Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Tatjana Magda Headshot

Sieben Gewohnheiten erfolgreicher und glücklicher Frauen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
HAPPY
Husband and wife couple kissing in hammock on dock at sunset | Thomas Barwick via Getty Images
Drucken

Warum machen einige Frauen Karriere und andere kommen nie auf dem grünen Zweig? Warum scheinen einige Frauen Glückskinder zu sein und andere vom Pech verfolgt?

Woran liegt das? Lässt sich wirklich alles auf das Elternhaus, das Glück oder das Schicksal schieben? Mitnichten, entgegnen Forscher. Es liegt einfach daran, welche Erwartungen man selbst an das Leben stellt und wie sehr man für die eigenen Ziele einsteht.

Heute möchte ich sieben Dinge aufzählen, die erfolgreiche Frauen anders tun.

1. Sie verzeihen sich ihre Fehler

Wir Frauen sind häufig die größten Kritikerinnen. Vor allem bei uns selbst. Wie registrieren jeden Fehler und sei er noch so klein. Da wird sich innerlich gegeißelt, die 99 Prozent, die toll sind, werden ignoriert und nur auf das eine Prozent gestarrt, das zum perfekten Ergebnis fehlt.

Wie du mit deinen Fehlern umgehst, ist ein wesentlicher Faktor für deinen Erfolg. Erfolgreiche Frauen sehen Fehler als etwas, das im Bereich ihrer Kontrolle liegt, was sie beheben und in Zukunft anders machen können. Wer statt dessen die Gründe für Fehler auf die eigenen Defizite schiebt, wird Hemmungen aufbauen, etwas Neues zu wagen. Wer es einfach als gewöhnlichen Stolperstein und eine normale Erfahrung auffasst, wird konstruktiv handeln können.

2. Sie nehmen Abstand von Dingen, die nicht in ihrer Kontrolle liegen

Wie oft ärgern wir uns oder sind genervt von Situationen, die wir nicht direkt beeinflussen können: das schlechte Wetter, der zähe Verkehr oder ob Deutschland Europameister wird.

Erfolgreiche Frauen haben gelernt, von Dingen Abstand zu nehmen, die nicht in ihrer Kontrolle liegen. Es geht hierbei nicht darum, die Augen zu verschließen, sondern sich auf das zu konzentrieren, was man durch sich selbst verändern und gestalten kann. Sich über das zu ärgern, was ausserhalb unserer Wirkungszone liegt, kostet nur unnötig Energie.

Wer dagegen ein Bewusstsein für die guten Dinge im Leben entwickelt, kann sie auch durch sich selbst schaffen - und so das Leben Tag zu Tag zu einem schöneren machen.

3. Sie verbinden sich mit ihrem tieferen Sinn

Was ist eigentlich wirklich wichtig? Bedeutet mehr Geld automatisch mehr Glück oder eine Beförderung = mehr Anerkennung?

Vieles, von dem wir annehmen, dass es uns froh machen müsste, besitzt höchstens einen Kurzzeiteffekt. Vor allem, wenn wir damit bewusst oder unbewusst die Erwartungen anderer erfüllen wollen.

Erfolgreiche Frauen finden einen Sinn hinter allem und machen so ihr Leben wertvoll.
Was ist dein Sinn? Was macht dein Leben wirklich aus?

Arbeite an deinen wahren Zielen, jeden Tag ein bisschen. An dem, was dir wichtig ist und was dein Herz erfüllt: eine Seite im Buch lesen oder schreiben, ein kurzes Gespräch mit einem lieben Menschen, ein Pinselstrich.... Über die Zeit macht es einen Riesenunterschied.

4. Sie vertrauen darauf, dass sie bereit sind für den nächsten Schritt

Du kennst es vielleicht: du wartest, bis alles perfekt vorbereitet ist. Und es gibt immer etwas zu verbessern. Und so ziehst du den Start hinaus.... Und wieder hinaus..... und wieder hinaus.....

