BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Tommy Weber Headshot

Highlights der Wies´n 2017

Veröffentlicht: Aktualisiert:
OKTOBERFEST
Michaela Rehle / Reuters
Drucken

Die Polizei, die Gäste, die Wirte, die Schausteller und auch die Marktkaufleute - alle sind mit der Wies´n 2017 sehr zufrieden. Sechs Millionen Besucher haben das diesjährige, längste Oktoberfest der Geschichte besucht, getrunken haben sie sieben Millionen Maß Bier. 127 Ochsen und 59 Kälber verspeisten die Besucher aus dem In- und Ausland, auch unzählige Hendl und Brezel fanden reißenden Absatz. Auch über den Wies´n Hit gibt es in diesem Jahr nichts zu meckern.

Ein friedliches Oktoberfest

Entspannt und gelassen - so beschreibt die Polizei die Wies´n 2017. Bei den Körperverletzungen gab es einen deutlichen Rückgang, nur in 49 Fällen mussten die Beamten der Wiesenwache zu einer Schlägerei mit Maßkrügen ausrücken. Vielleicht lag es an der besseren Videoüberwachung und an den verstärkten Kontrollen, dass es so friedlich geblieben ist. Allerdings mussten 251 betrunkene Besucher ihren Führerschein abgeben und bei 353 Autofahrern lag die Promillegrenze über dem erlaubten Wert.

Besucher aus aller Welt

Waren es in den vergangenen Jahren überwiegend Besucher aus Australien und Italien, die zum Oktoberfest nach München gekommen sind, so waren es in diesem Jahr mehr Amerikaner. Die Atmosphäre auf der Wies´n fanden aber nicht nur die Gäste aus Großbritannien, Österreich, Frankreich und der Schweiz gut, auch die Besucher aus Saudi-Arabien, Uruguay und Simbabwe waren begeistert.

2017-07-23-1500833626-3203653-DerHuffPostWhatsAppNewsletter6.png
Die wichtigsten News des Tages direkt aufs Handy - meldet euch hier an.

Was waren die Wies´n Highlights 2017?

„Hulapalu" - so heißt der Wies´n Hit in diesem Jahr. Immer, wo der Hit von Andreas Gabalier zu hören war, standen die Gäste in den Bierzelten auf den Bänken und Tischen. Gerne gehört wurde auch „Despacito" von Luis Fonsi, leider gab es beim Mitsingen Schwierigkeiten, da Fonsi den Hit in Spanisch singt. Immer wieder gefragt war „Atemlos" von Helene Fischer, ein echter Dauerbrenner, der schon seit einigen Jahren zu den Klassikern gehört. Die stimmungsvolle und auch ausgelassene Atmosphäre in den Zelten gehört definitiv zu den Highlights 2017.

Kurioses aus dem Fundbüro

Das Fundbüro auf der Wies´n ist immer wieder die Sammelstelle für Kuriositäten aller Art, das diesjährige Oktoberfest machte da keine Ausnahme. Neben Schlüsseln, Handtaschen, Dirndlschürzen, Hüten und Geldbörsen wurden auch mehrere Gebisse und sogar Krücken abgegeben, die offenbar niemand mehr vermisst.

____

Lesenswert:

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die HuffPost ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blog-Team unter blog@huffingtonpost.de.

googletag.pubads().setTargeting('[cnd=cld]').display('/7646/mobile_smart_us', [300, 251],'wxwidget-ad');