Mehr
Oliver Rast
Updates erhalten von Oliver Rast
Oliver Rast ist der Sprecher der Gefangenen-Gewerkschaft und seit zwei Jahren selbst frei. Er saß dreieinhalb Jahre lang als Mitglied der linken "Militanten Gruppe" in Haft.

Beiträge von Oliver Rast

Ehemaliger Häftling verrät, wie fanatische Gruppen in Gefängnissen Mitglieder rekrutieren

(0) Kommentare | Veröffentlicht 17. Januar 2017 | (16:59)

Offenbar scheint es attraktiv zu sein, den Sprenggürtel anzulegen und beinahe wahllos am Zündhebel zu ziehen. Der "dschihadistische Salafismus" als Trendsetter des "internationalen Terrorismus".

Ob sich die paradiesischen Verheißungen erfüllen? Nicht mein Thema. Mein Thema sind Knast und Inhaftierte. Auch Inhaftierte mit einem islamischen Weltbild, vielleicht sogar mit einer orthodoxen,...

Beitrag lesen

Fußfessel-Debatte: Wie mit der Terror-Hysterie unsere Grundrechte abgebaut werden

(18) Kommentare | Veröffentlicht 14. Januar 2017 | (19:15)

Ehemalige Gefangene, die ich kenne und die eine Fußfessel aufgrund einer Gerichtsauflage tragen müssen, fühlen sich sprichwörtlich am Gängelband. Sie fühlen sich stigmatisiert. Und jede Stigmatisierung ist eine Diskriminierung, die letztlich menschenrechtswidrig ist. Das gerät, so meine ich, allzu oft aus dem Blick.

Mit der Maßnahme soll verhindert werden, dass...

Beitrag lesen

Bandenkriege sind Alltag - ein ehemaliger Häftling verrät, warum Jugendliche sich Gangs anschließen

(2) Kommentare | Veröffentlicht 11. Januar 2017 | (16:02)

Der Gesetzesbruch ist so alt wie die Menschheit. Das ist bekannt. Bekannt ist gleichfalls, dass bestimmte Jugendliche an bestimmte Grenzen gehen, diese überschreiten und mitunter in Konflikt mit gesetzlichen Vorschriften geraten.

Die aus der Literatur abgeleitete Sturm- und Drang-Periode Jugendlicher und Heranwachsender zieht sich durch alle Generationen. Und Jugendgangs,...

Beitrag lesen

Der Knast ist für manche Menschen das Todesurteil

(4) Kommentare | Veröffentlicht 17. Dezember 2016 | (15:43)

Oliver Rast saß dreieinhalb Jahre im Gefängnis, davon anderthalb in Tegel, weil er Mitglied der linken "Militanten Gruppe" war. Seit zwei Jahren ist er frei und nun Sprecher der Gefangenen-Gewerkschaft.

In den JVAs sterben Menschen im Wochentakt. In seiner Zeit in der JVA Tegel hat er mehrere Todesfälle von...

Beitrag lesen

Todesurteil Knast: Ihr braucht euch nicht zu wundern, wenn Häftlinge sterben

(23) Kommentare | Veröffentlicht 20. Oktober 2016 | (00:53)

Ich saß dreieinhalb Jahre im Gefängnis, davon anderthalb in Tegel, weil ich Mitglied der linken "Militanten Gruppe" war. Seit zwei Jahren bin ich frei und nun Sprecher der Gefangenen-Gewerkschaft. So habe ich Kontakt zu Häftlingen in ganz Deutschland.

Daher weiß ich auch, wie es in der JVA Leipzig, wo...

Beitrag lesen

Im Tegeler Gefängnis schuften die lnhaftierten für einen Hungerlohn

(17) Kommentare | Veröffentlicht 7. Oktober 2016 | (21:21)

In Deutschen Gefängnissen soll systematische Ausbeutung herrschen. Inhaftierte, die Produkte in den Knästen herstellen, erhalten nur 8 bis 15 Euro für ihre Arbeit - pro Tag. Jetzt regt sich Widerstand gegen diese Praxis. Hier berichtet der Sprecher der Gefangenen-Gewerkschaft, Oliver Rast, von der Ausbeutung hinter Gittern. Er saß selbst bis...

Beitrag lesen