BLOG

Eine offene Plattform fĂĽr kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Samantha Daniels Headshot

10 Arten von Frauen, die kein Mann heiraten will

Veröffentlicht: Aktualisiert:
WOMEN
Thomas Barwick via Getty Images
Drucken

Vor kurzem habe ich hier einen Text veröffentlicht, in dem es um 10 Männer, die dich niemals heiraten werden ging. Als Antwort darauf bekam ich über 1000 Kommentare und endlose Emails. Die meisten stellten die Frage, warum ich nicht auch so einen Text über Frauen schreiben würde.

Also habe ich hier eine Liste erstellt mit den Meinungen, die ich von Hunderten von Tausenden von Männern in meiner Laufbahn als professionelle Kupplerin gehört habe.

Fakt ist, wenn du eine Frau bist, die heiraten will, brauchst du Köpfchen beim Daten. Das bedeutet, du solltest bestimmte Männertypen meiden. Es bedeutet aber auch, dass du erkennen solltest, was du falsch machst und ob die Art von Frau, die du darstellst, Männer anzieht oder eher abstößt.

Um das herauszufinden, kannst du mit dieser Liste anfangen und mal schauen, ob du vielleicht einem dieser ziemlich unattraktiven Frauen-Typen entsprichst:

Fräulein "Hat die Hosen an": Diese Frau kann meist gar nichts dagegen machen: Sie hat das Herrischsein in ihrer DNS. Wenn ein Mann sie zum ersten Mal trifft, findet er diesen Charakterzug vielleicht süß - für eine Weile.

Wenn er aber erst einmal anfängt, sich wie in der Schule zu fühlen, in der ihm ständig jemand (oder besser gesagt, seine Klassenlehrerin) sagt, was er zu tun hat, wird er dieser Frau den Laufpass geben.

Fräulein "Spielt gerne mit seinem Herzen": Dieser Typ Frau glaubt, sie könnte einen Mann finden, indem sie Spielchen spielt. Aber auch wenn ein Mann sich vielleicht zunächst von einer Frau, die schwer zu kriegen ist, angezogen fühlt, will er doch, sobald er sich für sie entschieden hat, keine Spielchen mehr spielen.

Wenn die Frau also nicht schnellstmöglich die Karten auf den Tisch legt, wird sie selbst den schwarzen Peter ziehen und gehen müssen.

Fräulein "Ich will dich ändern": Dieser Frauentyp lauert überall. Es ist die Art von Frau, der die meisten Männer misstrauen. (Natürlich gibt es einige Männer, die diese Art von Frau aufgrund ihrer eigenen Unsicherheiten lieben.)

Sie behauptet, ihren Mann genau so wie er ist zu lieben. Aber Schritt für Schritt nimmt sie ihn schließlich komplett auseinander und ändert alles. Zuerst seinen Kleidungsstil, dann seinen Musikgeschmack. Spätestens wenn sie seinen Freunden und seinen Hobbys an den Kragen will, muss sie meistens gehen.

Fräulein "Misstrauisch und eifersüchtig": Diese Frau ist immer am Anschlag, denn sie ist sehr misstrauisch. In der Vergangenheit wurde sie häufig verletzt und ist deshalb auf Abwehr getrimmt und auf alle Eventualitäten eingestellt. Wenn ein Mann diesen Frauentyp kennenlernt, sieht er sie gerne als holde Maid in Not und will ihr zeigen, dass er ganz und gar nicht wie die Typen aus ihrer Vergangenheit ist.

Sobald sie jedoch anfängt, ihm zu häufig Unterstellungen zu machen, hat er keine andere Wahl als sie zu verlassen. Denn er kann sein Leben nicht damit verbringen, dafür zu büßen, was ihr jemand anderes angetan hat.

Fräulein "Ich lebe nur für dich und habe sonst nichts zu tun": Dieser Frauentyp ist nicht einfach zu daten, geschweigedenn zu heiraten. Anfangs ist er geschmeichelt, dass sie so auf ihn steht. Aber schon nach kurzer Zeit wird er sich eingeengt und überfordert von ihr fühlen.

Als Frau musst du ein eigenes Leben haben, damit du nicht nur zu Hause auf ihn wartest.

Fräulein "Ich habe einen Vaterkomplex": Dieser Typ Frau datet gerne ältere Männer und sucht tief in ihrem inneren nach einer Vaterfigur, keinem Freund und keinem Ehemann. Anfangs findet es der Mann wahrscheinlich schön, wie sie ihn anhimmelt und bewundert, dass er eine Antwort auf all ihre Fragen hat.

Aber nach kurzer Zeit wird er feststellen, dass er lieber mit einer richtigen Frau Sex hätte, anstatt mit einem Teeniemädchen, das Aufmerksamkeit von Papa braucht.

Fräulein "Ich telefonieren fünfmal täglich mit Mutti und erzähle ihr alles": Diese Sorte Frau hat ihre Mutter auf Kurzwahl gespeichert und scheint keine Entscheidung ohne sie treffen zu können.

Beim ersten Kennenlernen denkt ein Mann, das es sĂĽĂź ist, dass sie ihrer Familie so nahe steht. Aber es dauert nicht lange, bis aus so nah, zu nah wird.

Ein Mann will nicht immer ihre Mutter um Erlaubnis fragen mĂĽssen, wenn es um sein eigenes Leben geht.

Fräulein "Pssst, ich sollte das wirklich nicht erzählen, aber ...": Dieser Typ Frau ist eine Art wandelnde Bunte. Sie liebt Klatsch und Tratsch und redet genauso gerne über andere Menschen, wie sie Geschichten über andere hört.

Zu Beginn ist ein Mann von den ihren vielen Anekdoten amĂĽsiert, aber mit der Zeit wird er sich fragen, was sie wohl so hinter seinem RĂĽcken ausplaudert.

Fräulein "Das Gras auf der anderen Seite": Dieser Frauentyp muss in allem immer mindestens genauso gut sein, wie alle anderen Menschen, die sie kennt. Sie spricht ständig darüber, was andere Menschen tun und was anderen Menschen haben.

Damit setzt sie einen Mann ganz schön unter Druck. Auf die Dauer wird er genug davon haben, dass sie alles vergleichen muss und nicht einfach zufrieden sein kann mit dem, was sie wirklich hat.

Fräulein "Ich esse nichts": Diese Frau stochert in ihrem Essen, ist auf einer endlosen Diät oder isst einfach nichts von dem, was die meisten Menschen gerne mögen.

Beim ersten Kennenlernen denkt der Mann, wenigstens wird sie nie ĂĽbergewichtig, aber mit der Zeit wird er feststellen, dass es kein SpaĂź ist, immer alleine zu essen.

Fakt ist, dass Männer gerne essen. Sie essen gerne Steak, sie probieren gerne neue Sachen aus, sie essen gerne Nachtisch und Frauen sollten auch essen - zumindest manchmal.

Denkt daran, dass die meisten Männer einfach nur eine glückliche und entspannte Frau wollen, die die richtigen Wertvorstellungen hat. Also konzentriert euch einfach darauf, die beste Version von euch SELBST zu zeigen.

Fallen euch noch weitere Frauentypen ein, die unattraktiv für Männer sind?

Samantha Daniels ist eine bekannte Partnervermittlerin und Beziehungsexpertin. Sie ist Vorsitzende von Samantha's Table Matchmaking, einer exklusiven Dating-Plattform, die ihre Dienste nur beschäftigten, erfolgreichen Profis anbietet, die zwar keine Probleme haben, Dates zu finden, aber noch nicht die richtige Person gefunden haben, mit der sie gerne ihr Leben verbringen möchten. Sie ist außerdem die Autorin von "Matchbook: The Diary of a Modern Day Matchmaker" (Simon & Schuster). Mehr Informationen gibt es auf www.SamanthaDaniels.info.

Folgt Samantha Daniels auf Twitter: www.twitter.com/Matchmakersd

Dieser Blog erschien ursprünglich bei der Huffington Post USA und wurde von Franca Lavinia Meyerhöfer aus dem Englischen übersetzt.

Auch auf HuffPost:

Lesenswert:

Seit 83 Jahren verheiratet: Paar verrät 7 Geheimnisse einer glücklichen Beziehung