Philipp J. Kroiß
Updates erhalten von Philipp J. Kroiß
Philipp J. Kroiß beschäftigt sich seit Jahren mit Delfinhaltung und lässt dies auch in seine journalistische Arbeit einfließen.

Ob Reportagen, Wissensartikel, eine Stellungnahme für den Landtag NRW, ein Paper (präsentiert auf der IMATA-Konferenz 2016) oder ein Handbook for Animal Professionals – an ganz verschiedenen Veröffentlichungen war er schon als freier Journalist und Autor beteiligt.
Der auch auf ZooNation.Org veröffentlichende Journalist gehört dort zu einem Team von Fachleuten und Experten zu Fragen des Artenschutzes und der Zootierhaltung.

Nun also auch einen Blog bei der Huffington Post mit für die Leser hoffentlich vielen interessanten Informationen rund um das spannende Thema: Delfinhaltung in Zoos.
Wie sieht es tatsächlich in den Delfinarien aus?
Was wird da gemacht und was nicht?
Stimmen die Vorurteile?
Dies sind Fragen, die ihn umtreiben und denen er gemeinsam mit seiner Leserschaft weiterhin auf den Grund gehen wird.

Beiträge von Philipp J. Kroiß

Im Tierschutz-Geschäft, „... weil wir Geld lieben"

(0) Kommentare | Veröffentlicht 30. Juni 2017 | (21:09)

Kellie Hackman, zum Zeitpunkt der Rede ausführende Direktorin der Global Federation of Animal Sanctuaries (GFAS) sorgte für ein Zitat, das so entlarvend ist, wie kaum ein anderes. Es wirft ein Schlaglicht auf die unseriöse Gruppe unter den Tierschützer ... obwohl: obgleich sie sich so bezeichnen, sind Kellie Hackman und die...

Beitrag lesen

Die Verlogenheit in Bezug auf "Megan Leavey"

(0) Kommentare | Veröffentlicht 28. Juni 2017 | (19:34)

Anfang des Monats startete in den US-Amerikanischen Kinos der Film "Megan Leavey". Das biographische Drama ist nach seinem historischen Vorbild benannt und behandelt Fakten im Leben des Marine Corporals, die mit dem militärischen Arbeitshund Rex (E168) zusammenarbeitete. Zusammen dienten sie dem US-Militär unter anderem im Irak-Krieg.

Doppelmoral der...

Beitrag lesen

Verbietet Frankreich die Delfinhaltung?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 5. Juni 2017 | (21:51)

Was wird in dieser Sache mal wieder rauf und runter berichtet, was das Zeug hält und so richtig aufgearbeitet wurde es bisher so gut wie gar nicht - sowas dauert eben auch länger als eine Pressemitteilung von Delfinariengegnern zu kopieren und als eigene Arbeit zu verkaufen. Das Problem: Wenn man...

Beitrag lesen

Peta's Kampagne gegen Orcahaltung geht nach hinten los

(0) Kommentare | Veröffentlicht 20. Mai 2017 | (14:43)

Angeblich sollen nun Eurowings und Airberlin die PETA-Werbeanzeige gegen Delfinarien im Board-Magazin abdrucken. In der Pressemitteilung heißt es: "Die Anzeige der Tierrechtsorganisation finden Reisende noch bis Ende Juni im Bordmagazin aller Flugzeuge der Air Berlin. Mit Air Berlin fliegen jährlich durchschnittlich 30 Millionen Menschen, zum Beispiel nach Teneriffa [...] .

...
Beitrag lesen

Verbietet Kanada bald seine erfolgreichen Wal-Rettungen?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 13. Mai 2017 | (18:06)

Zoogegner attackieren das Vancouver Aquarium seit Jahren mit populistischen Vorwürfen, üblen Fehlinformationen und diffamierenden Lügen. Sie haben gewisse Politiker auf ihre Seite gebracht mit denen sie nun, nicht nur die Walhaltung in Vancouver, sondern auch das einzige Meeressäuger-Rettungszentrum von ganz Kanada zerstören wollen.

Über 100 Meeressäuger pro Jahr gerettet
...

