BLOG

Eine offene Plattform f├╝r kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Petra Neubauer Headshot

UDV warnt vor explodierenden E-Zigaretten und Keimen auf Biokost

Ver├Âffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
iunderhill via Getty Images
iunderhill via Getty Images

Der Handyhersteller Samsung hat weltweit alle neuen Galaxy Note 7 Smartphones zur├╝ckgerufen, da sie durch ├ťberhitzung des Akkus explodieren k├Ânnen. Vergleichbare risikomindernde Aktionen gibt es f├╝r E-Zigaretten nicht, obwohl laut www.arznei-telegramm.de (2016; 47: 91-2) hunderte Anwender durch die Akkus dieser so genannten Dampfer gesch├Ądigt worden seien.

Die meisten dieser Ger├Ąte enthalten Lithium-Ionen-Akkus mit hoher Energiedichte, mit denen eine Heizwendel erhitzt wird, um ein Nikotin oder andere Bestandteile enthaltendes "Liquid" zu verdampfen.

Seit 2015 h├Ąufen sich Berichte ├╝ber Akkus, die laut Arznei-Telegramm ohne vorherige Warnzeichen explodiert seien. Die Union deutscher Verbraucher (UDV) r├Ąt Konsumenten von E-Zigaretten daher zu einer gr├╝ndlichen Recherche, um sicher zu gehen, ein ungef├Ąhrliches Ger├Ąt zu besitzen, da es mehr als unvorteilhaft ist, wenn der Akku des Verdampfers im Gesicht in Flammen aufgeht. Eine staatliche Intervention w├Ąre aufgrund der massenhaften Verwendung dieser Ger├Ąte ratsam.

Die Union deutscher Verbraucher (UDV) weist zudem nach einer intensiven Quellenstudie darauf hin, dass seit geraumer Zeit augenscheinlich besonders h├Ąufig naturbelassene und Bioprodukte von R├╝ckruf- und Warnaktionen durch die Hersteller betroffen sind. Die offizielle Webseite "lebensmittelwarnung.de" wurde dabei ebenso statistisch ausgewertet wie von den Herstellern direkt versandte R├╝ckrufe.

Bei dieser statistischen Auswertung zeigten sich "Peaks", also auff├Ąllige H├Ąufungen, speziell Rohprodukten aus Bioproduktion. Bei diesen wiederum waren Samen, Keime, K├Ârner, Gew├╝rze und N├╝sse besonders h├Ąufig betroffen. Die Allgemeinheit wird - bei aller Wichtigkeit gesunder Ern├Ąhrung - daran erinnert, dass die "Gesundheit" eines Lebensmittels nicht nur von der Naturbelassenheit des Produktes abh├Ąngt, sondern auch von seinem bakteriologischen und hygienischen Zustand.

Haben Sie ein Verbraucherschutzthema? Dann melden Sie es der UDV.

Auch auf HuffPost:

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform f├╝r alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.