BLOG

Doppelter Reisetipp: Cartagena

20/05/2015 10:31 CEST | Aktualisiert 20/05/2016 11:12 CEST
sabine ludwig

2015-05-19-1432034034-1572773-L1160955Large.JPG

Mal wieder verreisen - warum nicht?

Cartagena de Indias in Kolumbien gehört zu meinen Lieblingsstädten. Ich habe es vor vielen Jahren während meiner Südamerika-Reise besucht und mich sofort in die Perle an der Karibikküste verliebt. Inspiriert hat mich schon damals der kolumbianische Schriftsteller Gabriel García Márquez, der "seinem" Cartagena im Roman Die Liebe in den Zeiten der Cholera aus dem Jahre 1985 ein Denkmal setzte.

Der Literaturnobelpreisträger lebte auch in der Stadt. Cartagena gilt in der Geschichte als eine der ersten spanischen Stadtgründungen 1533 im Norden Südamerikas und erlebte ein schnelles Wachstum als wichtiger Hafen für die Schifffahrt des Kontinents. Die spanische Flotte kam zweimal jährlich von Sevilla oder Cádiz nach Cartagena, um hier spanische Waren wie Waffen, Rüstungen, Werkzeug, Textilien und Pferde zu vermarkten und Gold, Silber, Perlen und Edelsteine zu laden, bevor sie nach Puerto Bello und Santo Domingo weitersegelte.

2015-05-19-1432034188-8824142-L1160981Large.JPG

Cartagena am Mittelmeer.

2015-05-19-1432034240-4230892-L1160959Large.JPG

Mal wieder ein Familienausflug?

Und nun war ich im spanischen Cartagena, das zwar nicht zu vergleichen ist mit seinem südamerikanischen Namenspartner, aber durchaus durch eine schöne Innenstadt mit Stadtmauer und Schutzanlagen sowie einer fantastischen Lage am Mittelmeer beeindruckt. Zwei auf Felshöhen gelegenen Forts, "Las Galeras" und "San Julian", bewachen die Stadt. 70 Meter über dem Hafen liegt die Burg "Castillo de la Concepción" aus dem 11. Jahrhundert.

2015-05-19-1432034318-95183-L1160980Large.JPG

Ein römisches Theater, erst 1987 entdeckt.

1987 wurde in Cartagena ein im 1. Jahrhundert n. Chr. erbautes römisches Theater entdeckt, das seit Juli 2008 erstmals öffentlich zugänglich ist. Im ganzen Stadtzentrum gibt es romantische Jugendstilhäuser aus der Zeit um 1914.

Auch das spanische Cartagena hat Bezug zu einem bekannten Schriftsteller: Arturo Pérez-Reverte wurde 1951 hier geboren.

2015-05-19-1432034477-1543010-L1160975Large.JPG

Beeindruckende Häuser in der Innenstadt.

Reisetipp: Ausflug zur Insel Tabarca.

Euch hat dieser Artikel gefallen? Dann teilt ihn bitte, ich freue mich darüber!


Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.


Video: Sie haben es gleich gefilmt: Reisende finden seltenes Phänomen in der Wüste


Hier geht es zurück zur Startseite

Sponsored by Trentino