BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Sigmar Gabriel Headshot

Zieht die AfD in den Bundestag, werden zum ersten Mal seit Langem wieder Nazis im Reichstag sprechen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
SIGMAR GABRIEL
dpa
Drucken

Den Störern stelle ich mich entgegen. Aber nicht jeder potenzielle AfD-Wähler ist ein Rechtsradikaler. Es war ungeheuer schwierig, Angela Merkel und CDU/CSU klarzumachen, dass wir uns auch um die kümmern müssen, die sonst das Gefühl haben, dass wir sie vergessen.

Als ich die Verdreifachung des sozialen Wohnungsbaus und eine Mindestrente gefordert habe, um zu zeigen, dass wir uns auch um die sozialen Probleme der Inländer kümmern, hat der CDU-Finanzminister das "erbarmungswürdig" genannt.

Ich habe die doppelte Integration gefordert: Die zu integrieren, die als Flüchtlinge zu uns kommen - aber eben auch die zusammenzuhalten, die bereits hier leben.

Die letzte Sitzung ohne rechtsradikale Abgeordnete

Die Rechtsradikalen nutzen diese Versäumnisse schamlos aus. Auch deshalb war ich in der letzten Bundestagssitzung vergangene Woche ein bisschen wehmütig und traurig. Weil ich daran dachte, dass es wohl fürs erste die letzte Sitzung unseres Parlaments ohne rechtsradikale Abgeordnete war.

Mehr zum Thema: AfD-Politiker Gauland: Deutsche sollen stolz auf "Leistungen deutscher Soldaten in zwei Weltkriegen" sein

Sollte die AfD tatsächlich in den Bundestag einziehen, werden zum ersten Mal seit mehr als 70 Jahren Nazis im Reichstag sprechen.

Dieser Beitrag erschien zuerst auf der Facebook-Seite von Sigmar Gabriel.

2017-09-07-1504786616-8796518-CopyofHuffPost4.pngInside AfD - Die Community für Kritiker der Rechtspopulisten

____

Lesenswert:

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die HuffPost ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blog-Team unter blog@huffingtonpost.de.

googletag.pubads().setTargeting('[cnd=cld]').display('/7646/mobile_smart_us', [300, 251],'wxwidget-ad');