Mehr
Dr. Rainer Zitelmann
Updates erhalten von Dr. Rainer Zitelmann
Dr. Rainer Zitelmann ist ein deutscher Historiker, Buchautor, Unternehmer und Immobilienexperte. Zitelmann arbeitete von 1987 bis 1992 an der Freien Universität Berlin. Danach war er Cheflektor und Mitglied der Geschäftsleitung des Ullstein-Propyläen-Buchverlages. 1992 wechselte er zur Tageszeitung „Die Welt“ und leitete dort bis zum Jahr 2000 verschiedene Ressorts. Er hat 18 Bücher geschrieben.

Beiträge von Dr. Rainer Zitelmann

Steuerwahnsinn in Deutschland: Wer mehr arbeitet verdient am Ende oft weniger

(3) Kommentare | Veröffentlicht 24. August 2017 | (19:40)

Eine aktuelle Bertelsmann-Studie zeigt die Absurdität des Wohlfahrtsstaates: Wer mehr arbeitet, wird im Extremfall sogar dafür durch geringeres Einkommen bestraft.

Das "Handelsblatt" berichtet über eine aktuelle Studie, die das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung durchgeführt hat. Untersucht wurde die sogenannte Grenzbelastung von mehreren Beispielshaushalten.

Da ist...

Beitrag lesen

Nordkorea: So funktioniert die größte Sekte der Welt

(3) Kommentare | Veröffentlicht 10. August 2017 | (15:59)

Eine religiös-fanatische Sekte im Besitz von Atomwaffen? Das ist keine Szene aus dem Katastrophenfilm, sondern Realität. In keinem Land der Welt gibt es einen so ausgeprägten Personenkult um einen Staatsführer wie in Nordkorea - nicht einmal zu Stalins und Maos Zeiten wurde ein Führer so verehrt.

Eine andere...

Beitrag lesen

Donald Trump ist ein schwacher Präsident - das zeigt eine Zahl ganz deutlich

(2) Kommentare | Veröffentlicht 25. Juli 2017 | (23:47)

Am 6. April, sieben Monate vor den US-Wahlen, schrieb ich, dass ich bei einem Sieg von Trump einen schwächeren Dollar erwarte. Ich bekräftigte das am Tag vor der Wahl und schrieb, dass ich bei einem Sieg von Trump einen Verfall des Dollar erwarte:

"Es würde mich nicht wundern, wenn...

Beitrag lesen

G20-Demonstranten liegen falsch: Kapitalismus ist nicht das Problem, sondern die Lösung

(5) Kommentare | Veröffentlicht 7. Juli 2017 | (16:40)

Ob sie nun friedlich demonstrieren oder gewalttätig: Die Demonstranten in Hamburg eint eines: Die Überzeugung, dass der Kapitalismus an allen Übeln der Welt schuld sei.

Der Kapitalismus ist nicht die Ursache der Probleme auf dieser Welt, sondern die Lösung. Diese These mag Sie überraschen, denn der Kapitalismus hat in Deutschland...

Beitrag lesen

Der Sozialpopulist: Warum Martin Schulz bestimmte Minderheiten ein Dorn im Auge sind

(3) Kommentare | Veröffentlicht 1. Februar 2017 | (20:24)

Martin Schulz versucht sich als Populist - wie Fernsehzuschauer am Sonntag bei Anne Will sehen konnten. Populisten brauchen Minderheiten, auf die sie eindreschen können.

Bei Schulz sind das die Hochvermögenden, die er unter Generalverdacht stellt. Auch sein Feindbild sind Flüchtlinge - jedoch in diesem Fall vermeintliche „Steuerflüchtlinge".

Im Mittelpunkt...

Beitrag lesen

Wo bleibt der bürgerliche Widerstand gegen Trump?

