Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Reinhard Gobrecht Headshot

Was bedeutet Ewigkeit?

Veröffentlicht: Aktualisiert:
TREE
Gallo Images - Hougaard Malan. via Getty Images
Drucken

Ewigkeit lässt sich unterscheiden in bedingte Ewigkeit (ewig ab einem bestimmten Zeitpunkt oder bis zu einem bestimmten Zeitpunkt) und unbedingte Ewigkeit. Wir betrachten hier die unbedingte Ewigkeit, die Ewigkeit die absolut ist. Man nennt sie auch Ewigkeit schlechthin. Nur diese meinen wir hier und nennen sie kurz Ewigkeit.

Diese Ewigkeit reicht sowohl in die unendliche Vergangenheit als auch in die unendliche Zukunft. Während der Mensch die Möglichkeit hat zu sein und nicht zu sein, hat das Ewige nur die Möglichkeit zu sein. Das Ewige ist also ein Immerseiendes. Das Ewige ist damit unvergänglich und ungeworden. Immerseiendes bedeutet, dasjenige was keinen Anfang hat und was sich nicht zu einer anderen Seinsart verändern kann.

Ewigkeit bedeutet also ein Leben, welches in der unbedingten Unendlichkeit steht, es kennt kein Vergangensein und kein Bevorstehen. Während die Zeit nur ein bewegtes Abbild der Ewigkeit ist, ist die Ewigkeit das Urbild, das Unbedingte. Da keinem uns bekanntem Ding (Gegenstand oder Lebewesen) diese Eigenschaft zukommen kann, ist die Ewigkeit etwas Absolutes, etwas Unbedingtes. Deswegen kann die Ewigkeit mit Recht Gott genannt werden.

Literatur: (Aristoteles : Über den Himmel - Plotin : Ewigkeit und Zeit).

Warum Ewigkeit mit Gott identisch sein kann, wird in meinem Buch Ist Gott erkennbar? Rationale Gotteslehre behandelt.

2016-08-26-1472208324-7927213-Cover2Aneu2.jpg

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Lesenswert: