BLOG

Eine offene Plattform fĂŒr kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Oliver Lippert Headshot

WIZO - Der (CD) Review

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

2016-08-31-1472619465-5110378-WIZO_DER_Cover_300dpi.jpg

WIZO kommt aus Sindelfingen, hat sich 1986 gegrĂŒndet, 2005 aufgelöst, tauchte 2009 wieder auf der BildflĂ€che auf und veröffentlicht mehr oder weniger regelmĂ€ĂŸig neue Alben. Okay, eigentlich hat die Band fĂŒnf Jahre benötigt nach der Wiedervereinigung um das Album "Punk gibt's nicht umsonst! (Teil III)" zu schreiben und zu veröffentlichen. 2016 ist es scheinbar wieder Zeit: "Der" erscheint. Es ist das neue Album mit 13 neuen StĂŒcken.

In der Albuminfo steht als erstes: "Der WIZO ist zornig!" - also, bezieht sich der Abumtitel wohl auf den Bandnamen. RÀtsel gelöst. Frage mich nur wo der Zorn ist. Ja, sicher, WIZO schreibt auch auf "Der" wieder politische Texte, inklusive Hymne auf die Antifa.

Musikalisch kennt man das ja, spĂ€testens seit "HerrĂ©nhandtasche" hat sich der Sound der Band gefestigt. Die Texte sind politisch - wie auch schon vor 20-25-30 Jahren - nur verlieren sie sich schnell in PlattitĂŒden - passiert WIZO auch nicht zum ersten Mal und ist kein unbekanntes PhĂ€nomen im (Deutsch)Punk-Genre.

Das etwas gesagt wird, ist sicherlich wichtig und richtig. Aber ich kenne WIZO schon anders. Musikalisch unterscheidet sich das Ganze dennoch, wie ich finde auch vom VorgĂ€nger und von den alten Alben sowieso. Die Hitgarantie von Longplayern wie "Bleib tapfer / fĂŒr'n Arsch", "UUAARRGH!" und "HerrĂ©nhandtasche" erreicht das Werk leider nicht mal ansatzweise. Selbst zu "Puk gibt's nicht umsonst! (Teil III)" gibt es gravierende Unterschiede - musikalisch wie textlich. Was erstmal nicht schlecht ist, außer es ist nicht so gut. Das trifft es hier (leider) ziemlich gut.

Punkte: 4 von 10
Hier könnt ihr das Album kaufen.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform fĂŒr alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Lesenswert: