BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Steffi Seitz Headshot

Die Revolution des Lesens

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Während die Selfpublisher immer mehr an Ansehen gewinnen, nehmen auch die Bücher an Qualität stetig zu. Jedoch fällt es vielen Autoren schwer, ein vernünftiges Marketing auf die Beine zu stellen. Neben den sozialen Medien bleiben Zeitungsartikel und Messen wichtige Instrumente. Ein Buch ausschließlich bei Amazon zu veröffentlichen, kann noch immer ein Hindernis sein, doch viele Autoren konnten sich darüber bereits erfolgreich etablieren.
Neben den bekannten Buchbloggern, welche Rezensionen schreiben oder Booktuber, die Bücher über Youtube bewerben, gibt es eine vollkommen neue Möglichkeit. In Leipzig traf man die Inhaber einer Werbeapp mit dem Namen: Snipsl.

Ein neues Konzept für Autoren und Leser. Über eine App können Leser bereits bei der Fertigstellung eines Buches, das Autorenprojekt verfolgen. Von kleinen Textauszügen, Leseproben, bis hin zum Cover, wird der Leser mit dem Büchervirus angesteckt. Damit erklärt sich, dass die Autoren, welche sich bereits damit befassten, in den Amazonrankings sehr weit oben stehen und reale Erfolge verbuchen können.

2017-04-18-1492520972-2783369-snipslBild.png
(c) Snipslmedia

Es freut mich, dass ich die Inhaber des Projektes für ein Interview gewinnen konnte und hier stellen sie sich vor:

Wie entstand Snipsl?
Die Ideengeberin von Snipsl ist Jasmin Wollesen. Die erfolgreiche Autorin mit diversen Nummer 1 Titeln in den Amazone Charts schreibt schon seit 2012 Bücher als Independent Autorin unter eigenem Namen und unter ihrem Pseudonym A.J. Blue. Ende 2015 begann Jasmin, ihr erstes Buch, noch auf Facebook, im Dialog mit ihren Fans zu schreiben. Es wurde das erfolgreichste Weihnachtsbuch bei Amazon und der Gedanke Autoren und ihre Fans bereits während der Entstehungsprozesses miteinander agieren zu lassen, wurde geboren. Die Vision von Snipsl ist es, Autoren und Leser noch enger miteinander zu verknüpfen und dadurch tolle Geschichten entstehen zu lassen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Aus Jasmins Idee entwickelte sich ein Geschäftsmodell, aus dem die Snipsl Media GmbH entstand. Gesellschafter sind neben Jasmin, Ole von Beust und Georg Ehrmann, der auch Geschäftsführer von Snipsl ist. Ein kleines Team aus lesebegeisterten Mitarbeitern geführt von Dr. Barbara Prill- unserer Autorenflüsterin- betreut sowohl die Snipsl-begeisterten Autoren, als auch unsere treuen Leser.

Ole von Beust zu den Gründen seines Einstiegs in das Startup: „Das Snipsl Prinzip hat mich auf Anhieb überzeugt und ich sehe in dem Unternehmen ein sehr großes Potential, das Lesen von Büchern zu einem völlig neuen Erlebnis zu machen. Daneben war es auch die Zusammenarbeit mit dem großartigen Team, das mich überzeugt hat, als Unternehmer Snipsl aktiv nach vorne zu bringen."

Wie sehen die ersten Erfolge aus?
150 Schriftsteller, darunter Bestsellerautoren wie Allie Kinsley, Emma Wagner, Lucia Vaughan, Ella Green, Sara Stankewitz und Inka Loreen Minden, nur um einige zu nennen, überzeugen/fesseln unsere Leser täglich mit Textausschnitten aus ihren noch unveröffentlichten Werken. Drei Nr. 1 Platzierungen in den Amazon Verkaufscharts, als auch weitere 20 in den Top 100 belegen eindeutig, dass das Snipsl-Prinzip funktioniert. Neben Belletristik in sechs unterschiedlichen Sparten (u.a. Thriller, Fantasy, Liebesgeschichten) ist Snipsl in den Bereichen Kinder- und Jugendliteratur, als auch für Ratgeber- und Fachbuchautoren ein interessantes Zukunftstool. Die J. Kamphausen Mediengruppe empfiehlt jetzt schon ihren Autoren, ihre Bücher vor der Veröffentlichung auf Snipsl vorzustellen und mit ihren Lesern in Kontakt zu treten.

Wo kann man die App herunterladen?
Die App ist verfügbar bei Google Playstore
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.woschlab.snipsl
und bei iTunes
https://itunes.apple.com/de/app/snipsl/id1120620770?mt=8

Wie dürfen sich Autoren an Sie wenden?
Am einfachsten erfolgt die Kontaktaufnahme über unsere Homepage: www.snipsl.com oder über die Snipsl App Fanpage auf Facebook.
Die Projektmanagerin Dr. Barbara Prill ist erreichbar unter barbara@snipsl.com oder unter +49 (0) 40 468 973362, der Geschäftsführer Georg Ehrmann unter ehrmann@snipsl.com oder unter +49 (0) 40 349616272.

Was ist für die Zukunft geplant?

Ziel von Snipsl ist es bis Jahresende 500 Autorinnen und Autoren zu gewinnen.
Ferner arbeiten wir gerade gemeinsam mit unseren Lesern ein faires Bezahlsystem aus, bei dem ein Abonnementmodel im Vordergrund stehen soll, das den Fans ermöglicht, die noch nicht erschienenen Werke ihrer Lieblingsautoren auf Snipsl zu lesen, mit ihnen aktiv zu kommunizieren, an Umfragen teilzunehmen und bereits während der Schreibphase diese mittendrin zu begleiten.
Snipsl ist auch für den Kinder- und Jugendbuchbereich eine großartige Chance, Lesebegeisterung zu wecken und das Riesenpotential von Kindern und Jugendlichen durch das aktive Mitmachen beim Schreibprozess zu fördern. Hier wird eine eigene App programmiert.

Snipsl ist eine App für alle Bücherwürmer und Lesefans. Wer auf dem Laufenden bleiben, sich mit Autoren verbinden möchte, sollte sich diese App auf jedem Fall herunterladen. Spannende Eindrücke in der Welt der Schriftsteller und die neuesten Bucherscheinungen, begleiten die Abonnenten. Für Autoren ein interessantes Marketingtool, für Bücherfans ein absolutes Muss!

Mehr Infos findet man:
Homepage
Facebook