Mehr
Renate Flottau
Updates erhalten von Renate Flottau
Ich habe 30 Jahre als Auslandskorrespondentin gearbeitet, davon über 20 Jahre als Balkankorrespondentin und Kriegsberichterstatterin für den Spiegel. Auch die aktuellen Ereignisse in dieser Region verfolge ich konstant und berichte darüber u.a. in meinem Blog "Flottau.wordpress.com" (Bonjour Balkan).

Beiträge von Renate Flottau

Srebrenica - ein Abgrund des Westens II

(0) Kommentare | Veröffentlicht 17. Juli 2017 | (01:04)

Vor 22 Jahren überfiel die bosnisch-serbische Armee die Schutzzone Srebrenica. 7000 bosnische Männer und Jungen wurden getötet.
Doch nicht jeder der zahlreichen Ehrengäste, die sich in diesen Tagen vor den Opfern verneigen, wird die Dämonen der Vergangenheit - nämlich die Mitschuld der Internationalen Gemeinschaft an diesem Verbrechen -...

Beitrag lesen

Srebrenica - ein Abgrund des Westens

(0) Kommentare | Veröffentlicht 15. Juli 2017 | (17:31)

Geheime Diplomatie

Und wieder trauert die Welt in diesen Tagen in Erinnerung an ein Massakker, das vor genau 22 Jahren im bosnischen Srebrenica stattfand. Ein kaum zu überblickendes Meer von Grabsteinen mit pfählernen Mahnmahlen dicht an dicht rückt erneut die Tragödie vom 10.Juli - 18. Juli 1995 ins Gedächtnis,...

Beitrag lesen

Mazedonien - quo vadis?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 21. Mai 2017 | (22:24)

Ljubco Georgievski, 51, gründete die VMRO-DPMNE-Partei und führte als mazedonischer Premier von 1998 - 2002 anerkannte Reformen im Land durch. Nachdem seine Partei 2002 die Wahlen verlor trat er 2003 auch als Parteivorsitzender zurück.
Während seiner Regierungszeit kam es Anfang 2001 zu den größten Unruhen in Mazedonien zwischen...

Beitrag lesen

Trumps neuer Sicherheitsberater: Die Natobombardierung Jugoslawiens 1999 war ein totaler Fehlschlag".

(0) Kommentare | Veröffentlicht 28. Februar 2017 | (21:14)

Vom Feind zum Freund

„Trump der Serbe", jubelten serbische Medien nach dem Wahlsieg Donald Trumps - getreu dem Motto: Der Feind von gestern wird zum Verbündeten von heute wenn es den eigenen Zielen nützt.

Die im Wahlkampf gezeigte Sympathie des neuen US-Präsidenten für Russlands Amtsinhaber Putin ist für Belgrad...

Beitrag lesen

Montenegro: Ein Zwerg mit Feigenblatt-Demokratie soll 29.Natomitglied werden

(0) Kommentare | Veröffentlicht 21. Mai 2016 | (20:04)

Wenn Milo Djukanovic von einem „historischen Triumph" spricht, mag dies berechtigt sein. Der montenegrinische Premier hat es wieder einmal geschafft, seinem Mini-Staat mit gerade mal 625000 Einwohnern das Image eines Global Players auf der Weltbühne zu verleihen.

Am 19. Mai bestätigten die Natomitglieder in einem Protokoll, Montenegro als 29....

Beitrag lesen

40 Jahre Gefängnis für Radovan Karadzic, - doch der Geist ist noch lange nicht in der Flasche

(0) Kommentare | Veröffentlicht 26. März 2016 | (20:36)

Keine Zweifel für das Gericht: Karadzic wusste von den Massakern in Srebrenica

Seine Mine war versteinert, die Mundwinkel schmal nach unten gepresst als er das Urteil hörte. Fast schien es, als sei Radovan Karadzic für einen Sekundenbruchteil die Rolle des ruhmreichen Poeten, begnadeten Wunderheilers und genialen Polit-Jongleurs abhanden...

