Sanktionsfrei
Updates erhalten von Sanktionsfrei
Wir sind eine Kombination aus digitaler Beratungsstelle, Rechtshilfefonds und Kampagne. Die ersten schriftlichen Interaktionen mit dem Jobcenter können nun einfach, unkompliziert und rechtskräftig abgewickelt werden.

Damit können Sanktionen verhindert oder ihnen widersprochen werden. Je nach Fall, schalten wir unsere Anwälte ein. Sollten Sanktionen nicht verhindert werden können oder schon verhängt worden sein, können wir eine bestimmte Anzahl über die Dauer einer Klage mit unserem Solidartopf ausgleichen.

Ist der Fall gewonnen, fließt das Geld zurück in den Solidartopf und kann für weitere Betroffene verwendet werden. Eine Übersicht zu bereits veröffentlichten Funktionen findet ihr hier plattform.sanktionsfrei.de.

Unsere Software entwickeln wir nun Schritt für Schritt weiter.

Aktuell haben wir die Hartzbreaker eingeführt. Sie helfen uns, die Finanzierung unseres Projekts langfristig zu sichern. Fast 350 Hartzbreaker unterstützen Sanktionsfrei schon regelmäßig. Schon ab 1€ monatlich kann man Hartzbreaker werden. Mit dem Geld füllen wir den Solidartopf auf, aus dem wir Sanktionen von Betroffenen ausgleichen. Ein weiterer Teil der Spenden fließt an der Verein und finanziert somit die Programmierung weiterer Funktionen von Sanktionsfrei.

Hartzbreaker kannst man hier werden:

https://hartzbreaker.sanktionsfrei.de/

Beiträge von Sanktionsfrei

"Ich kann mir nicht einmal Toilettenpapier kaufen" - wie in Deutschland die Ärmsten noch ärmer gemacht werden

(45) Kommentare | Veröffentlicht 15. Dezember 2016 | (20:59)

Anna-Lena brach eine sinnlose Maßnahme des Jobcenters ab, dafür wurden ihr 100% der Leistungen gestrichen. Die Konsequenzen sind fatal: "Ich musste Schulden machen. Und dann sitzt du da und musst sehen, wie du etwas zu essen bekommst."

Von den Lebensmittelgutscheinen, die sie bekommt, kann sie sich nicht einmal die...

Beitrag lesen

"Ich lebe von 90 Euro im Monat" - viele Hartz IV-Empfänger leben noch unter dem Existenzminimum

(28) Kommentare | Veröffentlicht 14. Dezember 2016 | (16:20)

Sanktionsfrei ist seit Oktober 2016 online. Wir sind eine Kombination aus digitaler Beratungsstelle, Rechtshilfefonds und Kampagne. Die ersten schriftlichen Interaktionen mit dem Jobcenter können nun einfach, unkompliziert und rechtskräftig abgewickelt werden. Damit können Sanktionen verhindert oder ihnen widersprochen werden.

Je nach Fall, schalten wir unsere Anwälte ein. Sollten Sanktionen...

Beitrag lesen

"Ein Teufelskreis ohne Ausweg": Das Arbeitsamt bestraft die Schwächsten in Deutschland, doch es gibt Hoffnung

(5) Kommentare | Veröffentlicht 14. Dezember 2016 | (01:33)

"Mit geringem Einkommen muss man genau nach Plan leben. Wenn du so wenig Geld hast, fühlst du dich einfach nur beschissen, traurig und unglücklich", sagt Elena. Sie bezieht Hartz IV. Dann wurden ihr unverschuldet 10% der Leistungen gekürzt. Der Kontaktversuch mit dem Jobcenter scheiterte.

Die Ganze Geschichte erfahrt ihr...

Beitrag lesen