Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform fĂĽr kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Tatjana Magda Headshot

Passt mein Job noch oder ist es Zeit zu gehen?

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
Topp_Yimgrimm via Getty Images
Topp_Yimgrimm via Getty Images

Wir sind alle mal unzufrieden im Job, genervt von den Kollegen oder sauer ĂĽber den Chef. Aber wie merkt man, dass da noch mehr ist? Woher weiĂź man, ob der derzeitige Job noch der richtige ist?

Diese Fragen helfen dir herauszufinden, ob es im Job noch passt.

1. Was will ich wirklich?

Was ist mir eigentlich wirklich wichtig? Bedeutet eine Gehaltserhöhung automatisch mehr Glück oder eine Beförderung gleich mehr Anerkennung? Vieles, von dem wir annehmen, dass es uns froh machen müsste, macht uns nur kurzfristig zufriedener.

Wir wissen, dass wir uns dauerhaft nicht fĂĽr Dinge begeistern lassen, hinter denen wir nicht wirklich stehen. WofĂĽr brennst du? Welchen Sinn erfĂĽllt deine Arbeit? Und das bedeutet nicht, dass wir alle einen Job haben mĂĽssen, der die Welt verbessert. Sinn kann fĂĽr dich auch der Glaube an dein Projekt sein. Stehst du hinter dem Produkt, der Dienstleistung, der Firma?

Es lohnt sich über den Sinn nachzudenken. Und vielleicht entdeckst du innere Sehnsüchte, die dich zu einer neuen Profession führen können.

2. Bringt mich meine Arbeit meinen Zielen näher?

Ich gebe zu, diese Frage ist nicht einfach. Und vielleicht trifft dich eine ehrliche Antwort wie ein Paukenschlag. Aber die Frage ist wichtig. Dabei geht es eher um den Blick auf die langfristigen Auswirkungen. Jeder Job kann mal frustrierend oder langweilig sein und klar mĂĽssen wir manchmal Schleifen drehen, aber es sollte keine Endlosschleife daraus werden.

Die Frage führt uns aus unserer Komfort- und Wohlfühlzone heraus. Und das soll sie auch, denn die meisten Grenzen setzen wir uns selbst. Nutze die Chance und schlage einen Weg ein, der dir eine Entwicklung ermöglicht. Und die besten Abenteuer warten außerhalb deiner Komfortzone.

3. Stimmt das berufliche Umfeld?

Klar, können wir unseren Chef und die Kollegen nicht wirklich aussuchen und klar, wird es Menschen in der Firma geben, mit denen wir nicht auskommen.

Doch die Unternehmenskultur sollte für dich stimmen. Passen die Werte und der Umgang im Unternehmen zu dir? Kannst du dich damit identifizieren? Wirst du wertgeschätzt und bekommst Anerkennung für deine Arbeit? Wenn auf Dauer keine Achtsamkeit und Menschlichkeit herrscht, dann wird es brenzlig. Ein negatives Umfeld tut dir nicht gut und kann krank machen. Das ist kein Job der Welt wert.

4. Was kann ich besonders gut?

Meistens wissen wir ganz genau, was wir NICHT können. Wo unsere Schwächen sind und wo wir Defizite haben. Doch jeder Mensch hat seine einzigartigen Talente und Begabungen. Jeder kann bestimmte Dinge ganz besonders gut. Jeder. Häufig ist es uns gar nicht bewusst. Häufig sind es Fähigkeiten, die uns so leicht fallen, dass wir so etwas sagen wie "das kann doch jeder".

Was sind deine besonderen Stärken? Was fällt dir leicht und gibt dir Energie? Nimm dir Zeit, die Fragen zu beantworten, denn sie führen dich zu deinen Talenten. Ist es möglich, sie in deinem Job stärker einzusetzen? Wenn ja, wunderbar. Wenn nein, gibt es ein anderes Umfeld, wo deine einzigartigen Fähigkeiten besonders benötigt werden?

5. Worauf möchte ich im Alter zurückblicken?

Spulen wir einmal vor. Du bist am Ende deines Lebens und blickst zurück. Was möchtest du deinen Enkeln und Großenkeln erzählen können? Hast du das Leben gelebt, das du dir gewünscht hast? Hat dir deine Arbeit Spaß gemacht? Bist du außerhalb deiner Arbeit mit den Menschen zusammen, die du liebst? Hast du dir die Zeit genommen für die Dinge, die dir Freude machen?

Oder hast du immer nur gewartet: auf das nächste Wochenende, den nächsten Urlaub, deine Pension....? Ich weiß, sich diese Fragen zu stellen, ist nicht immer angenehm, aber es geht um DEIN Leben. Es lohnt sich darüber nachzudenken und eventuell die Weichen neu zu stellen. Und das bedeutet nicht, dass man gleich den Job schmeissen muss. Vielleicht langen schon ein paar Drehschrauben, damit es in eine andere Richtung geht.

Mache das Beste aus deinem Leben.

Ich wĂĽnsche dir alles Liebe.

xo, Tatjana

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform fĂĽr alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Lesenswert: