Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Silke Schäfer Headshot

Zwei mal Zwillinge-Vollmond und der Mega-Neumond vom 05. Juni 2016

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

2016-05-29-1464509367-3556240-EntschuldigeDichniedafurDuselbstzusein.jpg

Am 05. Juni 2016 erwartet uns ein markanter Neumond, da sich in dieser Zeit ein spannungsgeladenes Großes Kreuz am Himmel aufbaut. Zudem ist dieser Zwillinge-Neumond eingebettet in zwei Zwillinge-Vollmonde - ein Phänomen, das recht selten vorkommt und nur dann geschehen kann, wenn unmittelbar nach dem Sonneneintritt in ein Zeichen der Mond voll ist, und am Ende kurz vor dem Austritt der Sonne aus diesem Zeichen der Mond wieder voll leuchtet - so wie jetzt im Mai/Juni.

Der zweite Vollmond im selben Zeichen wird auch der 13. Mond genannt und leitet immer einen Wandel oder einen Umbruch ein. Die gesamte Zwillinge-Zeit ist sozusagen von zwei Vollmonden „eingerahmt" (zu Beginn und am Ende) mit dem immensen, energetischen Höhepunkt am 05. Juni 2016, der gleichzeitig einen Neubeginn ankündigt und in Kombination mit dem 13. Mond notwendige Wandlungen einleitet.

Das heißt, dass nach einer äußerst harzigen Zeit von März/April/Mai 2016 nun die Lebenswelle förmlich in eine andere Richtung schwingt. Die Intensität erhöht sich wieder und gipfelt im Neumond mit dem grossen roten Viereck und einem Kreuz in der Mitte. Die Zeichen Zwillinge, Schütze, Jungfrau und Fische sind dabei besonders "unter Strom". Die größte Wandlung wird hierbei von den Fische-Geborenen verlangt. Die größten Erkenntnisschritte dürften die Jungfrau-Geborenen erfahren.

2016-05-29-1464509413-6281523-2016_06_05_grosses_Kreuz.jpg

Interessant an diesem markanten Grossen Kreuz ist die Tatsache, dass die „Zielscheibe" dieser heftigen, aufeinander prallenden Energien der Glücksplanet Jupiter ist. Jupiter verkörpert die Expansion. Er lief seit 08. Januar 2016 rückwärts (Expansion auf Sparflamme), hat am 09. Mai 2016 seine Richtung gedreht und bewegt sich nun wieder vorwärts. Mit Jupiter/Mondknoten als „Zielscheibe" wird der Fokus auf das Jetzt gelegt, und bringt uns Lernaufgabe, die dem persönlichen und dem gesellschaftlichen Wohl dienen.

  • Jetzt geht es darum, alles zu unternehmen, um sich im eigenen Körper wieder wohl zu fühlen.
  • Jetzt haben wir die Möglichkeit, vieles in Ordnung zu bringen und unser Glück zu vergrössern, ohne uns dabei von anderen abhängig zu machen.
  • Jetzt können wir durch das Ablegen alter Glaubenssätze unserem Leben (wieder) einen Sinn geben.
Es ist eine ganz wichtige Zeit des Erkennens und Verstehens (Zwillinge).

Die Intensität, die sich nun aufbaut und in den beiden Wochen 22 und 23 ihren Höhepunkt erreicht, ist ein Geschenk des Himmels. Dadurch, dass der Druck stärker wird, der allgemeine Ton sicherlich aggressiver wird und so manche Illusion zerplatzt, können in dieser Zeit die Schuppen von den Augen fallen.

Diese Kraft des Großen Kreuzes mit Neumond/Venus in Zwillinge, Saturn in Schütze, Neptun in Fische und Jupiter/Mondknoten in Jungfrau ist eine Ansage, Ihre Augen (Jupiter) ganz weit zu öffnen und zu erkennen, wo Sie bisher eine Selbst-Täuschung oder Illusion (Neptun) gelebt haben, in welchen Glaubensmustern Sie bisher gefangen waren (Saturn) und was Ihre wahren Bedürfnisse und vor allem Ihre eigenen Gedanken sind (Neumond).

