Mehr
Prof. Dr. Thomas Jäger
Updates erhalten von Prof. Dr. Thomas Jäger
Seit 1999 Inhaber des Lehrstuhls für Internationale Politik und Außenpolitik an der Universität zu Köln

Ordentliches Mitglied der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste

Mitglied des Wissenschaftlichen Direktoriums des Instituts für Europäische Politik

Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Zentrums für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr

Herausgeber der Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik

Herausgeber der Reihe "Globale Gesellschaft und internationale Beziehungen"

Herausgeber der Reihe "Akteure der Außenpolitik"

Beiträge von Prof. Dr. Thomas Jäger

Der Schatten der Bundespräsidentenwahl

(2) Kommentare | Veröffentlicht 27. November 2016 | (17:25)

Es sind nur noch wenige Tage, bis die Bundespräsidentenwahl in Österreich wiederholt wird. Doch schon jetzt wirft sie ihre Schatten auf die Parteien, die sich für veränderte Machtverhältnisse in Stellung bringen möchten. Besonders auffällig ist dabei der Wettbewerb zwischen der SPÖ und der FPÖ, den Roten und den...

Beitrag lesen

Europameister im Diskurs

(1) Kommentare | Veröffentlicht 5. Oktober 2016 | (01:21)

Im Reich des außenpolitischen Diskurses ist Österreich gerade Europameister. Das hat die Regierung in Wien innerhalb weniger Monate erreicht und alle, die Ideen und Überzeugen in der Außenpolitik für wichtig halten, müssen diese Rochade sehr genau beobachten.

Noch vor wenigen Monaten gehörte Österreich zu den Staaten, die...

Beitrag lesen

"Sie sind am Abgrund": Warum die USA für Deutschland nur noch Hohn und Spott übrig haben

(21) Kommentare | Veröffentlicht 19. Januar 2016 | (16:00)

Aus vielen Gründen sind Regierungen daran interessiert, dass das eigene Land im Ausland ein gutes Image hat. Dann verkaufen sich Waren besser, werden mehr kulturelle Beziehungen geknüpft, Touristen und Studierende zieht es ins eigene Land und schließlich profitiert die Regierung selbst: Ein gutes Image zahlt sich in internationalen Verhandlungen aus....

Beitrag lesen

Syrien: Warum wir gerade jetzt nicht mehr mit Assad reden sollten

(0) Kommentare | Veröffentlicht 4. November 2015 | (14:47)

Jahrelang hätte es gute Gründe gegeben, Verhandlungen, wenigstens Gespräche mit dem syrischen Regime um Präsident Baschar Al Assad anzustreben. Jetzt aber, nach dem Eingreifen Russlands in den Syrienkrieg und der Aufhebung der Isolation Irans braucht der Westen nicht mehr mit dem syrischen Präsidenten zu reden.

Mehr noch....

Beitrag lesen

Israels Sicherheit und die Veränderungen im Nahen Osten

(0) Kommentare | Veröffentlicht 19. Oktober 2015 | (16:57)

Die komplexe Kriegslage im Nahen Osten, die derzeit vor allem Syrien, den Irak und Jemen erfasst hat, in der jedoch jederzeit weitere Eskalationen drohen können, beschäftigt über die Flucht vieler Menschen nach Europa auch die deutsche Außenpolitik immer intensiver. Die politisch brisanten Fragen lauten: Wie können die Gewalthandlungen...

Beitrag lesen

Wahlkampf, Geld und Aufmerksamkeit: Vorwahlen in den USA

(0) Kommentare | Veröffentlicht 10. August 2015 | (17:35)

Der Wahlkampf von Donald Trump hat eine klärende Seite für die Debatte über Politik in den USA.

Mit dem dreistelligen Millioneneinkommen von Bill und Hillary Clinton und dem zweistelligen Millionenbetrag, den Jeb Bush in den letzten Jahren verzeichnen konnte, den Milliarden, die am Ende des Wahlkampfs an...

Beitrag lesen

Flüchtlingspolitik: Der Kampf um die öffentliche Meinung

(10) Kommentare | Veröffentlicht 1. August 2015 | (19:45)

Die Auseinandersetzung um die richtige Flüchtlings- und Asylpolitik verschärft sich, weil einerseits die Zahl der Flüchtenden und Asylsuchenden steigt, andererseits politische Kräfte die damit häufig verbundenen Abwehrreaktionen der Bevölkerung für ihre eigenen Zwecke nutzen wollen.

Deshalb verstärken sie die ablehnenden Haltungen. Das geschieht in ganz unterschiedlicher Weise,...

Beitrag lesen

Bürgerkrieg, Transferunion und Wachstum?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 26. Juli 2015 | (14:36)

Über das dritte Hilfspaket für Griechenland wird jetzt verhandelt. Die Vorbedingungen sind erfüllt. In den nächsten Wochen müssen die konkreten Verpflichtungen ausgeführt werden.

Gewaltfreier Bürgerkrieg?

Da ist es richtig, wenn kräftig darüber diskutiert wird, was zu tun ist und nicht - wie das in den USA derzeit anti-deutsche Mode zu...