Beitrag lesen

Serbien will Kriegsverbrecher rehabilitieren

(0) Kommentare | Veröffentlicht 11. Februar 2016 | (19:24)

Serbiens Sonderstaatsanwalt für Kriegsverbrechen lebt gefährlich. Serbiens Elite-Einheit „Kobra" bewacht ihn rund um die Uhr. Er trägt stets eine Pistole bei sich und warnt mögliche Attentäter: "Ich bin ein verdammt guter Schütze!"

Dass sein Leben jemals von schnellfeuernden Guerillas abhängen könnte, hatte sich Vladimir Vukcevic allerdings nicht träumen lassen, als...

Beitrag lesen

Dieses Katastrophenszenario sagt eine Hellseherin für 2043 voraus

(0) Kommentare | Veröffentlicht 15. Dezember 2015 | (19:13)

Eine bulgarische Wahrsagerin mit beeindruckender Trefferquote prophezeit den Vormarsch des Dschihad nach Europa.

Burka für die Frauen - das Schwert für die Männer im Kampf gegen Andersgläubige! Glaubt man den Prophezeiungen der 1996 verstorbenen bulgarischen Wahrsagerin „Baba Wanga" (Großmutter Wanga) dann wird Europa ab 2043 unter muslimischer Herrschaft stehen.

...
Beitrag lesen

Was Tito und Willy Brandt im April 1973 auf der Insel Brioni tatsächlich vereinbarten

(0) Kommentare | Veröffentlicht 19. September 2015 | (18:32)

Kredit für die „Hypothek aus der Vergangenheit"

„Streng vertraulich" steht auf den meisten Dokumenten im dem Ordner mit der Aufschrift „W. Brandt und Tito", verwahrt im Belgrader „Archiv Jugoslawien". Enthalten sind weit mehr als 100 Protokolle, Kommuniques und interne Notizen mit zahlreichen, bislang unbekannten Details zum ersten Besuch eines deutschen...

Beitrag lesen

Vojislav Seselj: Der Albtraum des Kriegstribunals darf nach Serbien zurückkehren

(1) Kommentare | Veröffentlicht 20. November 2014 | (22:18)

Am Ende trug er doch den Sieg davon: Nach 12 Jahren Untersuchungshaft im Gefängnis Scheveningen/Holland wird der serbische Ultra-Nationalist Vojislav Seselj, 60, wieder als „formal unschuldig" nach Serbien zurückkehren.

12 Jahre war es dem Den Haager Kriegstribunal - trotz angeblich unwiderlegbarer Beweise für dessen Kriegsverbrechen zwischen 1991 und 1993 an...

Beitrag lesen

Albanien feiert 30-jähriges Jubiläum des Franz-Josef Strauß Besuchs - mit Sohn Max als Ehrengast

(0) Kommentare | Veröffentlicht 24. August 2014 | (13:18)

2014-08-24-Foto2.JPG

Bildunterschrift: l.n.r. Max Strauß, Tochter Marianne, Johannes Singhammer, Deutscher Botschafter Hellmut Hoffmann
-----------------------------------------------------------------------------------

Was die albanische Zeitung Zeri i Popullit am 22.8.1984 veröffentlichte schien so unwahrscheinlich, dass selbst die um Floskeln selten verlegene Bonner Diplomatie ratlos in die TV-Kameras blickte.

Helmut...

Beitrag lesen

Cannabis - der Weizen Albaniens

(0) Kommentare | Veröffentlicht 25. Juni 2014 | (15:58)

Zufall? Gewiss nicht. Kalkül schon eher. Albanien will der Welt - aber vor allem der EU - demonstrieren, wie hart die Regierung beim Kampf gegen den illegalen Drogenhandel im eigenen Land durchgreift. Schliesslich soll in diesen Tagen der Rat der Außen- und Europaminister über einen Kandidatenstatus für das Balkanland entscheiden....

Beitrag lesen

Wladimir der Eroberer

(0) Kommentare | Veröffentlicht 14. März 2014 | (18:51)

Zugegeben, als ernstzunehmenden Analytiker empfahl sich Gerhard Schröder seinerzeit wohl nicht mit seiner Charakterisierung Putins als lupenreinem Demokraten. Etwas differenzierter sollte man jetzt allerdings das Geständnis des Altkanzlers beurteilen, auch er habe im Jahr 1999 bei der Bombardierung Serbiens durch die Nato mit deutscher Beteiligung gegen das Völkerrecht verstossen und...

