Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Tommy Weber Headshot

Privatdetektive - mehr als nur Helden im Trenchcoat

Veröffentlicht: Aktualisiert:
DETECTIVE
Hemera Technologies via Getty Images
Drucken

Sie sind schrullig wie Miss Marple, elegant wie Hercule Poirot, smart wie Magnum und exzentrisch wie Sherlock Holmes - Privatdetektive im Film, Fernsehen und in der Literatur. Schauspieler wie Humphrey Bogart in seiner Rolle als Philip Marlowe haben das Bild des klassischen Detektivs geprägt, aber dieses Bild entspricht einem Klischee und nie der Realität.

Der Alltag eines Privatdetektivs hat nichts mit schönen Frauen, fiesen Schurken, Whiskeys in schummerigen Bars und einem bleihaltigen Finale zu tun, die echten Detektive müssen vor allem zwei Dinge mitbringen - Geduld und Diskretion.

Aber wie sieht die Arbeit eines Privatdetektivs eigentlich aus? Ist er wirklich ein Schnüffler, der beobachtet und Telefonate mithört? Spioniert er untreuen Ehemännern hinterher und erwischt sie dann in flagranti? Das Aufgabenfeld eines Privat- und Wirtschaftsdetektiven ist breit gesteckt und nicht immer ist die Arbeit auch von Erfolg gekrönt.

Absolut verschwiegen

Wer als Detektiv arbeiten will, der muss verschwiegen sein, denn erst diese Verschwiegenheit macht es möglich, auch erfolgreich zu ermitteln. Die Detektive von heute beschäftigen sich nach wie vor mit vermeintlichen und tatsächlichen Ehebrechern, sie ermitteln gegen Versicherungsbetrüger und versuchen Beweise zu erbringen, wenn es um den Verdacht von Lohnfortzahlungsbetrug geht.

In der Wirtschaft sind Detektive unverzichtbar, denn sie decken Betriebsspionage ebenso auf, wie auch die Tricks der angeblich seriösen Geschäftspartner. Privatdetektive arbeiten mit der Polizei, mit dem Staatsanwalt und mit Rechtsanwälten zusammen, sie schaffen Fakten, sie sorgen für Gewissheit und sie legen Beweise vor, die später vor Gericht von Bedeutung sind.

Ob Probleme mit dem Partner, Streitigkeiten ums Sorgerecht, vermisste Personen oder Heiratsschwindler - Privatdetektive kommen überall dort zum Einsatz, wo es unterschiedliche Meinungen zu einem Sachverhalt gibt. Sie ermitteln und vermitteln beim Streit unter Nachbarn, sie kümmern sich um Stalking-Opfer und bringen Kinder wieder zu dem Elternteil zurück, dem das Gericht das Sorgerecht zugesprochen hat.

Das alles tun Privatdetektive diskret, verschwiegen und stets souverän. Sie fallen nicht auf, aber sie arbeiten effektiv, und zwar immer im gesetzlichen Rahmen.

Wenn Unternehmen ein Problem haben

Geschätzt haben 86 % der Unternehmen in Europa ein großes Problem, wenn es um Wirtschaftskriminalität geht. Die meisten dieser Unternehmen wollen nicht, dass ihr Problem bekannt wird, sie suchen daher nach einer diskreten Lösung und beauftragen eine Detektei, um dem Problem auf die Schliche zu kommen.

Wie im Bereich der privaten Ermittlungen, so gibt es auch im wirtschaftlichen Bereich für einen Detektiv viel zu tun. Der Arbeit reicht von Abhöraktionen und gezielten Lauschangriffen über Versicherungsbetrug, bis hin zum Abrechnungs- und Anlagebetrug.

Im Computerzeitalter werden moderne Detektive zu IT-Forensikern, die sich mit Datenbänken ebenso gut auskennen wie mit Festplatten. Wenn es um Wirtschaftskriminalität geht, dann lassen sich Privatdetektive auch als „Mitarbeiter" in ein Unternehmen einschleusen und bei sogenannten Due Diligence Ermittlungen fühlen Detektive neuen Geschäftspartnern oder Lieferanten auf den Zahn. In diesem Fall helfen sie Unternehmen dabei, die richtige Entscheidung zu treffen und mit den richtigen Partnern zu verhandeln.

Hilfe in allen Lebenslagen

Manchmal entpuppt sich die große Liebe als ein großer Reinfall, und zwar immer dann, wenn der Mann der Träume die Ehe verspricht, aber in Wirklichkeit nur Geld will. Heiratsschwindel erfüllt aus juristischer Sicht den Tatbestand des Betrugs, aber leider wird das immer noch als Kavaliersdelikt gesehen. Die meisten betroffenen Frauen scheuen den Gang zur Polizei und verzichten darauf, ihr Geld wiederzubekommen, stattdessen wenden sie sich lieber an einen Privatdetektiv.

Eine Detektei wird versuchen, den Mann ausfindig zu machen, der lieber das Geld genommen als die Hand zum Ehebund gereicht hat.

Drohbriefe sind eine perfide Methode, um Angst zu verbreiten. Dank der Arbeit engagierter Detektive muss sich aber niemand mit dieser Art von Briefen abfinden, denn ein Detektiv kann den anonymen Schreiber ermitteln und durch ein Schriftgutachten einwandfrei nachweisen, dass derjenige tatsächlich die Droh- oder Schmähbriefe geschrieben hat. Ein Schriftgutachten durch einen Graphologen ist auch immer dann gefragt, wenn es um Erbschaftsstreitigkeiten geht und der Verdacht besteht, dass der Erblasser sein Testament nicht selbst geschrieben hat.

Wenn Eltern den Verdacht haben, dass Sohn oder Tochter in schlechte Gesellschaft und vielleicht sogar in Kontakt mit Drogen gekommen sind, kann ein Privatdetektiv diskret, aber effektiv dabei helfen, die Jugendlichen wieder auf den richtigen Weg zu bringen.

Diese drei Beispiele sind nur ein kleiner Ausschnitt aus der täglichen Arbeit eines Privatdetektivs, das Spektrum der Tätigkeiten und Aufgabengebiete ist aber noch um einiges größer.

Mit der Hilfe eines Privatdetektivs können verschollene Klassenkameraden gefunden werden, um das nächste Klassentreffen zu komplettieren, der Detektiv hilft, damit sich Nachbarn endlich wieder besser verstehen und sorgt dafür, dass Männer, die nicht die biologischen Väter ihrer Kinder sind, zu ihrem Recht kommen.

Der Beruf eines Detektivs hat nichts mit Romantik und Abenteuer zu tun, sondern mit detaillierter und sorgfältiger Ermittlungsarbeit. Wie der Detektiv im Fernsehen, im Film oder im Buch, versucht auch der reale Privatdetektiv, dass es am Ende auch wirklich zu einem echten Happy End kommt.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.