Beitrag lesen

Wie geht es Elefantin ‚Mali' wirklich?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 7. Mai 2017 | (23:24)

Wir blicken in diesem Blog ja gelegentlich auch mal über den Tellerrand und diesmal möchte ich die Elefantin Maali zum Thema machen.

PETA hat seit Jahren eine Kampagne, laut der die Elefantendame, die sie ohne das zweite a schreiben, in „großer Not" sei.

Wenn Zoogegner so...

Beitrag lesen

5 Gründe, die eine Schmierenkampagne entlarven

(0) Kommentare | Veröffentlicht 24. April 2017 | (05:12)

PETA scheint verzweifelt. Nachdem Airlines wie Condor und Flughäfen wie Teneriffa Süd und München eine angekündigte Werbe-Kampagne gegen den Loro Parque nicht unterstützen wollten, gibt es nun eine Seite, die "5 Gründe, warum Sie den Loro Parque nicht besuchen sollten", aufzählt, aber an der Wahrheit scheitert - genau...

Beitrag lesen

Parteien-Populismus gegen Delfinarien

(0) Kommentare | Veröffentlicht 19. März 2017 | (10:41)

Es ist mal wieder Wahl und ein paar Parteien fischen am falschen Rand und versuchen mit hohlen Phrasen Wahlvolk zu gewinnen. Ich werde mich hier nicht über die aktuell heiß diskutierten Themen auslassen, sondern, ganz gemäß des Blog-Themas, mich allein auf die Thematik Delfinarien beschränken.

Beitrag lesen

Condors starkes Zeichen

(2) Kommentare | Veröffentlicht 12. März 2017 | (21:12)

Vor kurzem habe ich noch über PETAs Aktion bei Austrian Airlines geschrieben und entsprechend kritisiert.

Nun hat PETA das gleiche, oder zumindest ein ähnliches, Angebot der Fluggesellschaft Condor gemacht. Die deutsche Airline mit Sitz in Frankfurt am Main hat die Werbeanzeige nicht gedruckt und sich so gegen...

Beitrag lesen

Wissenschaft ist für Haltung von Meeressäugern

(0) Kommentare | Veröffentlicht 5. März 2017 | (20:10)

Im letzten Jahr haben 86 Wissenschaftler aus aller Welt eine Erklärung unterschrieben, die sich für Delfinhaltung ausspricht. Anders als mancher vielleicht denken mag, handelt es sich hierbei nicht hauptsächlich um Mitarbeiter von Zoos oder deren zugeordneter Stiftungen - die machen nur rund 20 Unterschriften aus.

Die größte Gruppe sind...

Beitrag lesen

So viel Geld und doch keinem Tier geholfen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 25. Februar 2017 | (18:26)

Eine faltige Hand krallt sich an ein Boardmagazin von Austrian Airlines. Aufgeschlagen ist eine Seite, der einen kleingescannten Orca in einem Goldfischglas zeigt. Ein Retorten-Orca gezeichnet von schlechten Photoshop-Fähigkeiten seines Erschaffers. „Don't support Loro Parque" steht in roten Lettern und darunter: „Orcas suffer in captivity". Willkommen im postfaktischen Zeitalter! -...

Beitrag lesen

Das Appeasement ist gescheitert

(0) Kommentare | Veröffentlicht 11. Februar 2017 | (22:43)

Im besten Fall war die Zuchtstopp-Entscheidung in SeaWorld, die Orcas in eine nicht artgemäße Haltung zwingt, eine Form des Appeasements: man wollte die Tierrechtler beschwichtigen und dachte mit diesem Zugeständnis, Boden zurück zu gewinnen.

Ein Jahr nach dieser Entscheidung, die definitiv nicht das Wohl der Tiere als...

Beitrag lesen

Die Stille gegen den Populismus

(0) Kommentare | Veröffentlicht 19. Januar 2017 | (18:32)

Vor einiger Zeit hat der hervorragende Blog „Whales and animal welfare", den ich hiermit jedem ans Herz legen möchte, der sich mit dieser Thematik auseinandersetzt, einen Beitrag mit dem Titel „Die Anti-Zoo-Bewegung und die Stille der zoologischen Gesellschaft" hochgestellt.

Ignoranz - „enttäuschend und frustrierend"
...

Beitrag lesen

TOP 5 Anschuldigungen gegen Delfinarien widerlegt

(5) Kommentare | Veröffentlicht 7. Januar 2017 | (17:06)

Die diesjährige IMATA-Konferenz in San Diego war sehr spannend - nicht nur, aber auch in Bezug auf all diese spannenden Präsentationen. Es ist wunderbar zu sehen, was Trainer alles an wichtigen Erkenntnissen über die Tiere und ihr Training sammeln, das dabei hilft, die Haltung immer weiter zu optimieren....

Beitrag lesen

Tierschützer und Tierrechtler - ein wichtiger Unterschied

(1) Kommentare | Veröffentlicht 25. Dezember 2016 | (17:49)

Die Debatte um das Gänse-Posting von animal peace hat mal wieder zu Tage gebracht, dass sowohl Medien, als auch deren Rezipienten den Unterschied zwischen Tierschützern und Tierrechtlern nicht kennen. Und das ist ein großes Problem - besonders für echte Arten-, Natur- und Tierschützer.

Klare Abgrenzung

Ein Tierschützer betätigt sich, laut...

Beitrag lesen

Dobbie - Duisburgs Delfinjunge

(0) Kommentare | Veröffentlicht 22. Dezember 2016 | (23:17)

Am 15.12.2016 war es so weit: der Kleine verzauberte die Pressevertreter vor Ort und ab dann auch die Besucher des Delfinariums in Duisburg. Vereint mit allen Mitgliedern der Duisburger Delfinfamilie schwimmt, spielt und tollt er durchs Delfinarium. Das Mehrbeckensystem, die Interaktion mit den anderen Tieren und die environmental enrichments der...

Beitrag lesen

Das Luftschloss Lipsi

(1) Kommentare | Veröffentlicht 14. Dezember 2016 | (19:33)

Immer wieder präsentieren Delfinariengegner angebliche Alternativen für ein Delfinarium: ein bay pen oder sea pen, das sie dann schönfärbend „Sanctuary" nennen. Dass erstmal ein solches Sanctuary nicht per se besser ist, als ein geschlossenes Beckensystem oder semi-offenes Beckensystem ist, habe ich schon erläutert. Tatsächlich birgt so eine Haltung...

Beitrag lesen

Southern Resident Orcas stark bedroht

(0) Kommentare | Veröffentlicht 28. November 2016 | (15:24)

Einen im „Guardian" erschienenen Artikel möchte ich zum Anlass nehmen, die Geschichte der Southern Residents nachzuvollziehen - sowohl an einem guten Beispiel in Menschenobhut als auch in der irreführenderweise als „Freiheit" bezeichneten und von Menschen immer stärker bedrohten Natur.

Winston

Wir schreiben das Jahr 1970. Ein...

Beitrag lesen

PETA antwortet auf meinen Blog-Beitrag

(0) Kommentare | Veröffentlicht 22. November 2016 | (22:26)

In diesem Blog-Beitrag möchte ich auf die Antwort von PETA auf meinen vorangegangenen Artikel antworten. Auf dem von PETA betriebenen veganblog schrieb eine gewisse „Tanja" einen Artikel.

Ordentliche Diskussion freut mich sehr, aber den herablassenden Ton, hätte sich die Autorin, vermutlich PETA-Aktivistin Tanja Breining, sparen können, zumal...

Beitrag lesen

Annessa und die Reiseveranstalter

(0) Kommentare | Veröffentlicht 14. November 2016 | (00:20)

Anmerkung der Redaktion:
PETA Deutschland hat sich zu diesem Beitrag geäußert, die Replik findet ihr hier.

Gegen Ende des Jahres werden Spendenaktionen traditionell forciert. Es beginnt ein Gerangel um Spenden von ganz verschiedenen NGOs. Auch Tierrechtler wollen etwas vom Spendenkuchen abbekommen, um zum Beispiel ihre Anti-Zoo- und...

Beitrag lesen