Beitrag lesen

Proteste in Bosnien: Das steckt dahinter

(1) Kommentare | Veröffentlicht 14. Februar 2014 | (13:34)

Brennende Regierungs- und Parteigebäude, demolierte Autos und Strassenschlachten zwischen Polizei und Demonstranten - in mehr als 30 bosnischen Städten protestieren Wutbürger seit mehr als einer Woche gegen ihre unfähigen Politiker. Denn knapp 20 Jahre nach Ende des Bosnienkriegs (1992-1995) schlittert das Land in ein Desaster ohne Ende und führt der...

Beitrag lesen

Wenn die Mafia reanimiert

(0) Kommentare | Veröffentlicht 28. Januar 2014 | (13:13)

Für Serbiens Geheimdienste zählte Mord zum Alltag. Viele der spektakulärsten Fälle - etwa die Morde am Verleger Curuvija, Serbiens ehemaligem Präsidenten Ivan Stambolic oder dem Richter Simeunovic - vielleicht auch am serbischen Premier Zoran Djindjic - werden dennoch erst dann gesühnt sein, wenn eines Tages die wahren Auftraggeber vor Gericht...

Beitrag lesen

Alkohol, Entführungen und tödliche Geschwätzigkeit

(0) Kommentare | Veröffentlicht 27. Januar 2014 | (16:38)

Der Verleger Slavko Curuvija, der Oppositionelle Vuk Draskovic, Serbiens Ex-Präsident Ivan Stambolic - sie alle waren Opfer grausamer Hinrichtungen durch den serbischen Geheimdienst. Doch der mordete nicht auf eigene Faust.
Von wem er seine Anweisungen erhielt, wird zwar vermutet - konnte bislang aber nicht bewiesen werden. Denn die beiden...

Beitrag lesen

Todesurteil für Thronanwärter

(0) Kommentare | Veröffentlicht 26. Januar 2014 | (17:32)

Eine Aufklärung des Mordes am serbischen Verleger Slavko Curuvija am 11. April 1999 steht kurz bevor. Zumindest zwei der unmittelbaren Attentäter scheinen gefunden und wurden verhaftet. Dass der serbische Geheimdienst die Liquidierung organisierte, stand jedoch nie infrage. Doch wer waren die Hintermänner? Für die meisten serbischen Intellektuellen, aber auch die...

Beitrag lesen

Die Tränen der First Lady

(0) Kommentare | Veröffentlicht 24. Januar 2014 | (16:29)

Mut kann man Aleksandar Vucic, dem serbischen Vizepremier und vermutlich künftigen Premier des Landes, nicht abstreiten. Mit der Verhaftung zweier ehemaliger Geheimdienstmitarbeiter vergangene Woche als vermutliche Todesschützen bei der Ermordung des serbischen Verlegers Slavko Curuvija am 11.4.1999 sticht er allerdings in ein gefährliches Wespennetz, das schnell zum Bumerang werden könnte.

...
Beitrag lesen

Zoff beim Haager Kriegstribunal

(0) Kommentare | Veröffentlicht 8. Dezember 2013 | (18:20)

So hatte sich Theodor Meron seinen Auftritt vergangene Woche in Sarajewo kaum vorgestellt: Statt Ehre und Dank prasselten Proteste, Provokationen und Vorwürfe auf den 83-jährigen Präsidenten des Kriegstribunals für das ehemalige Jugoslawien nieder.
Anlass seines Besuchs in der bosnischen Hauptstadt war das 20-jährige Bestehen des Tribunals gewesen. Doch...

Beitrag lesen

Wo Abhören Tradition ist ...

(0) Kommentare | Veröffentlicht 13. November 2013 | (22:38)

Abhören durch CIA und NSA? Warum aufregen, das weiß doch jeder! So jedenfalls könnte man die Reaktion in Südost-Europa nach der jüngsten Enthüllung der britischen Zeitung „Independent" beschreiben, dass sich auch in Städten der Region Abhörbasen der USA befinden.

Und während man im schockierten „Westen" noch spekuliert, ob von...

Beitrag lesen