BLOG

8 Wege zu einem glücklicheren Tag

09/08/2015 10:28 CEST | Aktualisiert 09/08/2016 11:12 CEST
thinkstock.de

1. Sagen Sie Sätze wie "Ich warte auf dich" oder "Wir haben Zeit". Solche Einwände kosten nur wenige Minuten, aber bergen die Möglichkeit, in jeder Situation sofort für Ruhe zu sorgen.

2. Nimm eine Bitte an, die jemand anderen glücklich macht:

Ja, du kannst eine Münze in den Brunnen werfen.

Ja, wir können noch ein Buch lesen.

Ja, du kannst den Knopf drücken.

Dann werde dir bewusst, welche Freude ein "Ja" macht. Eine Freude, die auch für dich glücklich macht.

3. Schlag etwas ab, dass dich glücklicher macht:

Nein, das passt mir gerade nicht.

Ich wünschte ich könnte, aber ich kann nicht.

Für heute bleibt es ein "nein", aber frag mich ein anderes mal nochmal.

Fühle die Erleichterung, die ein "Nein" mit sich bringt. Befehlen Sie sich, auf ihre Zeit und Energie zu achten.

4. Wenn ein geliebter Mensch Probleme hat oder Sie einen Konflikt miteinander haben, fragen Sie: Wie kann ich helfen? Diese Frage erkennt seine oder ihre Probleme an, wobei sie Abweisung, Urteile und Anklagen außen vor lässt. Es steckt sie in dasselbe Team.

5. Halten Sie ein Auge offen für Silberstreifen am Horizont. Sehen Sie auch die gute Seite, während eines herausfordernden Moments:

Nun ja, wenigstens haben wir nicht alles verpasst.

Nun ja, es könnte auch regnen.

Nun ja, wenigstens hatten wir ein paar Minuten zum reden, während wir auf den Arzt gewartet haben.

Zusatzbonus: Das bringt ihren Liebsten bei, auch ein Auge für Silberstreifen offen zu halten.

6. Wenn Sie sich von den Aufgaben, die noch vor Ihnen liegen, überfordert fühlen, erinnern Sie sich, dass Sie nicht alles auf einmal machen müssen -- nur eines. Fangen Sie einfach mit einem an.

7. Wenn kritische Gedanken zu kritischen Worten werden, die ihre Liebsten oder Sie selbst verletzen, lassen Sie sie mit diesem Satz verstummen: "Heute nur Liebe." Ständige Kritik verursacht eine giftige Umgebung, in der sich niemand aufhalten möchte. Liebe schafft ein Zuhause, wohin die Menschen wieder zurückkommen wollen - selbst wenn sie erwachsen sind.

8. Erinnern Sie sich an diese wichtige (aber häufig unterschätzte) Tatsache: Jemand zählt darauf, dass ich da bin und das bin ich. Ich bin hier.Falls das alles ist, was Sie heute tun, ist das schon Grund genug, gefeiert zu werden.

2015-08-04-1438703375-3531113-huffpostaug4.jpg

Dieser Post erschien ursprünglich bei The Hands Free Revolution Facebookseite. Rachel Macy Stafford ist die Autorin des New York Times Bestsellers HANDS FREE MAMA, und bringt nächsten Monat ein zweites Buch mit dem Titel HANDS FREE LIFE heraus. Es ist ein Buch, in dem es darum geht, das Leben zu leben, nicht zu organisieren, sich zu stressen, rumzuschreien oder gerade so sich durchs Leben zu kämpfen. Anhand wahrer Geschichten und lebensverändernden Methoden Angewohnheiten zu entwickeln, zeigt uns Rachel, wie man besser lebt und mehr liebt, trotz der täglichen Ablenkungen und des Drucks, der uns davon abhält.

Also on HuffPost:

Dieser Text erschien ursprünglich in der Huffington Post USA und wurde von Nina Damsch übersetzt.

Video: Alltagstipps: 9 Tricks, ohne die Ihr Alltag nie mehr so sein wird wie zuvor


Lesen Sie auch:

Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite

Gesponsert von Knappschaft