BLOG

Tierrechtler sehen nur, was sie sehen wollen!

12/06/2015 09:22 CEST | Aktualisiert 12/06/2016 11:12 CEST

Tierrechtler sehen nur, was sie sehen wollen!

Das zeigt der aktuelle Fall, in dem sich Tierrechtler über die angebliche Haltung eines Delfins im Zirkus Charles Knie echauffieren.

In über 150 Kommentaren wird gegen den vermeintlichen Delfin gewettert. Dass es sich um einen Seelöwen handelt erkennen die wenigsten.

Dieser Fall zeigt wieder einmal eindrucksvoll, wie unwissend diese Menschen sind, wenn es um Tiere geht. Anstatt sich zu informieren bzw. auf Wissen zurückzugreifen, das man eigentlich bereits im Grundschulalter erworben haben sollte, wird u.a. zu "Krach und Krawall" aufgerufen.

Man braucht kein Experte zu sein, um einen Seelöwen von einem Delfin zu unterscheiden. Dieser Fall zeigt, wie wenig die Tierrechtler, die sich immer für die einzig wahren "Tierversteher" halten, in Wahrheit von Tieren wissen, geschweige denn verstehen.

Aber sehr genau zeigt sich mit welchen miesen Methoden Tierrechtler Zirkusse dann angreifen, hier im Kommentarbereich.

2015-06-11-1434031764-2388581-11393204_841356519273842_775827821434757169_n.jpg

Quelle Facebook!

http://dejure.org/gesetze/StGB/160.html

Ungeachtet das dies kein Kavaliersdelikt mehr ist, kommen auch noch die Unsummen an vergeudetet Steuergeldern und Beamtenstunden oben drauf. Dabei würden Veterinäre bei der privaten Tierhaltung viel eher benötigt.

Was dieses Bild zeigt ist wahre Tierquälerei!

2015-06-11-1434033661-7224086-11401484_1438309873156725_6257897631410207790_n.jpg

Quelle Facebook!

Aber das passt nicht ins Weltbild dieser Personen bzw. "Artgerecht ist nur die Freiheit bei anderen"!

Für echte Informationen im Bereich Tierhaltung im Zirkus besuchen Sie:

https://www.facebook.com/Wildschwein.Fritz

https://www.facebook.com/Sonderfonds.Circus.mit.Tieren

https://www.facebook.com/AktionsbuendnisCircustiere?fref=ts

http://www.circus-krone.com/de/tierschutz.html

Katzen, die es einfach nicht glauben können


Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.


Hier geht es zurück zur Startseite

Gesponsert von Knappschaft