(6) Kommentare | Veröffentlicht 31. Januar 2017 | (20:47)

Trump hat ein eigenes Verständnis von Wirtschaftspolitik: Mit Twitter-Nachrichten versetzt er große und (bisher) mächtige Unternehmen in Angst und Schrecken und zwingt sie, Standortentscheidungen nicht mehr nach wirtschaftlicher Logik zu treffen, sondern nach dem Prinzip „America First".

Amerikanische Gewerkschafter jubeln begeistert, Sarah Wagenknecht findet anerkennende Worte für Trumps Wirtschaftspolitik...

Beitrag lesen

Die Grünen tun genau das, was sie der AfD vorwerfen

(8) Kommentare | Veröffentlicht 4. Januar 2017 | (21:33)

Erinnern Sie sich noch an die Äußerungen von Frauke Petry und Beatrix von Storch von der AfD zum möglichen Einsatz von Waffen bei der Grenzsicherung? Nachdem die öffentliche Kritik und Empörung überhand nahmen, ruderten beide zurück.

Gerade die Grünen waren es, die das als Methode kritisierten: Erst einmal eine...

Beitrag lesen

Das gestörte Verhältnis der Grünen zur Polizei

(1) Kommentare | Veröffentlicht 3. Januar 2017 | (15:20)

Die Kritik grüner Politiker am Polizeieinsatz in der Silvesternacht 2016/17 in Köln ist nur ein Symptom dafür, dass die Polizei bei vielen Grünen - um es mit einem Modewort auszudrücken - stets unter „Generalverdacht" steht.

1. Mai in Berlin

Bei „Demonstrationen" am Vorabend des 1. Mai in Berlin...

Beitrag lesen

Studie über Glaubwürdigkeit der Medien: Das ZDF lobt sich selbst

(10) Kommentare | Veröffentlicht 29. Dezember 2016 | (15:31)

Stolz präsentierte Claus Kleber gestern in der ZDF heute-Sendung eine Studie über die Glaubwürdigkeit der Medien. Ausdrücklich betonte er, die Studie sei nicht manipuliert. Ein genauerer Blick zeigt, dass ARD und ZDF nicht so gut wegkommen, wie Kleber dies behauptete - und dass die entscheidenden Fragen wohlweislich ausgeklammert wurden.

Kleber...

Beitrag lesen

Was ich diesmal von Politikern nicht hören will

(6) Kommentare | Veröffentlicht 20. Dezember 2016 | (15:40)

Was ich von rechts nicht hören möchte

Landesvorsitzende der AfD von NRW twittert: „Es sind Merkels Tote!" Eine solche Reaktion spricht für sich. Muss man sie reflexartig mit Empörung kommentieren? Ich finde, auch das ist überflüssig. Wer so reagiert, hat sich selbst diskreditiert und bewirkt mit seinem Statement...

Beitrag lesen

Ein verlogenes Wahlgeschenk: Wie die Politik den Traum vom Eigenheim zerstört

(3) Kommentare | Veröffentlicht 1. Dezember 2016 | (15:24)

Barbara Hendricks plant eine Eigenheimzulage von bis zu 20.000 Euro für Familien. Damit soll die Eigentumsbildung erschwinglicher werden. Gleichzeitig tut die Politik alles, damit der Kauf einer Immobilie unerschwinglich wird.

Nun soll sie wiederkommen - die gute, alte Eigenheimzulage. Eine Familie mit einem Kind soll 8000 Euro bekommen, mit zwei...

Beitrag lesen

Partei der intoleranten Besserwisser

(12) Kommentare | Veröffentlicht 15. November 2016 | (16:39)

Die Einladung von Zetsche sollte aus Sicht von Cem Özdemir die Offenheit und Diskussionsfreudigkeit der Grünen beweisen. Tatsächlich belegte sie genau das Gegenteil. Parteitagsdelegierte begrüßten den Daimler-Boss mit Protestplakaten. Auf Plakaten war das Wort „Auto" durchgestrichen und als Alternative das „Fahrrad" empfohlen. Auf anderen Plakaten wurde die Stilllegung...

Beitrag lesen