Beitrag lesen

Die Nationale Militärstrategie der USA 2015

(3) Kommentare | Veröffentlicht 5. Juli 2015 | (23:20)

Die aktuelle Nationale Militärstrategie der Vereinigten Staaten von Amerika 2015 ist in den letzten Tagen veröffentlicht worden. Das Presseecho war in Deutschland gering, und doch einhellig. Die USA, so hieß es in den Überschriften, befürchteten einen Krieg mit Russland oder China.

Die Konkurrenz,...

Beitrag lesen

Folgt nun Obamas letzter Anlauf, die Waffengesetze zu ändern?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 29. Juni 2015 | (17:19)

Präsident Obama hielt am Freitag eine der beachtlichsten Reden seiner Amtszeit. Sie wurde weltweit übertragen und kommentiert. Bei der Trauerfeier für Pastor Clementa Pickney, der zusammen mit acht weiteren Gläubigen von einem jungen Rassisten ermordet wurde, sprach Präsident Obama über Rassismus, die Waffengesetze, die trennenden Symbole amerikanischer Geschichte,...

Beitrag lesen

Deshalb rücken die Schritte der Minsker Vereinbarung in weite Ferne

(0) Kommentare | Veröffentlicht 23. Juni 2015 | (01:03)

Der Krieg in der Ukraine geht weiter. Die Annexion der Krim scheint für die Gegenwart zementiert. Die Sanktionen gegen Russland werden verlängert, möglicherweise verschärft.

Eine Idee, wie diese Lage grundlegend zu ändern sei, fehlt im politischen Diskurs, denn beide Seiten wissen zwar, wie sie diese...

Beitrag lesen

Im Dickicht des Mittleren Ostens und Nordafrikas

(0) Kommentare | Veröffentlicht 29. März 2015 | (17:04)

Arabellion - Als die westlichen Staaten sich nach anfänglichem Zögern auf die Arabellion als grundlegende Neuordnung des Nahen und Mittleren Ostens sowie Nordafrikas (MONA) eingelassen hatten, dafür sogar militärisch in Libyen eingriffen, schien die politische Konfliktlage moralisch klar geordnet.

Aufstandsbewegungen, deren Bedeutung von einigen Betrachtern mit der Französischen Revolution...

Beitrag lesen

Letzte Lösung: Teilung der Ukraine?

(3) Kommentare | Veröffentlicht 20. Februar 2015 | (14:01)

War Minsk II nun wirklich der letzte Versuch? Das Abkommen wurde nur in Teilen erfüllt und sofort entbrannte der politische Streit um die Interpretation: ist es nun gescheitert oder hat es zumindest für einige Territorien Ruhe gebracht? Dahinter steht unausgesprochen die Frage, ob es weitere Gespräche mit dem russischen Präsidenten...

Beitrag lesen

Russland in turbulenter Zeit

(1) Kommentare | Veröffentlicht 19. Januar 2015 | (15:02)

Im Dezember hat die amerikanische Regierung - anders als ihre europäischen Partner - die Sanktionen gegenüber Russland nochmals verschärft, um den Druck auf Präsident Putin zu erhöhen, über die schwierige Lage in der Ukraine zu einer Verhandlungslösung zu kommen.

Möglicherweise auch, um ihn zu zwingen, die Krim wieder herauszugeben;...

Beitrag lesen

Nicht an den Fehlurteilen von gestern rühren

(2) Kommentare | Veröffentlicht 11. Oktober 2014 | (02:00)

Kein Zweifel kann daran bestehen, dass die Annexion der Krim völkerrechtswidrig ist und alle Versuche, das rechtswidrige Verhalten durch Gesten der Selbstbestimmung zu heilen ihr Ziel verfehlen. Dahinter aber wirft sich die Frage auf, die später Historiker, uns aber schon heute beschäftigen muss: ist dieses Vorgehen Teil einer Großen Strategie,...

Beitrag lesen

Die EU feiert ihre Ukrainepolitik - zu Recht?

(1) Kommentare | Veröffentlicht 19. September 2014 | (16:33)

Mit den verschärften Sanktionen, die seit dem 12. September 2014 gegenüber Russland in Kraft sind, haben die EU-Mitgliedstaaten eine intensivere Isolation Russlands, wie sie von den USA gewünscht wird, eingeleitet. Die Meinungsverschiedenheiten in der EU bleiben bestehen, doch diejenigen setzten sich durch, die nicht „Wandel durch Handel", sondern „Wandel durch...

Beitrag lesen

Die Kerngruppe des Langen Krieges

(0) Kommentare | Veröffentlicht 12. September 2014 | (15:04)

Die NATO, so hatte es der frühere Bundeskanzler Schröder auf der Münchner Sicherheitskonferenz 2005 gesagt, sei nicht mehr der „primäre Ort" für strategische Abstimmungen zwischen der EU und den USA. Deshalb sollte es ein hochrangiges Gremium geben, das diesen Einklang fördern sollte.

Nach dem NATO-Gipfel von Wales, auf dem die...

Beitrag lesen