Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Vanessa Stephan Headshot

Pornografie Teil 1: Es gibt Pornos für jeden Geschmack!

Veröffentlicht: Aktualisiert:
PORNO
Public make photos of a stripper making a pole dance performance in the erotic and adult entertainment fair in Barcelona, Spain on 6th October 2016. (EDITORS NOTE: Image contains nudity.) (Photo by Celestino Arce/NurPhoto via Getty Images) | NurPhoto via Getty Images
Drucken

Mittlerweile scheinen die Erotikfilmchen kein Tabu-Thema mehr zu sein. Ob nun alleine oder mit dem Partner, es ist scheinbar selbstverständlich, dass wir Pornos gucken. Doch was ist mit den "Anfängern"? Was ist mit denen, die bisher die Finger von den kleinen Sex-Filmchen gelassen haben, weil sie entweder nicht interessiert waren oder Pornos teilweise auch einen schlechten Ruf haben? Wir zeigen dir, welcher Porno zu dir passt! Von Vanessa

"Ich habe spezielle Vorlieben. Kann ich diese im Porno ausleben?"
Auf jeden Fall! Wer einmal googelt, wird unglaublich viele Arten von Pornos finden. Du kannst zum Beispiel den Ort frei wählen: im Pool, in der freien Natur, in der Öffentlichkeit oder natürlich auch in der Dusche und im Bett.

Mehr zum Thema: Pornografie Teil 2: Diese Gefahren stecken in Pornos

Doch viele bevorzugen auch einen speziellen Typ: eine dunklere Haut, eine brasilianische Figur oder nordisches, helles Haar - ihr findet beinahe jede Nationalität in der Pornoindustrie wieder. Aber es gibt genauso gut Pornos für all diejenigen, die eine spezielle Haarfarbe favorisieren, kleine oder große Brüste, Apfelpo oder der Kardashian - Hintern, natürlich oder vom Schönheitschirurg verändert. Auch das Alter spielt für viele eine große Rolle: eher Jungfrau und verspielt im Schulmädchen-Kostüm oder erfahren und erwachsen wie die sogenannten „Milfs"?

Was ist mit verschiedenen Sexualitäten? Ob nun bisexuell im Dreier oder homosexuell im Duett, ob Vierer oder doch Gang Bang, beliebt sind diese Arten allemal.

Oftmals ist doch das "Wie" wichtiger als das "Wo" und "Wer"! Vaginal ist natürlich üblich, anal etwas Besonderes, doch auch oral scheint beim Sex-Dreh oft ein Muss zu sein. Oder gefällt dir es eher, jemandem bei der Masturbation zuzuschauen? Genauso gut kannst du dich von Pornos inspirieren lassen, die Darsteller begeben sich in die verschiedensten Stellungen. Doggy Style soll zum Beispiel auch sehr beliebt sein.

Zwei Arten der Pornos

Dennoch gibt es zwei Arten der Pornos, die sich stark gegenüber stehen: Hardcore und Cumshot, also das Ejakulieren des Mannes ins Gesicht, auf der Brust/ Brüsten und Po des Partners, im Gegensatz zu den "Frauenpornos".

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

"Frauen gucken sich kein S&M an, Frauen gucken sich keine Dreier an, Frauen gucken sich kein Oral- oder Analverkehr an, Frauen schauen schlicht und ergreifend keine Pornos." - eine allgemein bekannte Meinung, die wohl heutzutage nicht mehr zu stimmen scheint. Dennoch gibt es genügend, sowohl Männer als auch Frauen, die Pornos ablehnen, weil ihnen die Großaufnahme der Genitalien, die fehlende Handlung und teilweise die "Unterwerfung" der Frau nicht zusagt. Die Alternative?- Pornos nach dem Pussy-Power-Manifest!

Das Pussy-Power-Manifest gibt den Ton in der dänischen Pornoindustrie an, so folgen auch einige Pornoproduzenten diesen Richtlinien, um (ursprünglich) auch den Geschmack der Frauen zu treffen. Dabei wird eine Handlung mit subtilem Humor gemischt. Erotisch, emotional, phantasievoll und leidenschaftlich soll es sein. Der ganze Körper wird ins Bild genommen, nicht nur die Genitalien. Zudem wird Oralsex und Cumshot abgelehnt.

Hoffentlich hat dir mit diesem Artikel einen kleinen Überblick verschaffen können. Egal welche Vorlieben oder welchen Fetisch du hast, es gibt einen Porno für jeden Geschmack. Viel Spaß also beim Schauen!

Do what you want. Do it with love, respect and condoms.

Auch auf HuffPost:

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.