Es ist eine ganz wichtige Zeit des Erkennens und Verstehens (Zwillinge). Es ist eine Zeit des wirklichen Aufwachens für all diejenigen, die nicht hinschauen und dann aber rasant ihre Löffel-Liste abarbeiten wollen, wenn es unausweichlich ist. So weit muss es gar nicht erst kommen. Entspannen Sie sich, und gestatten Sie sich, das Expandierende in Ihnen im gegenwärtigen Moment zu finden. Jungfrau ist ein Erdzeichen und verkörpert die Energie Gaias, unserer Mutter Erde. Dort zielt gegenwärtig der Scheinwerfer hin in Kombination mit dem grossen Glück!

Mit anderen Worten: Bringen Sie Ihre Wahrheit zum Ausdruck (Jupiter am Zukunftspunkt). Legen Sie alles das ab, wohinter Sie sich bis anhin versteckt haben (Neptun am Vergangenheitspunkt). Lassen Sie all die Schein-Ichs zurück, gehen Sie so auf andere Menschen zu, wie Sie wirklich sind, und erlauben Sie sich, glücklich zu sein und mit dem, was Ihnen Freude macht, zu expandieren.

Dieser Zwillinge-Monat vom 20. Mai bis 21. Juni 2016 mit dem markanten Höhepunkt vom 05. Juni 2016 ist derart voll beladen mit Zwillinge-Energie,so dass wir unendlich viele Möglichkeiten haben, viele schöne bis großartige neue Erkenntnisse zu gewinnen, unser Wissen zu erweitern, Neues auszuprobieren und vieles über uns selbst und über unser Höheres Selbst zu erfahren.

Entschuldige Dich nie dafür, Du selbst zu sein - in diesem Monat nicht und auch nicht darüber hinaus.

So können sich unsere Mentalkörper nun auf eine neue, höhere Frequenz einschwingen, und dann werden wir kritischer und lassen uns nicht gleich alles verkaufen, was uns als Bär aufgebunden werden soll. In Zeiten wie diesen ist es sogar sehr wichtig, kritisch zu bleiben (Saturn beherrscht die Szene) und den Blick auf das Machbare und die eigene Bewusstseinserweiterung zu lenken.

Diese Zeitqualität fühlt sich für mich so an, also ob in diesem Monat selbst die härtesten Brocken und Verweigerer vom Leben in eine Richtung geschupst werden, wo sie aufwachen müssen. Aufwachen bedeutet Erkennen. Und wenn Erkenntnis als Erfahrung in den Körper aufgenommen wird, kann daraus Weisheit erwachen.

So gesehen ist dieser Zwillinge-Monat mit dem ganzen temperamentvollen Schleudergang ein überaus wichtiger Monat, da wir durch Umdenken und das Ablegen von alten bis uralten Glaubenssätzen sehr powervoll werden können. In der Konsequenz kann es dann viel leichter bis einfach fallen, sich selbst zu sein, sprich: im Flow. Und das macht Spaß! Deshalb: Entschuldige Dich nie dafür, Du selbst zu sein - in diesem Monat nicht und auch nicht darüber hinaus.

Was die Zwillinge-Energie u.a. beinhaltet, können Sie in der Vollmond-Botschaft vom 21. Mai 2016 auf meinem YouTube-Kanal erfahren. https://youtu.be/uD5i7txaHzo Dort spreche ich über die Konstellationen des Zwillinge-Vollmondes und das Zwillinge-Prinzip, über die Arten des Lernens, über Kommunikation und Kommunion, die Verteilung des Wissens, über Information, Frequenzen, Lebenslügen, Machtworte, den Weg zur Intuition und die kymische Hochzeit.

Ausführliche Informationen zur aktuellen Zeit finden Sie zudem in meinen Sternen-News Nr 165.
http://silkeschaefer.com/shop/sternen-news-nr-165-zwillinge-052016/

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

So sehen normale Menschen beim Orgasmus aus

Lesenswert: