BLOG

So verbessern Sie die Kommunikation in Ihrem Unternehmen (Teil 2/3)

04/05/2017 15:27 CEST | Aktualisiert 04/05/2017 15:27 CEST

Im ersten Teil dieses Dreiteilers haben wir die individuellen Voraussetzungen für erfolgreiche Kommunikation beschrieben. In diesem zweiten Teil betrachten wir die Interaktion zwischen Team-Mitgliedern.

1. Zuhören

Die Bedeutung des Zuhörens für erfolgreiche Kommunikation kann nicht oft genug betont werden. Wenn Sie möchten, dass andere Ihnen zuhören, dass andere Ihre Ideen, Ansichten und Meinungen verstehen und wertschätzen, dann sollten Sie Ihrerseits ebenfalls zuhören können.

Ganz konkret sollten Sie ...

- zuhören wollen.

Und das bedeutet eben nicht, abzuwarten bis jemand zu Ende gesprochen hat, damit Sie endlich drankommen: Es bedeutet, dass Sie wirklich an den Ansichten, Argumenten und Anregungen Ihres Gegenübers interessiert sind.

- mit allen Sinnen zuhören.

Was sagt die andere Person Ihnen mit ihrer Tonlage, mit ihrer Gestik und Mimik? Worte sind immer nur ein Teil der Botschaft.

- aktiv zuhören.

Das bedeutet, dass Sie z. B. Klärungsfragen stellen, wenn Sie etwas nicht verstanden haben oder dass Sie Ihren Gesprächspartner zur Aussage ermutigen, wenn er zurückhaltend zu sein scheint.

2. Gemeinsamkeiten finden

Kommunikation kann dann gelingen, wenn sie in einem sicheren und ehrlichen Rahmen stattfindet. Um im Team diesen Rahmen zu schaffen, müssen Sie gemeinsam eine Beziehung zueinander aufbauen, die von Vertrauen und gegenseitigem Respekt gekennzeichnet ist.

Hier sind einige nützliche Fragen, die Ihnen dabei helfen können, verschiedene Aspekte eines bestimmten Kommunikationsszenarios zu beleuchten:

- Was sind Ihre persönlichen Ziele bezüglich des aktuellen Themas?

- Welches Vorgehen strebt Ihnen vor? Was ist Ihnen dabei besonders wichtig?

- Welche Erwartungen haben Sie an den oder die anderen Beteiligten?

- Wo setzen Sie selbst Grenzen bezüglich der Kommunikation mit den anderen?

- Welche Kommunikationsart bevorzugen Sie? Mit welcher Häufigkeit?

- Welche Vorgehensweise würden Sie im Konfliktfall vorschlagen - und was tun Sie dafür, dass Konflikte gar nicht erst entstehen?

Wenn Sie sich unter Team-Mitgliedern austauschen, kann es helfen, bezüglich dieser Fragen ein gemeinsames Verständnis zu haben und zu wissen, welche Ziele, Erwartungen und Probleme die jeweils anderen Team-Mitglieder haben.

3. Eine konstruktive Herangehensweise sicherstellen

Arbeitsbezogene Kommunikation, insbesondere innerhalb von Teams, befasst sich oft mit der Suche nach einer Lösung für ein Problem oder der Antwort auf eine Frage.

Immer wieder einmal wird dabei keine sofortige Einigkeit darüber herrschen, welche Lösung oder Antwort nun die beste ist - besonders in Fällen, in denen unterschiedliche Personen unterschiedliche Interessen und Ziele verfolgen.

Um die konstruktive Mitarbeit aller Teilnehmer sicherzustellen, sollten sie sich daher verpflichten, gewisse Verhaltensregeln einzuhalten:

- Respekt und Anerkennung vor anderen Meinungen und Ansichten

- Verständliche und gut strukturierte Darlegung der eigenen Beiträge

- Aufmerksamkeit gegenüber den anderen Redebeiträgen

- Annahme guter Intentionen aller Beteiligten

- Verzicht auf Beschuldigungen, Beleidigungen oder Bloßstellungen

- Akzeptanz von Unterschieden, auch wenn diese nicht aufgelöst werden können

- Betonung von Gemeinsamkeiten - dies fördert die Erfolgsaussichten auf ein gemeinsames, für alle zufriedenstellendes Ergebnis.

Wenn Sie sich von all dem nur eine Sache merken können, merken Sie sich dies: Gegenseitiger Respekt. Solange Sie im Team anerkennen, dass die Anderen ihre eigenen Ansichten, Ziele und Ideen haben, ist erfolgreiche Kommunikation möglich.

Dieser Artikel hat sich mit Kommunikationssituationen zwischen zwei Menschen oder in kleinen Gruppen befasst. Doch wie gelingt erfolgreiche Kommunikation über Abteilungsgrenzen hinweg? Das werden wir uns im dritten und letzten Kapitel dieser Reihe anschauen.

Wenn Sie gerne mehr zum Thema "erfolgreiche Kommunikation in Unternehmen" lesen möchten, dann downloaden Sie das eBook von Daniela Rohan Navigating Conversations in the Workplace, erhältlich auf bookboon.com.

Sponsored by Trentino