Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Sadaf Rehman Headshot

Muslime für Frieden? - Muslime für Frieden!

Veröffentlicht: Aktualisiert:
RELIGIONS
LoveTheWind via Getty Images
Drucken

Gibt's sowas? Wenn wir uns anschauen, was die Medien tagtäglich berichten, dann zweifelt man daran oder verneint es gar. Doch es gibt tatsächlich Muslime, die für den Frieden stehen und diesen verbreiten.

Die sich fast tagtäglich in diese Welt hinaustrauen, sich der Tatsache bewusst, dass ihnen Hass und Abneigung widerfahren werden, um dennoch mit einem Lächeln auf dem Gesicht die Schönheit ihrer Religion, des wahren Islam, zu präsentieren.

Die gänzlich gegen jegliche Gewalt und muslimische Gruppierungen sind, welche Gewalt lehren. Die deutschlandweite Aufklärungsarbeit leisten und sich für inter-religiöse Dialoge einsetzen. Muslime, die Ihnen immer mit Hilfsbereitschaft und Gastfreundlichkeit entgegnen treten werden.

Sie können dies kaum glauben? Nachdem was Ihnen täglich zu Ohren kommt, sind Muslime für Sie die grausamsten Menschen auf Erden? Doch was, wenn genau diese, oder man sollte eher sagen, die Muslime, welche für den Frieden plädieren, Sie auffordern sie zu besuchen? Sie einladen für einen Tag in ihre friedliche Welt einzutauchen? Oder wenn Sie möchten auch drei Tage.

Würden Sie sich ein Herz fassen und kommen? Würden Sie diesen Mut aufbringen trotz des Widerstands, den Sie durch die Medien erfahren und diesen Muslimen eine Chance geben? Würden Sie sich für einen Tag frei von jeglichen Vorurteilen machen und Muslime als Menschen betrachten, die auch nur aus Fleisch und Blut bestehen, die dieselben Bedürfnisse, Wünsche und Leiden haben wie Sie selbst?

Ein Event wie kein anderes in Deutschland

Dann schauen Sie doch bei der jährlichen Jahresversammlung der Ahmadiyya Muslime, der Jalsa Salana, vorbei. Tauchen Sie ein in eine Welt, die Liebe, Leben und Spiritualität versprüht.

Wo Brüderlichkeit und friedliches Miteinander in höchstem Maße vorbildlich gelebt werden. Wo es keine Trennung durch Hautfarbe, Sprache oder gar Aussehen gibt. Wo jeder sich mit einem Lächeln und dem Gruß Assalamo Alaikum (Friede sei mit Dir) begegnet.

Denn vom 02. September 2016 bis zum 04. September 2016 ist es wieder soweit. Rund 30.000 Ahmadi Muslime werden sich in Rheinstetten (bei Karlsruhe) versammeln um ihr spirituelles Wissen aufzufrischen.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Ein Event, wie kein anderes in Deutschland von Muslimen organisiert, für Muslime und alle die ein Teil davon sein wollen. Gekrönt wird dieses durch ein friedliches Zusammenkommen und durch den Besuch des spirituellen Oberhauptes der Ahmadiyya Muslim Gemeinde. Den fünften Kalifen, Hazrat Mirza Masroor Ahmad (Möge Gott sein Helfer sein).

Ich hoffe, meine Worte konnten Sie ermutigen diesem Abenteuer entgegenzutreten. Und somit diesen neuen Blickwinkel in Ihre Sichtweise auf den Islam mit einfließen zulassen. Mit der Erkenntnis, dass wir uns ähnlich sind als Mensch, abgesehen von unserer religiösen Zugehörigkeit.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Lesenswert: