/behaupten.

NEIN - die eigentlichen Ursachen der Europakrise beg├╝nstigen zunehmende soziale Probleme - sie beg├╝nstigen sogar Terror, Elend und Massenfluchten.

"WELCOME IHR MARIONETTEN" - rufen das Kapital und die Oligarchen - wenn es aktuelle Parlamente nicht mehr verm├Âgen. Und - sie meinen die Ultranationalisten, die vermeintlich das Volk erreichen und so ihnen gef├╝gig machen.

DIE FOLGEN der Europa-Krise lenken von den eigentlichen Ursachen ab - von einer verh├Ąngnisvollen Hegemonialpolitik der USA, von fehlender Souver├Ąnit├Ąt Europas, vom politischen Versagen Br├╝ssels, von Kriegen, Waffengesch├Ąften, von NATO-Expansion und kapitalistischen Exzessen.

NIEDERGANG OHNE EINE KUGEL? Pfarrer Christian Wolff versucht in seinem HuffingtonPost-Beitrag, Folgen des Brexit zu Ende zu denken. Er zeigt, warum das Denken der Europagegner entweder einem Vorsatz, einem Schwachsinn oder aber einem Hang zur Selbstvernichtung gleicht.

WARUM DIESER NIEDERGANG?

KURZ & ZUTREFFEND dazu die Analyse bzw. Antwort von J├╝rgen Todenh├Âfer (JT). Er reduziert die aktuellen WELTKRISEN auf das vermeidbare Ergebnis einer absurd, falschen Politik des Westens (Quelle: Facebook, J├╝rgen Todenh├Âfer, 27.06.2016):

  1. EU-Krise - aufgrund Arroganz und Drittklassigkeit Br├╝ssels.
  2. Mittel-Ost-, Terror-, Fl├╝chtlingskrise - Kriege, Waffenlieferungen, Ausbeutung.
  3. Russlandkrise - vorausgegangene, jahrelange NATO-Ausdehnung nach Osten.
  4. Finanz- und Schuldenkrise - ma├člose Geldpolitik.

DIE ANTWORT FINDEN WIR also ...
... in den fundamentalen Kernproblemen des Westens,
der fern einer souver├Ąnen V├Âlkergemeinschaft ...
... und nah am Gedanken des Maximalprofits agiert.

FRAGE AN DAS VOLK:
WAS wird, wenn das "Sommerm├Ąrchen" endet?
WER soll dein neuer F├╝hrer werden?
WER m├Âchte sich die Uniformen anziehen?
WER darf dem Franzosen oder Russen die Kehle durchschneiden?
WER m├Âchte sich in Position stellen vor dem Atompilz?
WER will seinen Arsch verwetten auf die Zukunft seiner N├Ąchsten?
WER IST DEIN UNTERGANG - die "L├╝genpresse" und die Idee der Demokratie & Gemeinschaft - oder willst du rechten Extremismus, Radikalismus, Nationalismus, Totalitarismus und am Ende absolute Destruktion?

WÄHLE - ABER NICHT DEN KRIEG ODER NATIONALSOZIALISTEN - wenn Du überleben willst!

Du darfst frei handeln oder du l├Ąsst es. Wenn du es l├Ąsst, entscheidet vielleicht am Ende eine Minderheit ├╝ber dein Schicksal - wie beim Brexit-Referendum.

J├ťRGEN TODENH├ľFER - Publizist und ehemaliger Bundestagsabgeordneter der CDU (1972 bis 1990) - der mal zum rechten Fl├╝gel der CDU geh├Ârte - EIN KENNER DER SZENE der politischen Klasse und Elite. Er bringt in seiner o.g. Zusammenfassung die Probleme Europas auf den k├╝rzestm├Âglichen Nenner - wenn auch im globalen Ma├čstab nicht alle Kernprobleme angef├╝hrt wurden.

KRISENGEBIETE bereiste JT ├╝ber Jahrzehnte. Die Erfahrungen und das erlebte Elend ├Âffneten ihm die Augen ├╝ber die Rolle des Westens und seiner vom Finanzkapital und Lobbyismus bestimmten Parlamentarier. Diese Erfahrung zwingt ihn zum Reden UND zum K├Ąmpfen - ehrenvoll bei der Gefahr des eigenen Untergangs.

DAF├ťR hat er meine aller gr├Â├čte Hochachtung.

ZUM SCHLUSS steht die Erkenntnis:
Menschenverachtender Neofaschismus ...
... ist eine Folge der Welt- & Europakrise!
Da bedarf es keines Gl├Ąubigers oder Propheten.

NEOFASCHISMUS ZU BEKÄMPFEN, bedeutet, ...
... seine Protagonisten zu zerschlagen,
... sie zur Verantwortung zu ziehen -
... zeitnah - moralisch und juristisch.

ES BEDEUTET ABER AUCH - und das ganz sicher,
... Ursachen f├╝r die EUROPAKRISE zu markieren
... und das verantwortliche System zu ver├Ąndern.

FRIEDENSERHALTUNG & ANTIFASCHISMUS geh├Âren zum gleichen Wesen. Es kann Beides nicht funktionieren ohne funktionierende Gerechtigkeit im Staat und der EU - ohne Respekt und soziales Miteinander Aller - ohne vertrauensgebende, gefestigte, fundamentale und neue Elemente der Demokratie - ohne Rechte & Pflichten, ein Geben & Nehmen - ohne einen Prozess der st├Ąndigen Verbesserung im Staate.

ES ERFORDERT einen Neustart Europas.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform f├╝r alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

<

2016-06-22-1466588952-5629450-HUFFPOST1.jpg
Mehr zum Thema Brexit findet ihr hier.