BLOG

In Bestform beim ersten Date

17/09/2015 20:02 CEST | Aktualisiert 17/09/2016 11:12 CEST
Thinkstock

Mentaltipps machen müde Männer munter

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Das gilt auch beim ersten Date mit der Traumfrau. Wie Sie sich dafür mit mentalen Übungen einfach und schnell in Bestform bringen, erklärt Ihnen der Motivationsexperte und Bestform-Coach Thomas Schlechter.

Endlich ist es soweit. Das erste Treffen mit der Angebeteten steht an und Sie sind einfach nur müde, schlapp und schlecht gelaunt. Den ganzen Tag haben Sie hart gearbeitet, es gab Stress mit einem Kollegen und schließlich hatten sie auch noch ein nervendes Meeting. Kein Wunder, dass Sie nach Feierabend physisch und psychisch erschöpft sind. Frauen wünschen sich beim ersten Date aber einen Mann, der authentisch, witzig, souverän und gut drauf ist und auf sie eingeht. Doch wie kann Ihnen das gelingen?

Der Alltagsstress darf nicht mit ins Gepäck zum ersten Treffen mit Ihrer Traumfrau.

Gehetzt und unter Druck macht kein Mann eine gute Figur. Nicht verarbeiteter Stress, störende Gedanken und hohe Erwartungen blockieren und führen zu Verkrampfungen. Der Fokus sollte nicht auf die Angst zu versagen gerichtet sein. Je mehr Sie sich unter Druck setzen, desto stärker verkrampfen Ssie sich und wirken alles andere als souverän. Frauen spüren das sofort, denn sie sind viel feinfühliger als Männer.

Wer beim ersten Date einen guten Eindruck hinterlassen will, sollte daher vorher einige einfache Mentalübungen durchführen. Denn wer mental stark ist, wirkt attraktiv und strahlt die für Frauen wichtigen Attribute wie Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit aus.

Sie können es lernen, Lockerheit, Selbstvertrauen und Souveränität auszustrahlen. Diese Tipps garantieren es Ihnen.

1. Planen Sie genug Zeit ein. Legen Sie den Termin für das Date so, dass Sie nach der Arbeit ausreichend Zeit zum Erholen und Frischmachen haben. Setzen Sie sich zum Ziel, ein paar Minuten früher am vereinbarten Treffpunkt zu sein. Berücksichtigen Sie dabei, dass Sie durch einen Verkehrsstau oder die Verspätung der Bahn aufgehalten werden könnten. Dann sind Sie locker und entspannt, wenn die Dame Ihres Herzens eintrifft.

2. Bringen Sie Ihren Körper und Geist in Einklang. Treiben Sie vor dem Date leichten Sport. Damit bauen Sie überschüssige Energien sowie aufgestaute Stresshormone ab und gleichzeitig ein positives Körpergefühl auf.

3. Bringen Sie Ihre beruflichen Probleme nicht mit zum Date. Dazu können Sie schon zum Feierabend im Büro einiges tun. Schaffen Sie sich ein Feierabendritual, bei dem Sie Belastendes im Büro ablegen. Schreiben Sie Ihre Sorgen und Probleme auf ein Blatt Papier, zerknüllen Sie es und sagen Sie sich dabei: „Euch brauche ich zu Hause nicht, ihr bleibt im Büro!" Dann werfen Sie das Blatt in den Papierkorb (oder schreddern es).

4. Schaffen Sie eine angenehme Atmosphäre an Ihrem Treffpunkt. Stellen Sie sich vor, Sie sind an diesem Ort zu Hause. Automatisch strahlen Sie über Ihre Körpersprache Vertrautheit und Selbstsicherheit aus. Das sind ganz wichtige Signale, auf die Frauen achten.

5. Versetzen Sie sich in einen Moment von Exzellenz, und rufen Sie Ihre Bestform für das Date ab. Denken Sie an einen früheren glücklichen Moment, in dem Sie schon einmal eine große Liebe kennengelernt haben.

6. Erinnern Sie sich intensiv an diesen Moment. Erleben Sie den Moment noch einmal mit allen Sinnen. Welche Bilder können Sie sehen? Erinnern Sie sich an die Stimmen von damals? Wie haben Sie sich gefühlt? Was haben Sie empfunden? Erinnern Sie sich einen Geruch oder Geschmack? Lassen Sie den Moment in Ihrer Erinnerung ganz lebendig entstehen, und spüren Sie in Ihrem Körper, wie Sie sich damals gefühlt haben.

7. Achten Sie dabei auf Ihre Körperhaltung. Nehmen Sie eine energiegeladene, aktive Haltung ein, und versuchen Sie den Zustand von damals möglichst zu verkörpern. Atmen Sie so, wie Sie damals geatmet haben. Halten Sie Schultern, Rücken und Kopf wie in diesem Moment. Spüren Sie die Energie. Bringen Sie die ganze Energie in Körper, Geist und Herz in das Hier und Jetzt. Denken Sie intensiv an den glücklichen Moment von damals, und nutzen Sie die Energie. Sagen Sie laut zu sich selbst „ja" und lächeln dabei.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Video: Beautiful Agony - So sehen die Gesichter normaler Menschen beim Orgasmus aus

Hier geht es zurück zur Startseite

Gesponsert von Knappschaft