Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Oliver Lippert Headshot

The Dark Net - Unterwegs in den dunklen Kanälen der digitalen Unterwelt von Jamie Bartlett Buchkritik

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

2016-05-16-1463394850-682461-Thedarknet_2D_300dpi_cmyk.jpg
(c) Plassen Verlag

Die meisten von uns kennen nur nur die vertraute oberflächliche Onlinewelt mit den durch Google und Co erreichbaren Websites wie Facebook, E-Mail-Dienste, Amazon und vielen anderen Internetseiten. Doch irgendwo schlummert eine tiefere, etwas verstecktere Welt, die früher etwas schwieriger zu erreichen war und heute nur noch einen Katzensprung von der Oberfläche entfernt ist.

Das Buch „The Dark Net - Unterwegs in den dunkles Kanälen der digitalen Unterwelt" von Jamie Bartlett behandelt genau diese Internetsparte und zeigt wie leicht man schnell hineinrutschen kann in einen Wust aus Angeboten, die man früher nur in düsteren Straßenecken finden konnte. Und dann auch nur, wenn man die richtigen Leute kannte. Heute muss man nur mit einigen Technologien und Programmen vertraut sein.

Ein Buch, das zeigt, warum im Dark Net gewisse Vorsichtsmaßnahmen nützlich, ja sogar unabdingbar sind, warum dort mehr Verantwortungsbewusstsein sicher nicht schadet etcetera. Ein Werk, das Interviews mit Hackern, Trolle, Faschisten und Co inne hat. Eine rund 270 seitige Gratwanderung auf moralischer Basis inklusive vieler Beispiele, warum Neugierde vielleicht auch schnell gefährlich sein könnte, wenn man gewisse (Dark) Net-Ausdrücke nicht kennt und dann auf die falschen Seite geht. Sehr zum Nachteil vom Benutzer. Am Schluss wird das Buch mit zwei Interviews zum Thema Transhumanismus beziehungsweise seinem Gegenstück dem Anarchoprimitivismus garniert.

Insgesamt ein guter und interessant Querschnitt aus vielen verschiedenen Themen, die, dieses Buch auch nicht vollständig abdecken kann. Sehr gutes und empfehlenswertes Buch zum Thema.

Punkte: 8 von 10

Hier könnt ihr das Buch kaufen.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Lesenswert: