Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Oliver Lippert Headshot

Techniker Krankenkasse, Homöopathie und Wolfgang Wendland (Die Kassierer)

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Anfang der letzten Woche geriet die Techniker Krankenkasse nach einem unglücklichen Tweet unter Beschuss.

Danach wurde es sehr unruhig, unsachlich und von Seiten der Krankenkasse auch wenig argumentativ. Aber zurückgerudert ist man dann dennoch - vorsichtshalber. Erstmal.

Nicht nur, dass die Zuckerkügelchen absolut nichts bringen - sie kosten auch Geld, Nerven et cetera. Dinge, die an anderer Stelle sicherlich gebraucht werden könnten. Mir fehlt da nur ein Beispiel. Ach, nein, hier ist eines. Ein aktuelles.

Wolfgang Wendland, Wölfi, ist Frontmann bei der Punk-Band die Kassierer und - zufälligerweise auch Mitglieder bei Techniker Krankenkasse. Er hat sich nicht nur das linke Bein, sondern auch die linke Schulter nach einem Konzert in Hamburg gebrochen. Deswegen fallen Krücken schon mal als Fortbewegungsmittel weg. Augenscheinlich gibt es aber keine Alternative, denn der Kassierer-Frontmann hat zwar ein 100,- Euro-Globuli-Konto bei der Techniker Krankenkasse (Quelle), kann diese aber nicht gegen eine andere Leistung eintauschen, die ihm viel mehr bringen würde.

Schade, das jede Krankenkasse so etwas im Programm hat, dafür aber andere Leistung vielleicht sogar kürzt, streicht und hintenanstellt. Zahlreiche Argumente gegen Homöopathie gibt es hier.