BLOG

Damit Rost keine Chance hat

24/02/2017 18:33 CET | Aktualisiert 24/02/2017 18:33 CET
gkuna via Getty Images

Mit den Materialien Eisen und Stahl lassen sich gerade im Außenbereich dekorative Akzente setzen. Egal, ob Gartenmöbel, Zäune, Türen, Briefkästen, Rankgitter oder Schmuckelemente - sie sind nicht nur funktional, sondern auch von hohem ästhetischem Wert.

Damit solche tollen Objekte, die draußen den Elementen ausgesetzt sind und schnell auf Wasser reagieren, lange so schön aussehen wie am Anfang, benötigen sie einen starken Schutz.

Sicher vor Wind und Regen

Damit die Metalle im Außenbereich auch widrigen Wetterbedingungen mit heftigem Wind und viel Regen trotzen können und nicht in kürzester Zeit an Rostfraß leiden, müssen sie wetterfest gemacht werden. Hierzu eignet sich zum Beispiel ein Metall-Schutzlack. Er lässt sich besonders einfach und schnell anwenden.

Der Schutzlack kann direkt auf Rost aufgetragen werden, denn er vereint Rostschutz, Grundierung und Lack. So entfallen nicht nur lästige und zeitaufwendige Vorarbeiten wie Abschleifen, Grundieren und Vorstreichen, eine spezielle Anti-Korrosions-Rezeptur macht zudem Rost unschädlich und verhindert eine erneute Rostbildung.

Moderne Technologie sorgt dafür, dass Regengüsse einfach abperlen und Rost gar nicht erst entstehen kann. Haus und Garten bleiben länger in Schuss und das sorgt für Freude.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blog-Team unter blog@huffingtonpost.de.