BLOG

Eine offene Plattform f├╝r kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Oliver Lippert Headshot

The Impossible Kid von Aesop Rock CD-Kritik

Ver├Âffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

2016-05-15-1463307411-2782413-TheImpossibleKidvonAesopRock.jpg

ÔÇ×The Impossible Kid" von Aesop Rock (realer Name Ian Mathias Bavitz) liegt vor und kombiniert etwas sperrige Sounds und sehr melodische Elemente. ÔÇ×The Impossible Kid" erschien - genau wie das 2012 ver├Âffentlichte Werk ÔÇ×Skelethon" - via Rhymesayers Entertainment. W├Ąhrend der Vorg├Ąnger noch unter dem Eindruck des Todes von Def Jux Camu Tao enstanden ist, ist ÔÇ×The Impossible Kid" nicht mehr ganz so rabenschwarz. Gleichwohl werden hier Themen wie Isolation, Depression und das ganz allgemein gehaltene Gef├╝hl immer ├Âfter / dauerhaft fehl am Platz zu sein.

Gleichzeitig ist das ÔÇ×The Impossible Kid" auch direkt, weniger verwirrende Bilder, mehr Zug├Ąnglichkeit und Offenheit. Es ist egal wor├╝ber Aesop Rock rappt: inneres Gef├╝hlsleben, Familienleben, Entstehung des Longplayers - bei dem sich Ian Mathias Bavitz sich in eine H├╝tte im Wald einigelte und alle Beats selber produzierte - es ist auf jeden Fall zug├Ąnglicher. Musikalisch dennoch - zumindest f├╝r mich - nicht einnehmend genug, so dass mir hier und da einige Eckpunkte fehlen um wirklich einen Zugang f├╝r mich zur Musik und zu den Texten zu finden.

Wirklich herausstechen tut eigentlich gar kein Song, wenn ich mich allerdings entscheiden m├╝sste, w├╝rde ich ÔÇ×Mystery Fish", ÔÇ×Rings" und ÔÇ×Dorks" ausw├Ąhlen. Die genannte St├╝cke haben aber eines mit den restlichen Songs gemeinsam: sie wirken teilweise gut auf mich, wo ich jedes Mal in Erwartung, das es jetzt ÔÇ×klick macht" auf diesen einen speziellen Moment warte. Dieser tritt aber nicht auf.

Punkte: 6 von 10

Hier k├Ânnt ihr das Album kaufen.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform f├╝r alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Lesenswert: