BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Roger Taiber Headshot

Technische Texte SEO konform erstellen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Die Erstellung von suchmaschinenoptimierten Texten für komplizierte technische Anwendungen ist ein Meisterwerk. Denn hier treffen zwei Welten aufeinander. Die SEO Agentur, welche den Content gerne leicht verständlich und mit Keywords versehen darstellen möchte. Und der Maschinenbauer oder das technische Ingenieursbüro, dass möglichst viele Fachbegriffe in den Seiten vorfinden möchte, um bereits hier die bestmögliche Kompetenz auszustrahlen. Beides in Korrelation miteinander zu bringen, ist ein schwieriges Unterfangen.

Der Maschinenbauer oder das technische Ingenieursbüro möchte seine SEO Texte nicht schlicht geschrieben auf der eigenen Homepage vorfinden. Und die SEO Agentur, oder der SEO Textersteller weiß, dass Google mit zahlreichen technischen Fachbegriffen auf einer einzigen Seite nicht umgehen kann und die Seite nicht weit oben ranken wird. Oft hat der Maschinenbauer auch Angst, dass wirklich viele neue Kunden auf seine Seite kommen und sich der Umsatz erhöhen könnte. So irrwitzig sich dies anhört. Man ist oft intern gar nicht auf einen solchen Traffic eingestellt und weiß nicht, was passiert, wenn dieser Fall eintreten würde. Und versucht, dies durch komplizierte Texte zu vermeiden.

Lange Gespräche mit den betreffenden Parteien bringen nur eine schrittweise Annäherung, da der Ingenieur nach kurzer Zeit automatisch wieder in seine Fachsprache fällt und auch selbst geschriebene SEO Texte nach einigen Abschnitten wieder voll mit Fachbegriffen sind. Hier können drei einfache Tools zur Problemlösung empfohlen werden. Diese arbeiten nach dem Flesch Index, einem Verständlichkeitswert. Die Grundlage geht auf eine Formel von Rudolf Flesch zurück. Diese Flesch Formel kann Texte messen und in Grafiken auf Verständlichkeit beurteilen. Dieser Text wurde anhand der drei Tools analysiert, um diese beispielhaft zu erklären.

Textinspektor.de
Der Textinspektor wirft einen TA-Index aus und zeigt weitere Werte, wie die durchschnittliche Wortlänge und Satzlänge an. Als pragmatischen Anhaltspunkt für einen technischen SEO Text darf dieser maximal 14 Wörter pro Satz aufweisen. Die Wortlänge sollte so kurz wie möglich sein und hier empfiehlt es sich, für technische Dienstleistungen maximal 2 Silben pro Wort zu benutzen. Sofern dies möglich ist. Denn je mehr Silben ein Wort enthält, umso niedriger wird der Verständlichkeitswert. Beim Textinspektor sollte also der SEO Text für technische Dienstleistungen oder Produkte einen TA-Index von 8,7 bis 9,7 aufweisen. Bis jetzt hat dieser Text einen TA-Index von 9,0 und liegt damit optimal im Mittelfeld. 1,96 Silben pro Wort werden verwendet und 15,63 Wörter pro Satz. Dieser Beitrag ist bisher vergleichbar mit einem Roman.

2014-03-03-Textinspektor.jpg

Schreiblabor.com
In Schreiblabor.com werden andere Werte als Basis ausgegeben. Schreiblabor wirft deutlich mehr Informationen aus, wie 203 von 335 unterschiedliche Wörter, 638 Silben und 0,75 Kommata pro Satz für den Text. 7,46 % der Wörter sind sehr lange und 4 Anglizismen werden verwendet. Der Flesch Index wird von Schreiblabor mit 52 bewertet. Zwischen 46-60 spricht man von einem Online Zeitungs Text mit einer normalen Lesbarkeit.

2014-03-03-schreiblabor.png
2014-03-03-schreiblabor1.png

Wortliga.de
Wortliga erfüllt die gleichen Funktionen wie beide Programme oben, gibt jedoch zahlreiche Vorschläge in verschiedenen Signalfarben mit aus. Dadurch lässt sich relativ einfach der Text korrigieren. Aber auch bei diesem Programm gilt, das es einen Journalisten und Gespür für den Text nicht vollständig ersetzen kann.

2014-03-03-wortliga.png

Diese drei Tools können es Ihnen ermöglichen, einen Kompromiss im SEO optimierten Text zu finden und dies kann eine Basis für eine gemeinsame lange Zusammenarbeit sein. Wenn jetzt noch der SEO Texter seine Keyword Dichte unter 4 % hält, ist eine gute Lesbarkeit gewährleistet.