Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Peter Koch Headshot

Todesstrafe: Petition für Robin Myers

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Urteil klarer Verstoß gegen die US-Verfassung

2016-09-14-1473817489-1219774-alabamaflaggemitihfl.jpg

Robin Myers wurde 1993 für den Mord an Ludie Mae Tucker in Decatur, Alabama im Jahr 1991 zum Tode verurteilt. Er soll hingerichtet werden, obwohl er geistig "Behindert" ist und eine solche Hinrichtung eigentlich gegen die Verfassung der USA verstößt.

Die Verfassung der USA verbietet die Hinrichtung geistig "Behinderter". Jedoch hat dieser Verfassungsgrundsatz leider viele US-Bundesstaaten nicht daran gehindert immer wieder gegen dieses Gesetz zu verstoßen. Zu wichtig scheint es den selbsternannten Herren über Leben und Tod zu sein, staatliche Morde zu begehen...

Alabama ist einer der wenigen US-Staaten in denen sich der Richter über das Votum der Jury hinwegsetzen kann. In den meisten US-Bundesstaaten ist ein Todesurteil nur möglich, wenn die Jury einstimmig dafür stimmt, so jedoch nicht in Alabama - Aber auch in Florida, wo der von der IHfL betreute Lancelot Armstrong seit 1991 im Todestrakt gefoltert wird, ist diese Unrechtspraxis Gesetz. Auch bei ihm urteilte die Jury nicht einstimmig. In Myers Fall entschied die Jury mit 9 zu 3 Stimmen dafür, dass Myers zu Lebenslänglich ohne die Möglichkeit je entlassen zu werden verurteilt werden soll. Der Richter jedoch setzte sich über dieses Votum hinweg und sprach die Höchststrafe aus. In der Folge begann für Robin Myers die Folter im Todestrakt.

In Florida wurde dieses Frühjahr durch das Oberste Gericht der USA eben genau ein solches Urteil aufgehoben, weil es gegen die Verfassung verstoße, wenn sich ein Richter über die Jury stellt. Siehe: Timothy Lee Hurst gegen FloridaSeitdem gilt in Florida quasi ein Moratorium und alle geplanten Hinrichtungen wurden gestoppt. Alabama scheint dies jedoch nicht zu beeindrucken...

Gegen die mögliche Hinrichtung von Robin Myers gibt es nun eine Petition, mit der ein Zeichen gesetzt werden kann gegen dieses Unrechtsurteil. Ich bitte die Leser dieser Zeilen sich an dieser Petition zu beteiligen unter:
http://www.change.org/p/robert-bentley-barack-obama-grant-clemency-to-robin-rocky-myers-and-change-his-sentence-from-death-to-life-without-the-possibility-of-parole

Weitere Informationen zum Thema Todesstrafe: lancelotarmstrong.wordpress.com