Mehr
Susan Salzbrenner
Updates erhalten von Susan Salzbrenner
 
Susan Salzbrenner nennt mittlerweile Kopenhagen, Daenemark, ihr Zuhause, nach Auslandsstationen in den USA, Australien, China und Frankreich. Wenn sie nicht reist oder neues Essen ausprobiert, beschaeftigt sie sich in ihrer Beratungstaetigkeit mit Dingen wie Inklusion & Vielfalt, globalem Leadership und Change-management, sowie multikulturellen (virtuellen) Teams. Die ausgebildete Psychologin und interkulturelle Trainerin hilft dabei individuell, im Team und der Organization, das optimale Leistungspotenzial international abzurufen.

Blog: http://www.fitacrosscultures.com/category/blog/
Twitter: http://www.twitter.com/fitaxcultures
Instagram: http://www.instagram.com/fitaxcultures
FB: http://www.facebook.com/fitaxcultures
LinkedIn http://www.linkedin.com/in/susansalzbrenner

Beiträge von Susan Salzbrenner

Kann ich dir vertrauen? Der Einfluss von Vertrauen auf Wirtschaft und Entwicklung

(0) Kommentare | Veröffentlicht 1. Februar 2017 | (19:23)

Als ich 2008 das erste Mal in das nördliche Dänemark zog, war ich überrascht über die subtilen, dennoch aussagekräftigen Vertrauensgesten im Alltag der Dänen.

  • Schlafende Kleinkinder parkten in ihren Kinderwägen ausserhalb der Cafes, während sich Mütter bei einem heissen Cafe Latte austauschten.

  • Taschen und offen Laptops in Cafes...

Beitrag lesen

Mehr als Stempel im Pass- der langfristige Nutzen von Auslandsaufenthalten

(0) Kommentare | Veröffentlicht 10. November 2016 | (22:00)

Neue Stempel im Pass, ein paar Sätze in einer fremdem Sprache, und tausende Bilder exotischer Orte sind fast immer Mitbringsel eines längeren Auslandsaufenthalts.

Das Leben im Ausland bringt viele Abenteuer und neue Erfahrungen mit sich. Dass man dabei aber viel wertvollere Andenken als einen tollen Instagramfeed im Gepäck hat, realisieren...

Beitrag lesen

2 Kinder, 3 Koffer und 6 Monate Zeit - eine Familie auf Weltreise

(0) Kommentare | Veröffentlicht 31. August 2016 | (16:46)

Mit zwei zerkratzten Koffern, einer vollgestopften Tasche und vier Rucksäcken stehen wir in Flipflops und kurzen Hosen viel zu früh vor der Wohnung unseres AirBnB- Hosts in Kopenhagen.

Es ist viel zu kalt für unser Outfit. Meine Kindern schauen mich fragend an: "Mama, wie lange...

Beitrag lesen