Erfolgreiche Frauen fangen einfach an. Du kennst wahrscheinlich den Spruch: lieber unperfekt gestartet als perfekt gezögert. Erfolgreiche Frauen warten nicht auf Erlaubnis und auch nicht auf den Tag, an dem sie keine Angst mehr haben. Die Angst wird uns immer begleiten. Die Kunst ist nicht, die Angst loszuwerden. Die Kunst ist weitergehen, durch die Angst, trotz der Angst.... Immer wieder.

Du musst ja nicht gleich ganz ins kalte Wasser springen, aber den kleinen Zeh eintauchen, das kann auch heute schon drin sein. Du bist bereit. Das Abenteuer beginnt, wenn du dich aus deiner Komfortzone heraus traust.

5. Sie hören auf ihre innere Stimme

Wie oft warten wir darauf von unseren Mitmenschen Anerkennung und Bestätigung zu bekommen für das, was wir sind oder das, was wir vorhaben. Und wie oft hören wir dann "Das geht doch nicht". Dabei vergessen wir uns selbst und unsere eigene Weisheit.

Erfolgreiche Frauen hören auf ihr Herz und folgen ihren Leidenschaften. Jedoch kannst du zu deinen Leidenschaften nur finden, wenn du die Meinungen der anderen zum Verstummen bringst und auf dich selbst hörst. Leonardo da Vinci sagte schon: "Das wahre Wissen kommt immer aus dem Herzen."

Deine innere Weisheit ist ein unabdingbares Werkzeug für das Finden und Entdecken der eigenen Leidenschaften. Ohne sie wirst du ewig hin und her tigern und niemals wissen, wofür dein Herz eigentlich brennt. Sie ist ein guter Kompass und es lohnt sich, darauf zu hören.

6. Sie nehmen sich Zeit zu feiern

Unser Fokus liegt meistens auf das, was vor uns liegt und was wir noch schaffen müssen. Sobald etwas gemeistert wurde, wird es gewöhnlich unter "erledigt" abgelegt, und man strebt direkt zur nächsten Aufgabe ohne wenigstens für einen Moment innezuhalten. Immer nur nach vorne zu streben, birgt jedoch die Gefahr sich zu verausgaben und nie zufrieden zu sein.

Erfolgreiche Frauen blicken auch mal zurück. Nicht nur nach vorn. Sie schauen auf das, was sie schon geschafft haben und belohnen sich dafür.

In jedem Moment können wir innehalten und auf die Strecke schauen, die wir bereits gegangen sind. Viel zu selten klopfen wir uns auf die Schulter und sind stolz auf das, was wir schon erreicht haben. Nimm dir Zeit, dich und deine Erfolge zu feiern.

7. Sie leben den gegenwärtige Moment

Das wissen wir alle selbst: Wie oft sind wir mit unseren Gedanken in der Vergangenheit, weil wir uns ärgern oder in der Zukunft, weil wir uns Sorgen machen. Damit verpassen wir viele schöne Momente.

Erfolgreiche Frauen leben mehr im Jetzt. Klar, geht das nicht immer. Doch es lohnt sich, bewusst zu machen, dass wir nur das Jetzt haben. Die Vergangenheit ist nicht mehr da und die Zukunft noch nicht da. Klingt banal, dennoch stimmt es. Wir können nur im gegenwärtigen Moment leben.

Und wir können uns entscheiden, wie wir den jetzigen Moment erleben möchten. Wir haben die Wahl, ob wir uns über Vergangenes ärgern möchten. Wir haben die Wahl, ob es sich lohnt, sich über etwas zu sorgen, was wahrscheinlich niemals eintreffen wird. Oder wir können uns entscheiden den jetzigen Moment etwas mehr zu geniessen.

Wir haben die Wahl :)

2015-10-29-1446111691-9101179-Gluck2.png

Mehr Dinge, die glücklich machen, gibt es hier.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Das passiert, wenn man Frauen auf Tinder sofort nach Sex fragt

Lesenswert: