Resul Özcelik
Updates erhalten von Resul Özcelik
 
1977 wurde ich in der berühmt berüchtigten Dortmunder Nordstadt als jüngster Sohn einer türkischen Familie geboren. Von hier aus unternahm ich eine Reise mit ungewöhnlichen Stationen: Ich war Sohn, Schüler, Breakdancer, Kickboxer, Kaufmann, leitende Postionen in der Bildungsbranche und wurde schließlich stolzer Vater dreier Töchter. Nun arbeite ich als PR-Mitarbeiter an den Schulen, Gymnasium & Realschule Eringerfeld. Diesen Blog gründete ich ursprünglich für mich selbst. Nach einiger Zeit erschien mir die Darstellung nur einer Perspektive dann aber doch etwas zu einfältig, so dass ich andere Autoren einlud, ihre Geschichten zu erzählen. Der Name „Integrationsblogger“ assoziiert die aktuellen Debatten – was ist da spannender, als ein Blog der die bunte Vielfalt seiner Autoren, ihrer verschiedenen Positionen und Erfahrungen widerspiegelt? Unsere Autorenschaft ist multikulturell und multireligiös aufgestellt, wir haben jüdische, christliche, muslimische sowie deutsche und türkische Federn unter uns, doch hat jeder eine individuelle Geschichte, Perspektive und Sichtweise. Ich wünsche den Lesern viel Spaß beim Verfolgen, Verweilen und Stöbern auf unserem Blog und würde mich über Anregungen und Kritik freuen..!

Blog

Beiträge von Resul Özcelik

Ich werde in Deutschland vom türkischen Geheimdienst verfolgt: Was passierte, als ich Erdogans Spitzel verklagte

(7) Kommentare | Veröffentlicht 13. September 2017 | (20:31)

Gut einen Monat ist es jetzt her: Da saß ich dem Mann gegenüber, der mich beschimpft und offenbar im Auftrag des türkischen Staates in Deutschland bespitzelt hat.

Es ist ein stämmiger, tätowierter aggressiver Mann, Typ Bodybuilder, um die 40 Jahre alt und selbstständiger Autoverkäufer, den ich seit meiner Kindheit kenne....

Beitrag lesen

Geschlagen, vergewaltigt, isoliert: Wie türkische Polizisten einen Lehrer fast zu Tode folterten

(2) Kommentare | Veröffentlicht 31. Mai 2017 | (21:20)

Es ist rund dreizehn Jahre her, dass der damalige Ministerpräsident der Türkei Recep Tayip Erdogan eine "Null-Toleranz" gegenüber Folter verkündete. Im Zuge der Beitrittsverhandlungen mit der EU wurden diese völkerrechtswidrigen Maßnahmen tatsächlich zur Ausnahme.

Doch mit dem Putschversuch im vergangenen Sommer hat sich das radikal verändert. Der erbarmungslose Kampf...

Beitrag lesen

Liebe Türken, während ihr Deutschland kritisiert, lassen türkische Behörden Kinder sterben

(4) Kommentare | Veröffentlicht 28. Mai 2017 | (21:20)

Die Ärzte in Izmir/Buca sagten den Eltern, er habe noch 30 Tage zu leben, und hatten das Kind mit den Eltern nach Hause geschickt. Sie hatten von einer Behandlung in Kuba gehört. Das gab der Familie neue Hoffnung.

Für die Reise nach Kuba wurden alle Vorbereitungen getroffen. Am Flughafen...

Beitrag lesen

"Wir trinken dein Blut und vergewaltigen deine Frau": Ein Ex-Polizist spricht über Folter in türkischen Gefängnissen

(5) Kommentare | Veröffentlicht 16. Mai 2017 | (21:38)

Alles begann mit einer Festnahme. Kollegen, mit denen der türkische Polizist Metin B.* jahrelang zusammengearbeitet hatte, drangen im August 2016 in sein Haus in Balekisir ein und nahmen ihn fest.

Der Vorwurf: eine Beteiligung beim Türkei-Putsch im Sommer 2016. Vier Monate verbrachte Metin in einer Verwahrungszelle. Was ihm dort...

Beitrag lesen

Der Tag, an dem türkische Polizisten das Leben einer vierfachen Mutter für immer zerstörten

(5) Kommentare | Veröffentlicht 10. Mai 2017 | (23:02)

Eines Morgens war es soweit: Ein energisches Klopfen an der Tür, gefolgt von einem lauten "Aufmachen, Polizei!". Selin versuchte ruhig zu bleiben. Sie wies ihre Töchter an, sich für die Schule fertig zu machen.

Selin ist vierfache Mutter und ehemalige Privatschullehrerin in der Türkei. Mir berichtete sie von dem...

Beitrag lesen

"Wir bringen dich um und verfüttern dich an die Wölfe" - in der Türkei werden Menschen willkürlich verschleppt und gefoltert

(8) Kommentare | Veröffentlicht 4. Mai 2017 | (18:47)

Zonguldak ist eine der Städte, in der die meisten Folterungen geschehen. Die Beschuldigten in den Wald zu bringen und sie dort zu quälen, ist nicht mehr zeitgemäß und menschenunwürdig.

Unter der Leitung des damaligen Sicherheitsverantwortlichen Osman Ak und Oberstaatsanwalts Hüsnü Hakan Yavuz begann das systematische, brutale Vorgehen gegen die Beschuldigten....

Beitrag lesen

Selbst wenn Erdogan nicht gewinnt, wird er seinen Willen garantiert durchsetzen

(2) Kommentare | Veröffentlicht 16. April 2017 | (23:23)

Erstmal muss ich mit Bedauern feststellen, dass die Kampagnen rund um "Evet" und "Hayır" alles andere als gerecht waren, denn sie finden mitten im Ausnahmezustand statt.

Am heutigen Morgen kamen schon Meldungen aus den Wahllokalen, dass oppositionelle Beobachter willkürlich abgeführt wurden.

Ich ziehe in beiden Fällen keine positive...

Beitrag lesen

Ich stehe auf der Liste des türkischen Geheimdienstes - meine Familie und ich werden jetzt täglich bedroht

(6) Kommentare | Veröffentlicht 6. April 2017 | (16:50)

Es war Donnerstagmorgen, als mein Handy klingelte. Eine unterdrückte Nummer. Es meldete sich ein Beamter der Polizei Dortmund. Schon nach seinen ersten Worten ahnte ich, worum es geht.

Mir schoss all das durch den Kopf, was seit dem Putschversuch in der Türkei im vergangenen Sommer passiert...

Beitrag lesen

Hasskommentare: Wie meine Anzeige beim Staatsschutz landete

(0) Kommentare | Veröffentlicht 6. September 2016 | (19:56)

Jeder hat das sicherlich schon mal erlebt: Äußert man in den sozialen Netzwerken seine Meinung über soziale oder politische Themen, muss man mit Gegenwind rechnen. Dabei kann es auch durchaus sein, dass man verbal durch den Fleischwolf gezogen wird. Für Blogger ist das sicherlich nichts neues.

Ungemütlich wird es, wenn...

Beitrag lesen

Interview mit deutscher Bloggerin über die Türkei, Erdoğan und Gülen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 8. August 2016 | (22:46)

Noch nie zuvor hat sich die deutsche Medienlandschaft derart intensiv mit der Türkei beschäftigt wie in den letzten zwei Wochen. Kein Tag vergeht ohne Nachrichten über Erdoğan und die Türkei. In diesem Zusammenhang gerät eine Bewegung in den Fokus, die beinahe genauso kontrovers diskutiert wird wie der türkische...

Beitrag lesen

Türkei-Wahlen: Strategie des Präsidentenpalasts geht auf

(0) Kommentare | Veröffentlicht 3. November 2015 | (15:10)

Allem Anschein nach ist die Terror-Strategie des Palastes der AKP zugute gekommen. Die AKP hat dadurch fast 10% gegenüber dem 7. Juni zugelegt. Auch wenn die Strategien aus dem Präsidentenpalast gelenkt wurden, geht Davutoğlu mit seiner AKP ersichtlich als Sieger hervor. Für viele oppositionelle war so ein hohes Ergebnis kaum...

Beitrag lesen

Warum Muslime gerade jetzt unsere Rückendeckung brauchen

(6) Kommentare | Veröffentlicht 29. Juni 2015 | (15:38)

Zu den Ereignissen in Frankreich, Kuwait und Tunesien nehmen wir Stellung. Was für eine Distanz zwischen Muslimen und Terroristen herrscht, könnt ihr hier lesen.

Die gestrigen Ereignisse in Tunesien und Kuwait haben uns zutiefst getroffen. Unsere Anteilnahme gilt den Opfern und den Angehörigen. Die schreckliche Tat in Frankreich...

Beitrag lesen

Freiheit heißt auch, aus Fehlern lernen zu dürfen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 19. Juni 2015 | (20:04)

Unser Kolumnist auf I-Blogger, Andreas Molau, hatte mehrmals in Interviews über seinen Ausstieg aus der rechten Szene und Wiedereinstieg in die Gesellschaft gesprochen. Auf diesen Ausstieg möchte ich gerne aufmerksam machen.

Andreas Molau war Jahrelang Aktivist, Publizist, Redakteur und Ideengeber in der rechten Szene. Im...

Beitrag lesen

Wie Erdoğan seine Macht verspielte

(1) Kommentare | Veröffentlicht 9. Juni 2015 | (15:03)

Die AKP ist trotz Wahlsieg nicht mehr allein herrschende Partei im Parlament der Türkei. Dafür ist das Parlament diesmal umso bunter aufgestellt.

Keiner hielt es 2002 für möglich, dass eine eben erst gegründete Partei wie die AKP damals die Mehrheit erhalten würde. Mit fast 35 Prozent ist...

Beitrag lesen

„Den Begriff ‚Assi' lehne ich ab" - Quartiersmanagerin Sare Özer über ihre Arbeit im Brennpunkt

(0) Kommentare | Veröffentlicht 5. Juni 2015 | (16:50)

Sare Özer arbeitet als Quartiersmanagerin in einem Berliner Wohngebiet, das als sozialer Brennpunkt gilt. Wir haben sie zu ihren täglichen Erfahrungen befragt.

Der Osten des Berliner Bezirks Reinickendorf gilt als Gebiet, das über mehrere Jahre hinweg einen sozialen Abstieg zu verkraften hatte.

Die Abwanderung qualifizierter Kräfte...

Beitrag lesen

Facebook-Gruppe: "Solange nicht die Türken ermordet werden"

(1) Kommentare | Veröffentlicht 17. April 2015 | (21:47)

In der Facebook-Gruppe "Junge Armenier " wurde in einem Gedicht zu Hass und Gewalt aufgerufen. Ich frage die Verantwortlichen, wie sie dazu stehen?

Hass und Gewalt verstecken sich oft in den merkwürdigsten Gewändern. Selbst Gedichte, in denen man so viel Schönes sagen kann, werden dafür missbraucht. Ein Beispiel...

Beitrag lesen

Koran: In Friedenszeiten zählen die Verse des Friedens

(3) Kommentare | Veröffentlicht 2. Februar 2015 | (16:30)

Freie Meinungsäußerung ist ein hohes Gut. Moralisches Handeln aber ebenfalls. Das gilt nicht zuletzt für die Frage, ob der Islam zu Deutschland gehört.

Religionen werden häufig von Ideologen instrumentalisiert, auch der Islam und in diesem Zusammenhang bestimmte Verse im Koran. Für den Außenstehenden ist es dabei schwierig,...

Beitrag lesen

Korruptionsskandal in der Türkei: Verschwörung oder Sieg des Rechtsstaats?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 2. Januar 2015 | (19:44)

Fortsetzung des 1. Teils über die Dershanes

Die Debatte um die Dershanes war schlagartig ab dem 17. Dezember kein Thema mehr. Das Schlüsselwort hieß ab da „Korruption" und in diesem Zusammenhang „aktive Bestechung", „Betrug" und „Geldwäsche". Söhne hochrangiger Regierungsmitglieder wurden unter entsprechendem dringendem Tatverdacht in U-Haft genommen. Die...

Beitrag lesen

Dershane-Debatte: Politischer Schaden für die Türkei schlimmer als nach Gezi

(0) Kommentare | Veröffentlicht 2. Januar 2015 | (19:44)

Schon seit mehreren Wochen fragen mich meine Freunde in den sozialen Netzwerken, was denn auf meiner Facebook-Pinnwand los sei. Das hat langsam, aber sicher ein Ausmaß angenommen, das es aus meiner Sicht nötig macht, über die Hintergründe der hitzigen Diskussionen auf meiner Pinnwand zu schreiben, weil ich gemerkt habe, dass...

Beitrag lesen

Asylbewerber aus Syrien: Mit dem „Fallschirm" nach Deutschland?

(27) Kommentare | Veröffentlicht 23. Dezember 2014 | (14:27)

Diese Überschrift habe ich bewusst gewählt. Im Verlauf dieses Artikels werde ich nochmal darauf zurückkommen. Kommen wir zuerst zur Frage des Syrien-Konflikts: Die Einigung zwischen den USA und Russland zeigt ihre ersten Früchte.

Die ersten Chemiewaffen unter Überwachung der UN wurden zerstört. Solange sich das Assad-Regime an die Vereinbarung...

Beitrag lesen