Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

The Mig Post - Studio Bassel Headshot

StudioBassel Studium und Bafög - القرض الطلابي واللتعليم الجامعي في ألمانيا

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

In dieser Folge von StudioBassel erklärt Bassel Alhamdo, welche Möglichkeiten es in Deutschland gibt, um zu studieren, und erläutert zudem das Bafög als Förderung für Studierende.

Die wichtigsten Infos auf Arabisch:

القرض الطلابي واللتعليم الجامعي في ألمانيا

حلقتنا اليوم تهم جميع من يود متابعة تعليمه الجامعي ، ماهي أقسام نظام التعليم العالي في ألمانيا ومن وكيف أستفيد من القرض الطلابي كل هذه التفاصيل تجدونها في هذه الحلقة والراوبط أسفل الفيديو

2015-11-12-1447332656-6784274-Facebook2.jpg

حلقة كيف تنشأ حساباً بنكياً في ألمانيا

يقدم لكم استوديو باسل في هذه الحلقة كل ماهو عليك معرفته قبل أن تبادر لفتح الحساب البنكي مع توضيح لأهم أنواع الحسابات البنكية في ألمانيا

بإمكانك التواصل معنا للإجابة على استفساراتك ومشاهدة الحلقات فور انتاجها يرجى اضافتنا على الرقم التالي : 004915770520166

Mehr Tipps und weitere Informationen gibt es in den folgenden Videos von "StudioBassel".

Wer Vorschläge für weitere Videos und Fragen an Bassel Alhamdo hat, kann ihn unter dieser E-Mail Adresse erreichen.

Verbreitet die Whatsapp-Gruppe zur Videoserie: 01577-0520166

"StudioBassel" ist eine Produktion von CORRECT!V, dem ersten gemeinnützigen Recherchezentrum in Deutschland, in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung.

Medienpartner des Projekts ist The Mig Post, einem journalistisches Projekt von ehemaligen Stipendiaten der Deutschlandstiftung Integration in Zusammenarbeit mit der Huffington Post.


Flüchtlingskrise: Helft den Helfern!

Die Flüchtlingskrise bewegt die Deutschen wie kein anderes Thema. Viele blicken fassungslos auf das, was sich an Europas Grenzen abspielt. Auf das Leiden und die Nöte der Hilfesuchenden.

Dabei gibt es zahlreiche Menschen und Organisationen, die vor Ort helfen, die Probleme zu lösen. Zusammen mit der Spendenplattform betterplace.org nennt die Huffington Post spannende Projekte, die ihr direkt unterstützen könnt.

Die Nachrichten von ertrunkenen Flüchtlingen nehmen kein Ende. Auch, weil es viel zu wenig Rettungskräfte auf dem Mittelmeer gibt. Hier versucht die Mannschaft des Schiffes Sea Watch 2. zu helfen. Spenden benötigt die Crew für Nahrung, Schwimmwesten und Medikamente.

Auf der sogenannten Balkanroute ist ein großer Teil der Flüchtlinge unterwegs. Der Verein Soups & Socks versorgt Flüchtlinge hier mit einer warmen Mahlzeit und anderen lebensnotwendigen Dingen. Hier geht es weiter zur Soups & Socks Tour.

Ein weiteres Problem sind die vielen unbegleiteten, minderjährigen Flüchtlinge in Berlin. Ihnen vermittelt die Organisation Akinda beispielsweise einen gesetzlichen Vertreter. Wie das geht, beschreiben die Initiatoren hier.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Lesenswert: