Mehr
Prof. Dr. Ulrich Kutschera
Updates erhalten von Prof. Dr. Ulrich Kutschera
In diesem gesellschaftskritischen Evobio-Blog werden Aussagen von deutschen Politikern nach logisch-naturwissenschaftlichen Kriterien bewertet und kommentiert. Mein Ziel ist es, solide Sachinformationen aus den Biowissenschaften (Life Sciences) in politische Debatten einzubringen, um damit einen rationalen Diskurs anzuregen, nach dem Motto: „Glauben heißt nicht Wissen“.

Beiträge von Prof. Dr. Ulrich Kutschera

Donald Trump und das evolutionäre Denken in geschlechtergerechten Generationen

(1) Kommentare | Veröffentlicht 18. Januar 2017 | (23:42)

Am 16. Januar 2017 gab der gewählte US-Präsident Donald J. Trump der Bild-Zeitung (mit der Londoner Times) ein Exklusiv-Interview, in welchem sich der designierte Nachfolger von Barack Obama u. a. zur deutschen Flüchtlingspolitik äußerte.

Er bezeichnete die Entscheidung bzgl. der Grenzöffnung als „äußerst katastrophalen Fehler", da hierdurch „all diese...

Beitrag lesen

Donald Trumps Darwin'sche Fitness und die deutsche Betroffenheits-Kultur

(0) Kommentare | Veröffentlicht 18. November 2016 | (19:01)

Donald Trumps Darwin'sche Fitness und die deutsche Betroffenheits-Kultur
Als der 70-jährige Donald J. Trump am 09.11.2016, kurz nach seiner Wahl zum neuen US-Präsidenten, eine erste spontane Rede hielt (Acceptance Speech), stand links neben ihm sein zehn Jahre alter Sohn, gefolgt von der 24 Jahre jüngeren Ehefrau Nr....

Beitrag lesen

Freiburg im Gender-Wahn: Sind Biologen frauenverachtende Rassisten?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 7. November 2016 | (20:34)

Am 6. Oktober 2016 legte das Stadtarchiv Freiburg i. Br. nach vierjähriger Bearbeitungszeit einen Bericht zur Überprüfung der Straßennamen dieser beliebten süddeutschen Metropole vor. Zu diesem „Abschlussbericht der Kommission zur Überprüfung der Freiburger Straßennamen" äußerte sich Kulturbürgermeister Ulrich von Kirchbach (SPD) wie folgt: „Unser Dank gilt der äußerst...

Beitrag lesen

Männer-Zuwanderung und Einstein'sche Formel: Her mit dem guten Leben für Alle?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 10. September 2016 | (17:58)

Im Zusammenhang mit der Flüchtlingsproblematik äußerte sich der CSU-Politiker Andreas Scheuer in einem Interview mit der NWZ-Online am 6. September 2016 wie folgt: „Wir brauchen eine Obergrenze bei der Zuwanderung nach Deutschland ... 80 % der Menschen in Deutschland wollen eine Begrenzung der Zuwanderung".

Zu diesem Thema...

Beitrag lesen

Grüne Volks-Vergenderung im Namen von Heinrich Böll: Heteronormalität als Bekenntnis-Religion?

(1) Kommentare | Veröffentlicht 30. August 2016 | (00:51)

Der Schriftsteller Heinrich Böll (1917-1985) hat viele Männer und Frauen meiner Generation während der Jugendjahre beeindruckt und, mit seinen höchst originellen Erzählungen und Romanen, nachhaltig geprägt.

Seit einigen Jahren wird der Name dieses Buchautors von der Partei Bündnis 90/Die Grünen für eine staatlich finanzierte Organisation mit politischem Bildungsauftrag genutzt....

Beitrag lesen

Erdo-Wahn im Gender-Germany: Entzug akademischer Sendelizenzen

(1) Kommentare | Veröffentlicht 28. Juli 2016 | (17:46)

Im Jahr 2004 hat sich der damalige Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) medienwirksam dafür eingesetzt, die Türkei als Mitglied in die Europäische Union (EU) aufzunehmen. Die Tatsache, dass dieses Land geographisch betrachtet zu 97 % auf dem asiatischen Kontinent liegt, hat den Politiker nicht interessiert.

Die Geographie wird von vielen...

Beitrag lesen

Geburten-Abwärtsspirale: Staatliche Re-Sexualisierung der Privilegierten?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 21. Juli 2016 | (23:04)

Am Montag, den 18. Juli 2016, stellte die Familienministerin Manuela Schwesig (SPD) ihren Gender-sensiblen Plan vor, wie sie das Aussterben der deutschen Urbevölkerung aufhalten bzw. rückgängig machen möchte: Durch die zeitlich befristete Zahlung eines Familiengelds mit der Zwangsverpflichtung, dass Vater und Mutter ihre Arbeitszeit in gleicher Weise reduzieren müssen.

...
Beitrag lesen

Gender: Männer sind Hochenergie-Affen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 6. Juli 2016 | (21:38)

Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU) ist ein richtiges Mannsbild: Als Fußballfan verbreitete er kürzlich spontan seine Emotionen. Wie Die Welt am 3. Juli 2016 berichtete, setzte er sich für die Nachwuchsspieler ein: „Lasst künftig die Elfer nur von den Jungen schießen."

Mit dieser Aussage hat sich der...

Beitrag lesen

Gender-Ideologie und Homophobie

(1) Kommentare | Veröffentlicht 29. Juni 2016 | (00:00)

Der Politiker Jürgen Trittin (Die Grünen) hat im Zusammenhang mit der Asyl-Diskussion um sichere Herkunftsstaaten (Algerien, Marokko, Tunesien) am 14. Juni 2016 u. a. angemahnt, „Homosexualität werde in allen drei Ländern mit Gefängnis bestraft" (Trittin: Maghreb-Staaten sind keine sicheren Herkunftsländer).

Hierzu ist anzumerken, dass afrikanische Staatsführer,...

Beitrag lesen

Gender-Kindereien in der Erotikschule

(1) Kommentare | Veröffentlicht 28. Juni 2016 | (14:12)

Die FDP-Politikerin Yvonne Gebauer ist eine tolerante Frau - als liberale Demokratin unterstützt sie Aktionen zu Verhinderung von Diskriminierungen von Menschen verschiedener erotischer Neigungen, im Soziologen-Jargon auch „sexuelle Orientierung" genannt (in der Biologie steht das Kürzel „Sex" für Befruchtung).

Wie Die Welt am 19. Juni 2016 berichtete, geht...

Beitrag lesen

Europas Genpool: Degeneration durch Inzucht?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 15. Juni 2016 | (21:49)

Am Mittwoch, den 8. Juni 2016, äußerte sich Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) zu einem biologischen Thema und löste damit eine Medienwelle aus. Der Jurist warnte die Europäer angesichts immer größerer Hürden für Migranten aus arabisch/afrikanischen Ländern eindringlich vor einer Einigelung.

Zitat: „Die Abschottung ist doch das, was uns kaputt...

Beitrag lesen