BLOG

Bahnmitarbeiterin an ihre Fahrgäste: Was ihr tut, ist einfach nur asozial

01/12/2017 16:26 CET | Aktualisiert 02/12/2017 11:57 CET

An alle Fahrgäste von unseren Zügen: Mir ist klar, ihr müsst euch mit Verspätungen, Ausfällen und mangelnder Kommunikation ärgern. Das ist aber kein Grund, unsere Arbeitsplätze zu verschmutzen und mit Müll zu übersäen.

Es ist schon selbstverständlich, die Schuhe auf Polster zu stellen, alles vollzukleckern, zu krümeln und Getränke auszukippen. Berge von Müll liegen zu lassen. Es macht mich traurig, wie normal es schon ist, so respektlos mit meinem Arbeitsplatz umzugehen.

Im Video oben: An die Idioten, die mir jeden Morgen in der Bahn den Tag versauen

Ich bin eine von vielen Kundenbetreuern, die es aushalten müssen. Sagen wir etwas, wird gemotzt und beleidigt. Verspätungen sind keine Entschuldigung für so ein Verhalten. Macht ihr es auch in Banken, bei Ärzten, in Apotheken, beim Anwalt? Weil ihr warten musstet?

Oder hat es mit unserer Ess- und Müllkultur zu tun?

Was denkt ihr euch dabei?

Ich esse und trinke, und hinterlasse es adhoc an Ort und Stelle? Ich bin betrunken und habe damit die perfekte Entschuldigung, weil ich nicht obdachlos bin? Weil ich Fußballfan bin, und damit zerstörtes Mobiliar im Zug in der Dauerkarte enthalten ist?

Lesenswert: Ex-Mitarbeiterin packt aus: In Jobcentern geht es selten darum, Menschen zu helfen

Nein, das ist schlichtweg asoziales Verhalten. Hauptsache mir geht es gut, ob andere darunter leiden ist mir einfach egal.

Mein Dank geht an jene einzigartigen Fahrgäste, die Müllbehälter benutzen, Tücher holen wenn sie etwas verschüttet haben und Plätze säubern, um sich setzen zu können.

Für alle Anderen habe ich immer noch die Phantasie euch an euren Arbeitsplätzen zu besuchen, um euer respektloses Verhalten zu spiegeln.

PS: Gleiches gilt auch für die Toiletten.

Dieser Brief einer Bahnmitarbeiterin erreichte uns per Email. Die Autorin will anonym bleiben.

____

Lesenswert:

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die HuffPost ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blog-Team unter blog@huffingtonpost.de.

Sponsored by Trentino