BLOG

23.-25. Januar 2016: Der erste Jahreshöhepunkt 2016

21/01/2016 11:28 CET | Aktualisiert 21/01/2017 11:12 CET

2016-01-18-1453100765-2020557-2016_01_23.jpg

Einer der ersten markanten Jahreshöhepunkte des Jahres 2016 ist diese Woche erreicht. Jupiter (Expansion) tritt direkt in Konjunktion mit dem aufsteigenden Mondknoten (Bestimmung) im Jungfrau-Zeichen. Dies ist eine kosmische Einladung an Sie, überall schicksalhafte Begegnungen wahrzunehmen, die Sie ein riesiges Stück weiterbringen auf Ihrer Lebensspur.

Strecken Sie also die Fühler aus, gehen Sie mit Ihren Antennen auf die richtige Frequenz, und lassen Sie sich angenehm überraschen von Ihrem Visavis. Es ist eine aussergewöhnliche Zeit der Horizonterweiterung. Jede kleinste noch so unscheinbare Erkenntnis kann ziemlich überwältigend sein und Licht ins Dunkel bringen.

Zeitgleich steht Lilith (Urweiblichkeitskraft) in Waage gegenüber von Uranus (Freiheit) in Widder und aktiviert Pluto (Transformation) im Steinbock-Zeichen, der mit dem rückläufigen Merkur eine Konjunktion bildet.

Diese Kraft ist prädestiniert, um radikal Klartext zu sprechen, um sich aus alten Zwängen zu befreien und zu ganz neuen Einsichten zu kommen. Insbesondere in allen Beziehungsfragen kann jetzt der alte Trott hinterfragt werden, vielleicht sogar das eine oder andere Geheimnis gelüftet werden und viel Heilung geschehen.

Es ist eine Woche der grossen Dankbarkeit durch Umdenken. Das grosse Glück in Form von Erkenntnis legt sich sozusagen vor Ihre Füsse.

2016-01-18-1453100741-2553348-2016_01_23_Jupiter_MK_Lilith_Uranus.jpg

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Gesponsert von Knappschaft